Neurodermitis---bei mir

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Reni, 28. August 2007.

  1. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    Ich hab seit ca. 4,5 jahren ne leichte Form von Neurodermitis. Bei Emilys Schwangerschaft war es zum Ende hin schon heftig, ich konnte ja nichts nehmen. Aber jetzt ist es richtg heftig, es blüht zur Zeit fast am ganzen Oberkörper und hauptsächlich auf und zwischen den Brüsten und in der rechten Leiste. Ich schmiere zur Zeit mit Eucerin urea 10%, aber gut ist das auch nicht. Durch die Hitze der letzten Tage hab ich dort natürlich durch das Cremen noch schlimmer geschwitzt und es wurde nur noch schlimmer. Mittlerweile weckt mich mein Mann nachts weil er durch das gekratze wach wird, noch ne Schlafstörung mehr. Dann lege ich mir kalte Lappen auf die Stellen. Kann ich noch irgendetwas nehmen oder machen? ich bin um jeden effektiven Tip dankbar.

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Neurodermitis---bei mir

    Reni, bist Du sicher, daß es ND ist? Es gibt ja auch spezielle Schwangerschaftsdermatosen, die ähnlich aussehen können und auch so jucken...
    Ich würde Dir raten, von der Eucerin 10 % Urea Lotion die Finger zu lassen, wenn die Haut so sehr entzündet ist, verstärkt das den Juckreiz nur, außerdem ist es in Hautfalten nicht besonders günstig, weil die Wirkung hier durch das Schwitzen deutlich verstärkt wird - die Haut wird richtig aufgeweicht und damit noch anfälliger.
    Zur Hautpflege würde ich z.B. Eucerin Lotion 12 % Omega Fettsäuren nehmen. Gegen den Juckreiz kann man in der Schwangerschaft Fenistil-Tropfen/-Dragees einnehmen - bitte in Absprache mit dem Frauenarzt.
    Gut lindernd wirken auch Tannolact-Lotion oder Waschungen mit Tannolact-Badezusatz.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.848
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Neurodermitis---bei mir

    ...mir hat jetzt ein AloeVera Gel Erleichterung geschaffen....

    LG
    Su
     
  4. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Neurodermitis---bei mir

    @Florence: Ja ich war bei 2 Hautärzten und die haben beide die selbe Diagnose gestellt und ich hatte das ja auch schon vor der SS mit emily, nur da ich da regelmäßig ein leichtes Cortisonpräparat genommen habe wenns zu arg war, ist es nie so schlimm gewesen wie jetzt. Es kann natürlich sein das jetzt die SS-Dermatitis dazugekommen ist, auf alle Fälle werde ich das Tannolact ausprobieren.
    Danke schön :)

    @Su: es gibt ja da so viele produkte, welches nimmst du denn?

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  5. AW: Neurodermitis---bei mir

    Hallo,

    das klingt nicht gut, was Du da schreibst... ich selbst bin diesen Teufelskreis auch durchlaufen. Man probiert alles mögliche aus und hofft, daß es hilft.
    Aber ich denke ich habe einen guten Tip. Meine Freundin hat mir aectan empfohlen. Die Creme ist echt gut... Ich nehme sie nun als tägliche Basispflege und meine Haut trocknet nicht mehr so schnell aus.
    Ich hatte Neurodermitis vor allem im Gesichtsbereich. Jeder konnte es sehen und da versucht man wirklich alles damit es besser wird. Probier es mal aus. Ich finde das nützt wirklich was.

    lieben Gruß Heike
     
  6. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Neurodermitis---bei mir

    Hallo Reni,

    ich weiß jetzt nicht was Florence dazu sagt, aber ich kann die Menalind Derm empfehlen.
    Wirkstoffe 5 % Urea + Nachtkerzenöl.
    Sie ist rückfettend und feuchtigkeitsspendend aber die würde ich nicht auf entzündete oder offene Ekzeme machen, nur wenn ein leichtes Ekzem mit Juckreiz da wäre.
    Ansonsten vielleicht Zinksalbe? Die hat bei meinem Sohn gut geholfen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...