Notwendige Hygienemaßnahmen bei Infektionskrankheiten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von waldschnepfe, 16. Februar 2006.

  1. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Hallo,

    ich wüsste gerne, welche Hygienemaßnahmen im privaten Umfeld bei Infektionskrankheiten notwendig sind. Meine Tochter hat innerhalb von 2 Wochen aus der Kinderkrippe eine Virusinfektion (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen), eine Mittelohrentzündung und eine Bindehautentzündung mitgebracht. Den Virus haben daraufhin mein Mann und ich auch gekriegt, und seit heute abend hat mein Mann auch die Bindehautentzündung. Offensichtlich haben wir es da mit den Hygienemaßnahmen nicht ernst genug genommen, oder läßt sich das gar nicht vermeiden? Sollte man die Hände nicht nur waschen, sondern auch desinfizieren? Muss ich jetzt, wenn Helene wieder genesen ist, ihre Wäsche und Kuscheltiere desinfizieren, um zu vermeiden, dass sie sich z.B. die Bindehautentzündung von ihrem Kuschelhasen wieder zurückholt?

    Wäre toll, wenn Ihr mir da Tipps gebt.

    Liebe Grüße

    Verena
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Notwendige Hygienemaßnahmen bei Infektionskrankheiten

    Hallo Verena,

    es ist immer blöd wenn man selbst sämtliche Infekte der Kinder abbekommt, aber oftmals ist das kaum zu vermeiden :-?

    Bindehautentzündung überträgt sich durch Schmierinfektion, d.h. das Augensekret ist ansteckend. Da sich die Kids bei einer Bindehautentzündung ja öfter mal in den Augen reiben (juckt meist) und dann Gegenstände anfassen ist es m. A. n. kaum machbar jedesmal danach die Hände zu waschen.

    Vivian hatte auch gerade Bindehautentzündung auf beiden Augen und ich habs ehrlich gesagt irgendwann aufgegeben. Wir waschen sowieso öfter am Tag die Hände, aber jedesmal nach Augenkontakt war einfach nicht machbar. Ich bin diesmal (noch) ohne Ansteckung davongekommen, bekomme aber normalerweise auch alles was Vivi hat.

    Die Kuscheltiere musst du meines Wissens nach nicht desinfizieren, waschen oder sonstiges. Ich würde das Bett frisch beziehen, aber mehr nicht.

    Liebe Grüsse und gute Besserung

    Stephanie
     
  3. AW: Notwendige Hygienemaßnahmen bei Infektionskrankheiten

    Wir schreien auch immer HIER, wenn Max-Janek was aus dem KiGa mitbringt.

    Es läßt sich ja nicht vermeiden, daß man sein Kind tröstet und mit ihm kuschelt, gerade wenn es krank ist.

    Alle Neune haben wir immer bei irgendwelchen Noro-, Rota- und wasweißich Magen-Darm-Viren, da wird schon mal die Toilette desinfiziert, und man wäscht sich noch häufiger die Hände, aber sonst, wie o.g. Bettwäsche neu und abwarten.

    Die Kuscheltiere kommen eh nach Bedarf immer mal wieder zu einer Runde Waschmaschine.

    Gute Besserung

    Jan
     
  4. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Notwendige Hygienemaßnahmen bei Infektionskrankheiten

    bei mir ist es grundsätzlich so dass ich ein Händedesinfektionsmittel anwende wenn mein Kleiner einen Infekt hat. Nicht nur um mich ein wenig zu schützen, sondern auch ihn, der ja sowieso schon geschwächt ist.......
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...