Nur noch Geheule : (

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Killerkueken, 19. September 2008.

  1. Hallo,
    ich stöber mal gern hier im Forum und als Aleksandra noch kleiner war, haben mir hier viele geholfen und ich hoffe diesmal auch auf gute Ratschläge.

    Aleksandra (geb. 18.06.2005) geht jetzt seit August in den Kindergarten. Sie hat einen Ganztagesplatz, aber ich hol sie meistens gegen halb drei ab, damit wir noch Zeit miteinander haben, manchmal klappt es arbeitsbedingt nicht, aber wenn sie einmal da ist, haben wir auch keine Probleme.

    Die ersten zwei Wochen im Kindergarten waren völlig problemlos. Dann ging es los mit Geheule jeden Morgen oder sogar schon am Abend (Ich will nicht in den Kindergarten....). Dann im Kindergarten das komplette Drama mit umklammern, Tränen usw. Da sie sich schnell wieder beruhigt und sie Nachmittags recht glücklich wirkte, habe auch ich diese Phase gut überstanden.

    Das lässt jetzt nach, dafür habe ich den kompletten Nachmittag Theater. Ich kenn mein Kind nur noch heulend, nichts kann man ihr recht machen. Die neuen Badematten gefallen ihr nicht - Geheule - Es gibt kein Bonbon mehr - Geheule - sie soll drei Meter laufen - Geheule -

    Auch spielt sie wohl wenig mit anderen Kindern und findet den Zugang nicht so richtig. Dabei kommen morgens immer viele Kinder zu ihr und freuen sich sie zu sehen. Aber sie spielt auch mit ihren anderen Freundinnen kaum. Sie freut sich immer ihre Freundin zu sehen, aber gespielt wird dann alleine.

    Gestern musste sie bei meiner Mutter schlafen, weil ich heute arbeitsbedingt früh raus musste und da zog sie als ich gehen wollte dieses Kindergartendrama mit umklammern und Heulen durch. Dabei ist sie gerne bei Omi!!! Und meine Mutter darf sich immer wieder anhören: "Mama macht das aber so....".

    Ich weiß, sie leidet unter den Trennungen von mir, aber wenn ich da bin ist sie so scheußlich, dass wir die Zeit die wir miteinander haben, gar nicht genießen können. Mir grauts schon davor, sie aus dem Kindergarten abzuholen, weil sie sofort rumzickt. Sie möchte ihr Butterbrot, ich sage sie bekommt es im Auto, sie heult ganz fürchterlich.

    Am liebsten würde ich sie jeden Tag bis halb fünf im Kindergarten lassen, damit ich diesem Theater entgehen kann, aber ich will ja auch eigentlich die Zeit mit Ihr verbringen.

    Am Wochenende geht es dann einigermaßen aber in der Woche ist das Theater kaum auszuhalten.

    Ich kann nicht mehr...................
    Ob ich verständlichvoll und ruhig bleibe oder sie anschreie (was natürlich nicht gut ist, weiß ich selber) es ändert nix.

    Hoffe mir kann jemand Tipps geben, was ich wie anders machen kann.

    Danke

    Nadine
     
  2. AW: Nur noch Geheule : (

    Vielleicht mal die kleine fragen was sie hat ich muss dazu sagen bei meinem hat es nicht geholfen der ist immer noch so aber vielleicht hilft es bei dir
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Nur noch Geheule : (

    Hallo,

    was erzählt Aleksandra denn vom Kindergarten?

    Hört sich irgendwie so an, als würde sich sich dort gar nicht wohl fühlen.

    Oder fühlt sie sich "abgeschoben", da könnte ja vielleicht ein liebevolles Gespräch helfen.

    Grüße von
     
  4. AW: Nur noch Geheule : (

    Hallo,

    zu Hause erzählt sie immer freudig vom Kindergarten, was alles gesungen wurde usw.

    Hab mit ihr nochmal gesprochen und ihr erklärt das sie in den Kindergarten geht, weil die Mama wieder arbeiten muss, dass wir sie aber immer wieder nach Hause holen.

    Jetzt ist WE, da ist es eh nicht so schlimm. Werd mal die nächste Woche abwarten ; )

    Wir werden sehen. Vielleicht war sie auch nur übermüdet.

    Danke auf jeden Fall für die Antworten.
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nur noch Geheule : (

    Du, ist sie seit diesem Kindergartenjahr erst im Kindergarten?
    Dann ist es ja nicht nur die Abnabelung von dir, die ihr zu schaffen macht. Sie hat auch einen langen langen Tag mit neuen Eindrücken, Regeln und Situationen hinter sich, die für sie sehr anstrengend sind. Für uns Erwachsene sieht das oft so aus, dass die Zwerge den ganzen Tag spielen. Aber sie müssen auch ihren Platz in der Gruppe finden, sich neuen Bezugspersonen unterordnen, Begegnungen mit anderen Kindern verarbeiten, lernen.... Da passiert so viel gerade aufeinmal, dass ich denke, sie ist am nachmittag einfach nur völlig feddisch mit der Welt.
    Du bist ihre Mama, sie hat das Vertrauen zu dir, dass sie bei dir raus lassen darf was sie noch nicht benennen kann. Hat sie das Gefühl, dass sie damit bei dir auf Ablehnung stößt verwirrt sie das noch mehr.

    Tiiiiief durchatmen, sich nochmal klar machen "es liegt nicht an mir! sie ist müde, geschafft vom tag" und sie halten, indem du es aushälst, wenn sie den Stress des Tages auf diesem Weg an dich abgibt., vielleicht für sie versuchst zu formulieren, was los sein könnte.

    Ich denke, dass sie irgendwann besser mit den langen Tagen zurecht kommen wird. Wenn es trotz Verständnis für ihre Situation schlimmer wird, würde ich nochmal neu schauen, ob es ihr vielleicht nicht doch noch zuviel ist und es eventuell andere Möglichkeiten der Betreuung gibt.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Nur noch Geheule : (

    Kim hat das ja schon so schön geschrieben, dazu brauch ich ja nix mehr sagen, aber was mir noch einfiele, um die Trennungen ev. etwas "leichter" zu machen, wäre, wenn du ihr z.B. ein "Pfand" da läßt im KiGa... Deine Armbanduhr vielleicht (kannst ja ´ne Alte nehmen) und sie bittest, da gut drauf aufzupassen, bis du wieder da seist?
    (Könnte auch ein T-Shirt von dir sein aber ich glaube, etwas unauffälligeres zöge sie vor, oder?)

    Dann finde ich es auch ganz wichtig - zu euer BEIDER Wohl - den Abschied so kurz wie möglich zu halten.
    Küßchen, winken, lächeln, raus.

    Alles andere zieht den Abschiedsschmerz wohl eher in die Länge und dürfte dazu beitragen, daß sie sich da reinsteigern kann.
    Eine "festes Abschiedsritual" dürfte auch helfen können....
    David gibt mir immer soundsoviel Küßchen und ruft mir JEDES einzelne Mal, das ich weg muß hinterher: "Und wink im Auto, wenn du fährst!" ... :roll:
    Na, wenn´s IHM hilft?! ;-)

    Was die Knatschphasen angeht:
    Wenn sie ihr Brot schon auf dem Weg zum Auto will... Naja... Was soll´s? Darum würd ich mich nicht "streiten".
    Ich denke wie Kim, daß die Kurze SO fertig ist, daß sie gar nicht mehr anders *kann*!
    Kannst du zu Hause dann ´ne Kuschel- oder Lesestunde einrichten?
    Wo ihr beide auf der Couch liegt und sie braucht nix tun außer die Augen schließen, entspannen und deiner Stimme zu lauschen?

    Ich bin sicher, du merkst schnell, wann ihre Energie zurück kommt und ob ihr dann im Anschluß noch etwas machen könnt, aber ich wäre dafür, nach SO einem Tag, die Nachmittage ruhig zu gestalten und die Unternehmungen auf´s WE zu legen.

    :winke:
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Nur noch Geheule : (

    Ich würde das etwas positiver formulieren, sie geht in den Kindergarten weil sie schon groß ist 3 Jahre alt und das alle Kinder machen bevor sie in die Schule kommen, dort lernt man singen, basteln und turnen. Es wird gespielt, Ausflüge gemacht, man hat immer andere Kinder zum spielen da.

    Ansonsten denke ich dass es "einfach" eine Phase ist, weil sie noch sehr überfordert ist vom Tagesgeschehen. Ev. kannst Du noch versuchen rauszufinden, was ihr gut tün würde zum runterkommen vom Tag, ein Spaziergang mit frischer Luft, einfach auf der couch abhängen und kuscheln, was essen etc....

    Lg
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...