Nur einmal am Tag sterilisieren?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Carmen, 14. Dezember 2004.

  1. Hallo,
    meine Tochter ist jetzt vier Monate alt und wurde bisher voll gestillt. Ich werde jetzt jedoch abstillen. Zum Fläschchen Sterilisieren habe ich mir so ein Mikrowellengerät gekauft. Dabei steht, die Flaschen bleiben bei geschlossenem Deckel 3 Stunden steril. D.h. ich muss jedesmal, bevor ich ein Fläschchen gebe, die Flasche sterilisieren. Kann ich das nicht mit ein paar Flaschen einmal am Tag machen und die Flaschen dann bis zur Benutzung unter ein sauberes Geschirrtuch stellen?

    Danke für die Info,
    Carmen
     
  2. AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    Ich hatte bei Mathilda 6 Flaschen und die habe ich immer alle zusammen ausgekocht, dann noch heiss zusammengesetzt sprich Deckel drauf und dann benutzt. Erst wenn alle aufgebraucht waren, habe ich wieder sterilisiert. So war immer Kondenswasser dran, aber die Flaschen waren steril. Man muss es nicht übertreiben.

    Auf Utes Seite www.babyernaehrung.de steht sicher auch was über Flaschenhygiene. Guck mal dort in der Übersicht.
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    Hi Carmen,

    ich hab es genauso wie Makay gemacht und bleib auch dabei. ICh finde auch, dass man alles übertreiben kann...

    Ich glaube die wenigsten Mamis haben die Zeit um alle 3 Stunden drauf zu achten, dass ja wieder frisch sterilisiert wird.

    LG, Viola
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    Kim, Du warst jetzt fixer, ich musste auch mal zwischendurch zu meinen Kindern :)
    Ich habe da gelesen, dass die Flaschen aber trocken weggestellt werden sollen.
    Ich denke aber, dass in einer zugedrehten Flasche auch im anfangs ja auch sterilen Restwasser keine Keime so schnell wachsen.
    Steht eine Flasche mal länger rum, dann sterilisier sie einfach nach.

    So richtig steril kann man es sowieso nicht machen.
     
  6. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    Hallo,

    ganz genau! Es ist unmöglich in einer normalen Küche irgendwas wirklich steril zu kriegen, es sei denn du lagerst es in reinemAlkohol. Viiiiel wichtiger ist, dass wirklich keine Milchreste (Achtung Fettfilm!) mehr in der Flasche/Sauger sind. Denn dann ist klar, dass nach einem "Sterilisiervorgang" schnell wieder neue Keime sprießen. Deshalb bin ich ein Fan vom Auskochen, da wird nämlich außer "sterilisiert" auch automatisch gereinigt. Wenn du also weiter "sterilisieren" willst, achte auf sehr saubere Flaschen, sonst hats gar keinen Zweck.

    sagt eine die 2 Jahre steriles Arbeiten erlebt/gelernt hat.

    gruß
    Jill
     
  7. AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    Hallo,

    meine Hebamme in der Stillgruppe hatte mal gesagt das normale Hygiene in der Küche reicht. Man sollte die Flasche nach der Mahlzeit reinigen und genau darauf achten das keine Milchreste drinnen bleiben.
    Die Sauger auch reinigen (mit Salz) und das würde schon reichen.
    Man muß die Flaschen nicht steril machen denn Baby´s stecken auch Sachen in den Mund die nicht Steril sind und ein paar Monate weiter sitzen sie im Sandkasten ...

    Ich habe die Flaschen früher auch immer ausgekocht. Heute brauche ich (noch) keine Flaschen.

    Mach Dir nicht so viele gedanken um sterile Flaschen. Wichtig ist nur das sie wirklich sauber sind.

    Lg
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nur einmal am Tag sterilisieren?

    liebe bianca,

    bitte lies den link, den ich oben gesetzt habe, denn es ist ein unterschied, ob ein baby mit ganz normalen keimen aus der umwelt in berührung kommt oder mit lebensmittelkeimen.....

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...