Null Lust bei der U8 Untersuchung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Brigitte, 7. September 2005.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Heute hatte Maximilian seine U8 Untersuchung und hatte überhaupt keine Lust, da irgendwas mitzumachen. Weder malen noch hüpfen, noch balancieren. Das einzige, was er mitgemacht hat, war der Hörtest und er hat sich messen und wiegen lassen.
    So, jetzt dürfen wir in ein paar wochen nochmal hin und es wieder probieren. Ich weiss, dass er vieles kann, aber wie soll ich ihm beibringen, das auch beim Kinderdoc zumindest einigermaßen mitzumachen? Ich meine, es ist ja auch nicht einfach, dass auf Kommando mal so schnell zu machen bzw. jemandem vorzuführen...
    Können eure kinder in dem Alter eigentlich schon richtig malen, so dass man was erkennen kann? Maxi kann einen kreis malen und das war`s dann auch schon. Er war nie der große Malerfan. Fand der Kinderarzt jetzt auch nicht so klasse.

    Wie ist denn bei euch die Untersuchung so abgelaufen? Haben eure kinder da richtig mitgemacht?
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Brigitte,

    Christians U8 kannst du hier nachlesen.
    Er hat sehr gut mitgemacht, aber die Tochter meiner Freundin hat nichts machen lassen, nicht mal messen und wiegen. :verdutz:
    Chris konnte mit genau 4 Jahren auch nicht gut malen. Er hatte auch keine große Interesse daran. Ihm war da bauen und spielen wichtiger. In dem letzten halben Jahr hat sich in dieser Hinsicht viel geändert. Er malt inzwischen recht gern und auch gut erkennbar. Zu Hause malt er nicht viel, dafür aber im Kiga.

    Ich denke, es wird sich beim Max auch schnell verändern.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  3. LIebe Brigitte,

    es ist leider oft so, dass gerade dann, wenn was "erwartet" wird von einem Kind - es nicht getan wird (einfach, weil es jemand JETZT haben will).

    Manuel malt momentan nur Kreise und hin und her usw.
    Einmal habe ich ihn gefragt, ob er mich zeichnen mag. Und er machte so einen "kopffüßler". Aber ansonsten kommt auch nichts Konkretes aufs Papier. Und ich denke, dass man sich da echt keine Sorgen machen braucht.

    Und außerdem glaube ich, dass Dein Großer sowieso tip-top beieinander ist (wenn man so das Bild auf dem Avatar anschaut - da kann ihm ja echt nichts fehlen).

    Ich meine - Du wirst ja zuhause sicher mitbekommen haben, dass Maximilian hüpfen und balancieren kann - oder? Unser Hausarzt fragt mich dann immer, wenn was nicht "auf Kommando kommt" - ob ich dies oder das bei ihm gesehen habe usw. Der vertraut auf meine Wahrnehmung. :)

    Ganz lieben Gruß
    Christine
     
  4. Hallo!!!

    Normalerweise hätte ich von Dustin auch "erwartet", das er streikt :verdutz:

    Deshalb hab ich ihm vorher schon erklärt das der KA nur sehen will, wie TOLL er alles kann ;-)
    Er müßte sehen ob er gut wächst und gut lernen kann.
    Am Monat hatten wir dann den Termin und alles lief bestens :prima:

    Zum Schluß sagte er dann zum KA:" Gell ich kann schon ALLES gut ;-) "


    Vielleicht sprichst Du mal mit Deinem Sohn und ermutigst ihn.
     
  5. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Christine, ja klar, wenn ich ihn daheim sehe, weiss ich, dass Maxi das alles kann, was er eigentlich dort hätte machen sollen. (Bis auf das Malen). Ich setze mich auch immer wieder mal hin und ermutige ihn, zu zeichnen, aber er macht halt lieber andere Sachen, ist für mich eigenltich auch kein Problem.

    Mein Mann hat das ja zum Kinderarzt auch gesagt, dass Maxi topfit ist, wie ein Buch redet (und das sehr gut) und eben dieses "Vorführen" nicht so mag. Naja, wir müssen trotzdem noch mal hin, diesmal gehe ich mit, vielleicht klappts ja dann besser. Und wenn nicht, ich weiss ja, was Maxi alles kann :herz:
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich finde, da ist der Kinderarzt gefragt. Unserer sagt die Zwischen-U und die U8 ist die anstrengendste. Ich nehme also an, die Kinderärzte wissen, daß einige Kinder eher verweigernd reagieren. Und ich finde, es ist am Kinderarzt, der Situation dann "Herr zu werden". Das ist schliesslich auch sein Job.

    Und ich kann Maxi#milian verstehen: je mehr man mich drängelt umso mehr mach ich zu ;-)

    Grüßle
    Nici
     
  7. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Nici, genau. Und Maxi ist eh einer, der sich ungern drängen lässt.
    Ich denke, deshalb hat der Doc ja auch gemeint, lieber beim nächsten Mal nochmal versuchen lassen.
     
  8. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo brigitte,

    wie lief denn die unetsuchung bei euch ab?
    musste maxi denn wirklich alles "vormachen"?

    bei uns war es eher ein mitmachen...
    der kia hat z.b. einen hampelmann gemacht (oder ist auf
    einem bein durchs zimmer gehüpft oder hat den ball gekickt
    oder eben selber gemalt) und dann immer gefragt, ob
    amelie das auch könne.
    z.t. hat er sie angespornt und einen kleinen "wettkampf"
    daraus gemacht...
    allerdings hat amelie bei solchen dingen auch überhaupt keine scheu...

    gruss und viel glück beim nächsten termin! :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...