Nur eine Phase-oder-wie verhalte ich mich am besten?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von bea31, 2. Februar 2004.

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich brauche mal eure :bravo: Ratschläge.

    Marcio ist momentan sehr sehr anhänglich (wogegen ich eigentlich nichts habe :-D ) Aber zur Zeit ist es so, das sein Bruder Sidney doch ein wenig darunter leiden muss. :-o Er ist etwas zierlicher (kann sich aber auch gut durchsetzen). Da Marcio aber 2 kg mehr wiegt und anders als Sidney auch schon gut krabbeln kann, überrennt er Sidney förmlich, wenn er etwas haben will. Krabbel, krabbel ....über Sidney drüber.....und vor seine Nase gesetzt, bombs, so!

    Seit 2 Tagen kann ich Sidney nicht mehr in Ruhe füttern, weil Marcio :mad:
    Da tagsüber mit beiden gleichermaßen gespielt wird, gemeinsam gefüttert wird, etc. , nehme ich mir morgens immer viel Zeit für jeden einzelnen. Erst kommt Marcio dran (ist von Anfang an so, da er immer mehr gebrüllt hat, mehr Hunger hatte, schneller fertig ist u. Sidney länger braucht bis er mit seiner Flasche fertig ist und nicht brüllt). In Ruhe gebe ich die Flasche es wird geschmust, dann lege ich Marcio wieder hin und er schläft noch ein bisschen weiter und wusste bis jetzt immer das Sidney auch seine Flasche bekommt. Dann also bekommt Sidney seine Flasche, schmusen und auch ihn lege ich wieder hin.

    Wie gesagt, macht Marcio jetzt immer Theater. Heute morgen war es am schlimmsten. Er wollte nicht alleine in seinem Bett bleiben, hat geschrien wie am Spieß. Erst habe ich gedacht, lass ihn mal, er muss auch lernen das Sidney jetzt dran ist. Aber er hat sich fast weggeschrieben, bitterlich geweint und gewürgt. Da habe ich ihn aus dem Bett genommen. Sidney musste warten.....bei dem Geschrei kann er auch nicht trinken. Ich habe seine alte Babyschale hervorgeholt, damit er beim füttern zugucken kann und nicht alleine ist und dann :heul: da wollte er auch nicht mehr rein und hat förmlich gezittert und an mich geklammert. (Früher hat er da gerne drin gesessen) Gut, dann bin ich in die Küche, ab in den Hochstuhl. Und... Ruhe. Nur um die Ecke darf ich nicht verschwinden, dann :mad:

    DAnn habe ich Sidney in der Küche seine Flasche gegeben. 8) Er war auch schon ziemlich hungrig. Jetzt meine Frage:

    Kann es sein das dies nur eine Phase ist und vorübergeht? Oder sollte ich jetzt schon irgendetwas anders machen an der Erziehung? Marcio ist schreckhaft, aber geht sonst offen auf alles zu, ist neugierig, fremdelt ein bisschen (nur bei Erwachsenen). Zur Zeit ist er eben sehr anhänglich und auch ängstlicher. WEnn ich auf dem Boden sitze und Sidney auf dem Arm habe, kommt er und will auch auf den Arm und beide versuchen sich manchmal auch wegzuschieben.

    Soll ich mich jetzt verstärkt um Marcio kümmern, da er in so einer Phase steckt, wahrscheinlich braucht er mich jetzt halt mehr? Sidney soll sich aber auch nicht vernachlässigt fühlen.

    Was meint Ihr? Würde mich über ein paar Anregungen sehr freuen, liebe Grüsse eure Bea :winke:
     
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Also erstmal - es ist ganz sicher nur eine Phase! Dann möchte ich Dir auch nochmal sagen, Hut ab, wie Du das hinkriegst mit ZWEIEN von der Sorte! Ich krieg hier mit meiner einen schon manchmal zuviel :) Aber ich glaube, man wächst an seinen Aufgaben, oder?

    Ich denke, irgendwann wird es wohl tatsächlich anfangen, daß beide sich ihren Platz in der Familie erkämpfen wollen/werden. Wenn dann der eine (Sidney) eher ruhig ist, wird er sicher schneller hinten anstehen als Marcio, der sich wohl (so klingt es jetzt zumindest) besser durchsetzen und bemerkbar machen kann. Dann hast Du halt ein "Rauhbein", der wild und laut ist, und einen ruhigen lieben Sohn. Ist doch ok, oder?

    Können Deine Beiden denn ihre Flasche noch nicht selber halten? Dann kannst Du vielleicht einem von beiden schonmal die Flasche in die Hand drücken und er kann sich selbst bedienen, während Du den anderen fütterst. Hm?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  3. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hallo! Das ist bestimmt nur eine Phase und hängt vielleicht wirklich mit dem fremdeln zusammen. Der kleine Mann braucht dich wahrscheinlich wirklich momentan ein bisschen mehr als sonst. Du solltest nur schauen, dass der arme Sidney nicht zu kurz kommt, sonst hast du bestimmt bald zwei von der Sorte. Wenn Sidney mal spitz kriegt, dass Marcio immer seinen Willen bekommt, wenn er nur lang genug brüllt, wird er bestimmt bald versuchen mit dem selben Schema deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Du solltest schon schauen, dass du Marcio versuchst deutlich zu machen, dass Sidney die selben Rechte hat wie er. Vielleicht testest du dass mal am WE, wenn dein Mann da ist, dann kann der ja notfalls trösten, wenn Marcio sich im Bettchen nicht selbst beruhigt. Aber je mehr du Marcio nachgibst, desto schwerer wird es wahrscheinlich für ihn, abzuwarten wenn du mal wirklich nicht alles liegen lassen kannst. Alles Gute! LG, Nina
     
  4. Hallo

    @ Alex: wenn sie tagsüber Tee trinken, können sie die Flasche selbst halten, bei der Milch morgens lassen sie sich gern bedienen :)

    Marcio hat schon mal alleine seine Milch getrunken aber nur bis zur Hälfte. Und Sidney ist nicht so ein guter "Esser", da möchte ich ihm die Zeit morgens schon richtig widmen. Aber die Idee an sich ist super. Ich werd´s nochmal ausprobieren, das vielleicht nur Marcio in dieser "Zeit der Phase" alleine trinkt. Heute morgen war es auch wieder dasselbe. Ich musste ihn dann auf den Arm nehmen, wenn ich ihn nur neben mir absetzen wollte, gab´s gleich :-(

    Man wächst auch mit den Aufgaben, das stimmt. Man kann nicht immer jeden so intensiv "bemuttern" wie ein Kind, das tut mir manchmal leid. Aber es hat ja auch für die beiden wieder Vorteile. Und ein Baby kann manchmal bestimmt auch ganz schön anstrengend sein, hab ich recht?? :-D

    Zu Anfang ist Marcio auch immer nach "Gute Nacht" Ritual alleine eingeschlafen. Jetzt muss ich daneben sitzen bleiben bis er eingeschlafen ist. Na ja mal sehen.........jeder Tag ist wohl anders bei den KLeinen.

    Danke nochmal an euch, liebe Grüsse, Bea :)
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo Bea,

    also ich sag auch erstmal Hut ab! Mehrlingsmamas haben echt meine Hochachtung und absoluten Respekt :jaja:

    Was mir dazu einfällt:

    ich denke auch dass es eine Phase ist. Marcio merkt vielleicht zum ersten Mal bewusst dass er Mama teilen muss und dass du weggehen kannst. Soviel ich weiss ist das der Entwicklungssprung in diesem Alter (hast du das Buch 'oje, ich wachse'?).

    Wie wäre es denn, wenn du euch eine Kuschelecke auf dem Boden machst, Decke unterlegen, zwei schöne weiche Kissen und du legst Marcio links auf den Boden, Sidney rechts, du in der Mitte? Dann könntest du beide gleichzeitig füttern, keiner fühlt sich zurückgesetzt und hinterher kannst du doch auch mit beiden gleichzeitig auf der Decke schmusen und evtl. rumtollen? Wäre nur so eine Idee. Vielleicht ist im Moment ein guter Zeitpunkt vom 'Aufteilen' der Zeit unter den Kids wegzukommen, bzw. vielleicht hilft das einfach die Eifersucht zu vermeiden.

    Ansonsten kann ich dir sagen dass ich das Spielchen mit am-Bett-stehenbleiben sehr gut kenne. Fing bei Vivian auch etwa mit 8/9 Monaten an obwohl das vorher absolut kein Thema war und hielt gut vier Monate :heul: War wirklich eine schwierige und nervenaufreibende Zeit. Aber seitdem ist wieder alles paletti und ich habe das bravste Kind der Welt :-D

    Ich wünsch dir starke Nerven und viel Kraft

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...