Normal war gestern

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Pluto, 4. Oktober 2005.

  1. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Heute habe ich ein Buch gefunden oder wie soll ich sagen, dass Buch hat mich regelrecht angesprungen! :)

    Titel: "Normal war gestern"

    [ISBN]3312003598[/ISBN]

    AMAZON schreibt :

    Kurzbeschreibung
    Was tut man, wenn eine schreckliche Diagnose das Leben auf den Kopf stellt? Wir haben keine Sprache und keine Bilder für den Umgang mit dem Unglück. Solange es uns nicht trifft, sondern die anderen, verstecken wir uns davor. Die Journalistin und Mutter Aleid Truijens hat erfahren, wie sich das Leben auf der Rückseite anfühlt, wenn eine Krankheit das Leben des eigenen Kindes, die Normalität des Familienlebens und die eigene Existenz bedroht.

    Ich bin echt gespannt.
    Hat es schon jemand gelesen oder kennt das Buch von hören, sagen?

    LG
    Nadja
     
    #1 Pluto, 4. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2005
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    Hallo Nadja,

    nein, gelesen hab ich es noch nicht. Aber ich bin bei Amazon auch schon drübergestolpert.
    Nur trau ich mich meistens nicht so sehr an diese Bücher ran, weil sie mich total runterziehen... und wenn ich dann heulen muss...
    Mach mir dann immer viel zu viel Gedanken.

    Aber ich würde gern Deine Meinung hören, wenn Du es gelesen hast.

    Steffi
     
  3. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Ja ich sag dir dan, wie das Buch so war. Bal schauen, wann ich fertig werde..
     
  4. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich bin bei Ebay schon über das Buch drübergestolpert. Fand es auch vom Titel her total ansprechend. Bei Gelegenheit werde ich es mal lesen.

    Mich würde es auch interessieren, wie Du das Buch fandest.

    Liebe Grüße
     
  5. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Könnte meins sein :-?

    Aber ich weiß wirklich nicht, ob ich das lesen sollte...
     
  6. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    Hi Nadja,

    wie weit bist Du denn schon?
    Wie ist es?

    Steffi
     
  7. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    nun ich bin beim letzten drittel. Es ist in dem sinn keine geschichte. Da wird nicht eine Geschichte erzählt. Sondern es sind eindrücke. Bestimmte Titel zu bestimmten Lebens"neu"ansichten. Manchmal muss man es zweimal lesen zum verstehen was sie genau damit sagen möchte.

    Ich schreibe am schluss dan mehr darüber ok.
     
  8. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Normal war gestern

    Also mit dem Buch bin ich anfangs monat fertig geworden. Der Schluss fand ich sehr gut. Das Buch war nicht uninteressant, überhaupt nicht. Doch ich kamm manchmal mit der untereinordnung der einzelnen Kapiteln nicht mit. Es gab Kapiteln die mir nix sagten, die mich nicht ansprachen, die für mich keinen grossen Sinn ergaben.

    Das ganze Buch ist nicht als Geschichte geschrieben oder absolut selten. Es sind aussagen und dinge die ihr auf dem Herzen sind. Sie macht vergleiche. Sie erzählt von einzelnen Situationen.

    Ich hätte noch gerne mehr in das alltags Leben hineingeschaut aber ich denke das hat man nicht wirklich gebraucht, den es war zuvor gerregelt danach chaotisch :)

    Das Buch ist nicht schlecht aber auch nicht sehr gut, halt etwas zwischen drin.

    Ob ich es empfehlen würde JEIN...!

    Also entscheidet selbst...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...