Noah wacht brüllend auf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von dodlda, 10. April 2004.

  1. Hallo,

    es lief jetzt einige zeit super, Noah schlief allein ein :bravo: um 20.30 und war morgens zum stillen wach und schlief bis 7.30 weiter :jaja: .


    Aber seit 3 Nächten geht garnichts mehr :-( , er schläft noch immer supi ein :) bis Mitternacht aber dann, wacht er manchmal im 5 min. Takt :heul: :heul: auf. Läßt sich nur aufm Arm beruhigen, schläft wieder ein um nach einigen minuten wieder :heul:
    Auch in unserem Bett.

    Das geht bis um 4.00 meist so, dann schafft er es völlig fertig bis 7.30 zu schlafen.

    Hunger ist es nicht, Durst auch nicht.
    Die Zähne könnten es sein, er ist wund, hat Durchfall und ne Rotznase, den Löffel findet er nicht immer so supi.
    Wir haben noch keinen Zahn, hoffentlich geht das bald vorbei, es ist so schlimm wenn er so schrecklich weint.

    kennt das jemand von Euch???


    yvonne
     
  2. Hallo Yvonne!

    Ja ja, das kenn ich :jaja: ! Marlene hat die ersten 7 Monate ihres Lebens suuuuuuuuuuuper geschlafen, doch dann kamen die Zähne und die ersten Erkältungen. Ab da ging es fast jede Nacht :mad: :mad: ...

    Seither kommt sie meistens zwischen Mitternacht und 3.00 morgens in unser Bett, denn da schläft sie noch am ruhigsten. Anfangs hab ich mich total abgestresst damit sie in ihrem Bettchen zu beruhigen, doch nach kurzer Zeit gab ich es dann auf. Ich muss gestehen ich genieße es sogar, die Kleine bei mir zu haben :) .

    Zwischendurch, wenn grad keine Zähnchen kommen und Marlene auch nicht krank ist, schläft sie auch wieder einige Nächte ganz in ihrem Bettchen. Aber zur Zeit ist das eher die Ausnahme als die Regel.

    Kopf hoch, liegt bestimmt an den Zähnchen oder dem Schnupfen und ist nur eine Phase................... :-D

    Alles Liebe, man gewöhnt sich dran :cool: ,

    Johanna
     
  3. Hallo Yvonne,

    ich vermute mal stark, dass es sich um die ersten Zähne handelt.
    Wir haben damals auch rumgerätselt, warum unsere Kleine plötzlich nachts so stark geweint hat; ein paar Tage später konnten wir dann jeweils die Zahnspitze sehen 8O .

    Leider haben bei uns Zahnungsgels oder Kügelchen nicht geholfen und da unsere Kleine vor Schmerzen schon wie hysterisch geweint hat, haben wir ihr Paracetamol-Zäpfchen gegeben und sie in unser Bett mitgenommen.

    Hoffentlich ist es bei Euch auch bald besser.

    Gruß Petra
     
  4. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Danke, danke

    also der schnupfen ist etwas besser, jedoch ist er jetzt tags auch sehr verschmust :D , das genieße ich sehr.
    Klammert sehr an Mama und würde manchmal am liebsten in mich "rein kriechen". :jaja:

    Zähne, nunja :-? , ich dachte schon bestimmt 3x es kommen die zähne, aber es kam keiner :???: .
    Dabei war ich mir sicher, weil das Zahnfleisch auch dick war, aber neee, meine kleiner bekommt vermutlich keine :-D

    Ich bin gespannt.

    Es könnte ja auch sein, daß die Fremdel-Phase beginnt und der Schub um den 8. Monat sich ankündigt.

    Morgens ab 7.00 laße ich Noah auch bei uns im Bett noch schlafen wenn er mal sehr früh wach wurde.
    Oder wenn er nachts völlig aufgelöst war, dann genieße ich es auch den kleinen Wurm zu kuscheln.

    Gelegentlich ist das ok, er braucht die Nähe eben und dann ist es völlig ok wenns mal 1-3 Nächte sind, aber grundsätzlich hat er sein eigenes Bett.

    Könnt Ihr denn da schlafen mit baby im Bett???
    Ich habe immer Angst auf ihn zu rollen und schlafe dann kaum.


    Liebe Grüße



    yvonne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...