nicht beifüttern, sondern beitrinken

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Elke67, 12. Mai 2006.

  1. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    die Überschrift hört sich blöd an, weiß ich, mir ist aber nix besseren eingefallen.
    Mona ist 5,5 Monate und wird zur Zeit noch voll gestillt. Sollte ich bei der Hitze jetzt schon mal zwischendurch was Tee oder Wasser zu trinken geben oder einfach nur anlegen wenn sie mag. Möchte sie nicht überfüttern, wenn sie nur Durst hat.

    Gruß
    Elke
     
  2. Smee

    Smee Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    Hallo Elke, :winke:

    ich meine gelesen zu haben, dass Mütter die voll stillen, nicht zwingend "zutrinken":hahaha: müssen! Du solltest Deiner Maus nur öfter die Gelegenheit geben und die Brust anbieten! Gegen zusätzliche Wassergaben, an extrem heißen Tagen, ist sicherlich nichts einzuwenden. Im Gegenteil, die Mause brauchen die zusätzliche Flüssigkeit, die von der Brust so schnell gar nicht produziert werden kann! Es sei denn, es ist länger heiß!!!:duschen:

    Lieben Gruß aus dem sonnigen München,


    Simone :schaf:
     
  3. AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    Hallo Elke,
    stille einfach nach Bedarf. Die erste Milch die fliesst, ist zum Durstlöschen da, erst später wird sie fettreicher und sättigender.
    Überfüttern kann man ein Stillkind nie.
    Ich weiss garnicht mehr in welcher Rubrik das war, da schrieb Vanessa etwas zu einem ähnlichen Thema, und zwar wird wohl empfohlen im ganz trockenen Wüstenklima zusätzlich Wasser anzubieten, da soviel über die Haut verdunstet wird - bei uns also nicht, keine Austrocknungsgefahr.

    Liebe Grüsse,
    Andrea
     
  4. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    Hallo,

    Du kannst ihr ohne Bedenken die Brust geben. Aber meine Hebamme sagte zu mir, an besonders heißen Tagen sollte man dem Kind auch mal Wasser oder Tee anbieten.

    Als Mico so ca. 6 Monate alt war, im Juni letzten Jahres, hab ich ihm an heißen Tagen auch mal Wasser/Tee angeboten. Er ging aber trotzdem lieber an die Brust :nix:
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    :winke:

    ich schließ mich meinen Vorschreiberinnen mal an :-D

    Die Brust stellt sich sozusagen auf das warme Wetter ein und reguliert auch den Durst des Babys.
    Zutrinken musst Du nicht.

    Weiterhin eine schöne Stillzeit

    :winke: Ela
     
  6. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    Danke für eure Antworten. Dann werde ich die restliche Vollstillzeit nicht mit Wasser unterbrechen.

    Ich still doch soooooo gerne. Und bald ist es mit voll stillen ja vorbei.

    Gruß
    Elke
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken

    :jaja:

    In der Regel kommen Stillkinder bei heißem Wetter einfach häufiger und trinken dann nur kurz die Durstlöschende Vormilch.
    Wenn du allerdings feststellen solltest, dass der Stuhlgang nicht mehr so oft und weich kommt, würde ich doch abgekochtes Wasser zusätzlich anbieten.

    Mit dem heißen Wetter ist es ja nun leider erstmal schon wieder vorbei. Hier zumindest :heul:

    Liebe Grüße
    Kim
     
  8. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    AW: nicht beifüttern, sondern beitrinken


    HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIER AUUUUUUUUUUCH :heul: :heul: :-( :heul: :heul:

    Letztens hab ich tatsächlich mal einen Becher mit Fencheltee angeboten. Jau, zum spielen klasse. Aber trinken ???????

    Ähnlicher Erfolg bei den Möhren. Als Witz zwischendurch gerne gesehen. Aber wer lacht schon 5 mal über den selben Witz.

    Gruß
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...