Nochmal Thema Bims-Schiene

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nadine, 19. März 2005.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wir haben jetzt auch endlich unsere Bims-Schiene und ich bin total stinkig und verwirrt gleichzeitig!!

    Ich habe vor 2 Wochen mit Kim neue Schuhe gekauft!!
    Extra in einem speziellen Schuhladen für kinder!
    Die haben, (wie ich jetzt auch) bei ihm Größe 21 gemessen!!
    Jetzt habe ich die neuen Schuhe ausgemessen und ich haben grad so 20!!!! (drauf steht 21)
    ich bin geschockt!! Neue Schuhe für sage und schreibe 56 € und sie sollen zu klein sein?!?!? Echt??? kann das sein???
    Ich habe seine Winterschuhe ausgemessen, die zu klein sein "sollten" und weshalb wir neue brauchten und jetzt haben die die selbe Innengröße wie die Neuen Schuhe... das ist doch echt der hammer!!!! :shock:

    ich werde wohl nächste Woche nochmal hingehen und fragen, was die dazu sagen?!
    Ich bin echt sauer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bruddel:
    Und frage mcih auf der anderen Seite, ob ich zu blöd zum Messen bin?!?
    Ob das wirklich sein kann!! (ich habe das Problem glaube ich schonmal hier gelesen, aber ich kann es trotzdem irgendwie nicht glauben)

    Und noch ne Frage zur Schiene: Wenn Kim Größe 21 hat, müssen ja die Schuhinnenmaße auch 21 betragen und zu klein sind sie sobald er 22 hat, oder???
    Und wie messe ich die Fußweite? Muß ich da einfach mal im Schuhladen bei so einer WMS-Schiene messen?? die Weite verändert sich ja nicht so oft, oder? Und auf was soll ich dann beim Schuhkauf achten! Merkt man, wenn die Schuhe zu schmal sind?! :???:

    Sorry, soviele ahnungslose, (wahrscheinlich blöde) Fragen!!

    Tschüß :winke: und Danke euch
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nadine,

    also ich hab die Erfahrung auch gemacht, daß die Schuhe innen immer eine Nummer kleiner sind als drauf steht...

    Innen soll soweit ich weiß, ein Daumen breit zwischen Zeh und Schuh sein...

    Ich finds aber ehrlich gesagt auch schwer mit der Bims Schiene zu messen. Ich hab jetzt das erste Mal ohne Luca Schuhe gekauft und hab bestimmt ne halbe Stunde im Laden rumprobiert, obwohls eh so Billigschuhe waren für den Kiga zum Rumräubern....

    *öhem* da war ich jetzt keine große Hilfe ...;-)

    Grüßle
    Nici
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich reich euch mal die Hand, richtig klarkommen tu ich mit der Schiene auch nicht... Ich könnte nie ohne Annika Schuhe kaufen, allein wegen der Breite. Ich weiß nie, wie weit vorne ich damit bin bzw. wie weit der Zeh dann auch geht. Laut BIMS waren Annikas Winterschuhe kräftig zu klein, aber mit Fühlen waren nach vorne noch gut einen Daumen breit Platz. Hmmm.... wonach soll man da gehen?
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Also, ich finde gerade ´die kleinen Schuhgr. 18-21 superschwer zu messen, bis fast unmöglich. Da habe ich bei Lara schon ewig rumgetan, bei Sandalen wurde es gestern total deutlich die Sandalen die laut "meiner" BIMS Messung passen hätten sollen, da war Larissa mit der großen Zeh gerade mal bei der letzen Schnalle, also sie hatte dann vorne noch mind. zwei Daumen Platz:p
    Ich stell mich da auch oft blöd an.

    Als ich letztens mit meiner Schiene im Schuhgeschäft war, mußte ich mir zickig anhören "Wir haben fei auch Messleisten":bissig:

    Ansonten müssen meiner MEineung die Kinder trotzdem mit. Yannick hatte gestern einen auf den ersten Blick super schönen passenden Schuh, als er ihn anzog hat er von der Weite her drin geschwommen, da hilft Bims nix.

    Aber, trotzdem möchte ich es nicht missen, jetzt bei Yannick wird esa uch leichter.

    LG
    Su
     
  5. Sonja_O

    Sonja_O Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    So richtig kann ich jetzt nicht mitreden, aber vielleicht hilft euch ja diese SEITE etwas weiter. Da sind die cm-Angaben der jeweiligen Größen schön aufgelistet.
    Wenn das mit dieser Liste klappen sollte, wäre ich über eine Rückmeldung dankbar. Denn ich werd ja auch irgendwann vor dem Problem stehen ;-)
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  7. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich habe auch die Erfahrung gemacht, das fast alle Schuhe innen eine Größe kleiner sind, als außen drauf steht. Ich denke, dass liegt auch teilweise daran, das ja vorn die Zehenhöhe berücksichtigt wird (mit der Schiene) und auch gleich der Platz für das Vorrutschen und das Wachsen, also die 12 mm berücksichtigt sind. Wenn meine zwei also eine 21 brauchen, schaue ich gleich bei Größe 22 und messe nach. Zusätzlich habe ich die Füße noch auf Pappe gemalt und 12 mm zugegeben. So kann ich auch in etwa die Breite einschätzen und dann hilft nur noch anprobieren. Also ich denke deine Schuhe sind zu klein. Sind sie schon getragen? Sonst könntest du sie noch umtauschen.

    Liebe Grüße
     
  8. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Ich habe mit der Schiene auch Probleme, bei den Winterschuhen konnte ich gar nicht richtig messen, weil ich den Knubbel für die Zehen gar nicht bis ganz vorne schieben konnte, ich kam einfach nicht dran!

    Für mich ist und bleibt das A und O ein vernünftiges Schuhgeschäft mit gut ausgebildetem Personal. Hier gibt es gottseidank so eines, da kauf ich jetzt nur noch.

    Und wenn du dir unsicher bist, pack Schuhe, Kind und Messleiste ein, fahr noch mal hin und sage ganz freundlich, dass du etwas verunsichert bist. Wenn die dort kundenfreundlich sind, helfen sie dir weiter. Und wenn nicht hätte ich dort das letzte Paar Schuhe gekauft.

    Viele Grüsse,

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...