Noch mal Leben vor dem Tot

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Alina, 18. November 2010.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich hab es eben durchgeblättert und es ist sehr ergreifend aber auch schön gemacht.

    Wer so etwas nicht sehen kann, nicht den Link anklicken. Leider ist das Buch auch nicht ganz billig:

    [ame="http://www.amazon.de/Noch-mal-leben-vor-dem/dp/3421058377/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1290112606&sr=8-1"]Noch mal leben vor dem Tod: Wenn Menschen sterben: Amazon.de: Beate Lakotta, Walter Schels: Bücher[/ame]

    lg
     
  2. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Noch mal Leben vor dem Tot

    Ich hab das Buch gleich als Wunsch bei unserer Bibliothekarin geordert und hab es gerad heute fast zur Hälfte durchgelesen.

    Danke für diesen wunderschönen, wenn auch traurigen Buchtipp :bussi:

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  3. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Noch mal Leben vor dem Tot

    Sind es überwiegend Fotos oder auch viel Text ?

    Viele Grüße
    Sandra
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Noch mal Leben vor dem Tot


    Naja zu jedem Foto gibt es einen Text ...

    lg
     
  5. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Noch mal Leben vor dem Tot

    Mehr Text als Fotos. Jede Geschichte ca. 4-5 Seiten (große Seiten) und jeweils eine Doppelseite Fotos vor/nach dem Tod mit den Lebensdaten leitet die jeweilige "Geschichte" ein.

    Sehr berührt hat mich mittendrin ein Mann, den sie dort zufällig treffen und der ein alter Bekannter des Fotografen war. Muß für den Fotografen schwer gewesen sein, gerade die Fotos zu machen.

    Allgemein sind die jeweiligen Artikel gerade weil sie nicht schmalzig geschrieben sind, sehr berührend. Nicht schlimm berührend (falls jemand versteht, was ich meine). Besser kann man mit dem Thema kaum umgehen, glaube ich.

    Liebe Grüße,
    Karin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...