Netter Bäcker

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Melanie, 31. August 2005.

  1. Hallo,

    ich war heute beim Bäcker/Konditor, um unseren Taufkuchen zu bestellen (der macht die einfach so toll, da fahre ich auch ein bißchen für).

    Eigentlich nehmen wir immer Herrentorte, aber da ist ja auch Alkohol drin, was bei uns aus zwei Gründen nicht geht: Janina soll auch von ihrem Kuchen essen dürfen und ich möchte ja auch mal probieren (ich stille Jolie noch).

    Da gibt mir der Bäcker doch glatt zwei Teilchen mit den Worten: Das Stillen muss ja unterstützt werden.

    Ich war echt baff und fand das total nett.

    Ich finde unsere Gesellschaft nicht gerade stilfreundlich, aber in den letzten Tagen habe ich nur Stillfreunde getroffen (selbst bei meiner Frisören habe ich einen Sonderpreis, weil sie so stolz auf mich ist, dass ich noch stille).

    Montag zB war ich bei einem neuen Hausarzt, da mein Mann und ich eine dicke Grippe hatten. Bei mir war es aber schon fast wieder weg und er konnte mir ja nichts verschreiben, da ich noch stille. Das hielt er für selbstverständlich.

    Ich finde es jedenfalls klasse, dass die Leute nicht mehr dumm gucken, wenn ich in der Öffentlichkeit stille. Läuft da gerade irgendwo ne Stillkampagne, dass mir es gar nicht mehr so stillfeindlich vorkommt? :nix:

    Melanie
     
  2. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Oh, das ist aber toll!

    Da wäre ich auch baff gewesen, das find ich super von dem Bäcker! Solche Leute sollte es viel häufiger geben...
     
  3. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Hallo....

    schön, dass du so viele positive Erfahrungen gemacht hast!

    Für viele, grad ältere Leute ist das Stillen ja auch etwas ganz normales.. Teilweise gab es ja früher auch keinen Ersatz dafür und da war es selbstverständlich, dass man stillt.
    Das verbindet die Generationen..

    Ich habe auch überhaupt keine negativen Erfahrungen gemacht..
    LG
    Sabine
     
  4. An sich habe ich auch noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

    Aber letztens stand ich im Schlecker, in einem Arm Nina in dem anderen eine Packung Stilleinlagen. Da fragt mich eine Frau: "Stillen sie noch voll?" Als ich ja sagte, meinte sie: "Na, ob ihr das reicht??!"

    *lol* Sieht mein Moppelchen so aus, als würde es kurz vorm Verhungern stehen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...