Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Noreia, 2. August 2012.

  1. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    nach langer guter Phase ohne Brechen, Würgen etc. bei Stückchen ist es seit 2 Wochen plötzlich wieder ganz schlimm. Hier wird alle 1-2 Tage eine Mahlzeit rausgewürgt. Stückchen im Essen gehen wieder gar nicht. Er möchte natürlich aber auch mal ein Scheibchen Wurst oder Käse selber essen (klein geschnitten ist ja für Babys :piebts:).

    Jetzt ist mir aufgefallen, dass er sehr oft bricht, wenn er vorher Stückiges gegessen hat. Das kann auch schon länger her sein. Wenn er dann die nächste Mahlzeit ißt, provoziert er manchmal richtig (so als würde er ein Bäuerchen machen wollen) und bricht dann alles aus. Die Stücke die dabei rauskommen, sind riesig. Er kaut auch sehr wenig. Liegts vielleicht daran, dass unten gerade die Backenzähne durchgebrochen sind.

    Kann es sein, dass ihm das nicht gut gekaute Essen schwer im Magen liegt und nicht verdaut wird? Es kann manchmal sein, dass er eine Nudel nur einmal zerdrückt und dann komplett runterschlingt. Weiß auch nicht wie ich ihm beibringen soll, dass er mehr kauen soll. Ich lass ihm auch genug Zeit dafür. Hirsekringel steckt er sich auch immer ganz in den Mund statt abzubeißen :umfall:

    Habe jetzt erstmal auf Breikost umgestellt und hoffe, dass es besser wird. Die Flasche ist momentan wieder sein bester Freund....
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Hi Julia!


    Hmm kann es sein das er irgendiwe Halsweh hat oder sowas? Da hab ich das bei Noah auch schon öfter erlebt das breeeiges besser geht (wobei er allerdings praktisch nie bricht) aber auch beim Zahnen. Das mit dem Schwer im Magen liegen kann ich mir auch Vorstellen, bin aber kein Spezialist.

    LG Julia
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Hi,

    danke für die Antwort. Bin ja jetzt zurück auf mehr breiiges und es hörte auf. Er kämpft aber grade mit einem Backenzahn. Der ist zwar schon durch, aber um den Zahn ist das Zahnfleisch teilweise blutig :ochne: und er fummelt da viel mit dem Finger dran rum. Vielleicht ist das die Erklärung.
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Jo, das könnte gut sein.

    :winke:
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Danke :winke:
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Hey Julia.

    Dass es um die ersten Backenzähne herum beim durchbrechen blutig ist, scheint normal zu sein. Ich hab mich damals bei Niklas auch total erschrocken, höre das aber immer wieder.

    Zum Thema mit den Stücken: Also Niklas hat ja noch nie Probleme mit Stückchen oder mit dem Kauen gehabt. Allerdings kommt es inzwischen öfter mal vor, dass er das Essen tatsächlich auch runterschlingt. Anscheinend aber aus "Zeitgründen" (hat Hunger, will Essen, aber auch sofort wieder spielen :piebts:). Jedenfalls beobachte ich das auch besonders oft bei Nudeln. Da werden 3 - 4 in den Mund gestopft (hier immer noch beliebtes Fingerfood) und 2 mal gekaut und dann geschluckt.
    Auf jeden Fall hat er deswegen aber noch nie Verdauungsbeschwerden oder sogar Brecherei gehabt. Auch keine Bauchschmerzen. Also mit den Stücken scheint der Verdauungstrakt wohl keine Probleme zu haben...

    Ich drück dir die Daumen, dass es besser wird wenn die Backenzähne da sind. (Die kamen bei Niklas übrigens alle 4 innerhalb von 1 Woche... ;-))

    LG
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Hi!


    Viellecht lässt ihn auch der Blutgeschmack würgen? Noah hat offensichtlich immer noch Bläschen im Mund und mein Mann hat heute abend beim Zähneputzen versehentlich eins angekratzt was dann blutete (da er wieder einigermaßen isst und auch so wieder relativ fit ist dachten wir die seien weitgehend weg) da hat er auch etwas gewürgt!

    LG Julia
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nicht krankheitsbedingtes Erbrechen Kleinkind 18 Monate durch zu wenig Kauen?

    Danke euch. Habe gestern mal nachgeschaut im Mund. Also oben rechts und unten rechts sind die Backenzähne jetzt fast ganz raus. Die sind ja riesig 8O
    Oben fehlt "mittig" noch etwas. Ich hab jetzt einfach mal auf mehr püriertes umgestellt bis die beiden Zähne komplett raus sind. Das klappt ganz gut momentan *aufholzklopf*
    Er fängt jetzt auch endlich an, selber zu Essen. Mit der Gabel klappte es auf anhieb, mit dem Löffel wird es auch besser. Er lässt sich da sogar helfen momentan ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. 20 monate altes kind übergibt sich

    ,
  2. baby 18 monate plötzlich erbrechen

    ,
  3. kind 16 monate übergibt sich

    ,
  4. 18 monate altes kind erbricht,
  5. kind kaut nicht und erbricht,
  6. Kleinkind 17 monate erbrechen nachts,
  7. 18 monate altes kind bricht andauert,
  8. erbrechen baby 17 monate,
  9. baby 17 monate übergibt sich plötzlich,
  10. kind 19 monate erbricht
Die Seite wird geladen...