Nesselsucht - noch eine Frage

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Silly, 7. Juli 2004.

  1. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Anke (oder wer sonst auch immer Bescheid weiß) :-D

    Jonathan hat gerade mal wieder einen (unbekannten) Infekt - und dadurch bedingt Nesselsucht. Der Arme besteht fast nur noch aus Quaddeln :( , die tierisch jucken.
    Ich habe ihm gleich das entsprechende Mittel (von Wala) gegeben. Jetzt nur eben eine Frage (der letzte Schub liegt schon länger zurück) - was kann ich ihm noch gegen den Juckreiz geben oder machen?

    Ansonsten wäre ich auch mal interessiert an der "Entstehung" der Nesselsucht. Hast Du da zufällig interessante Links oder Literatur?

    LG Silly
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Silke,
    Wenn die Nesselsucht durch den Infekt bedingt ist, kann man nur gegen den Infekt arbeiten und die Nesselsucht bis dahin symptomatisch lindern. Neben Kühlen, einigen homöopathischen Mitteln (die hier aber besser vom HP oder homöopathisch arbeitenden Arzt ausgesucht werden) kommen schulmedizinisch Antihistaminika in Frage (bei Kindern z.B. Zyrtec-Saft oder Fenistil-Tropfen).
    Für Infos siehe z.B. http://www.urtikaria.net (inkl. Forum).
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI Anke

    dank' Dir - das Mittel von Wala ist von unserem HP verordnet - nur leider dauert es halt immer ein bißchen bis es richtig anschlägt.

    Gerade vorhin war es wieder ganz schlimm - die Füsse vom Zwerg waren total aufgequollen, er konnte sogut wie nicht laufen :-?

    Kühlen werde ich mal versuchen, ich habe vorhin mal Combudoron Gel auf die juckenden Stellen aufgetragen (vor allem auf die Füsse) - ich hoffe es wird bald besser, momentan schläft unser Muck.

    Den Link werde ich gleich mal klicken :jaja:

    LG Silke
     
  4. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Oh der arme Muck, drück ihn ganz doll und ich drück hier die Daumen das es schnell besser wird!
     
  5. Eigenpipi drauf, am besten morgens Mittelstrahl, ansonsten wanns kommt.

    Stiefmütterchenteebad hilft auch sehr gut gegen den Juckreiz.

    Was hat er genommen - Calcium Carbonicum/Cortex Quercus?

    Gute Besserung! :winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Märilu

    gute Idee, das mit dem Stiefmütterchenbad - nur bin ich mir nicht sicher ob er das verträgt ... (wir versuchen es mal mit einem Fußbad)

    Ca carb/Cortex Quercus nimmt er , jawoll

    Wir haben gleich noch mal einen Termin bei unserem KA, mal sehn was der noch dazu sagt :-?

    @Tami danke fürs Daumen drücken - den Knuddler hol' ich dann später nach, das kann er im Moment nicht haben :(

    LG Silly
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    ich nochmal....

    Also Jonathan bekommt jetzt zusätzlich noch Urtica comp.
    Und wenn der Juckreiz ganz schlimm wird soll ich ihm noch 10 Tr. Fenistil geben.
    Außerdem sollte ich ihm Kamillenumschläge machen - da konnte ich aber die Ärtzin GsD vom Gegenteil überzeugen :-D (denn wer soll sich ums kranke Kind kümmern, von Mutter auch noch flach liegt)

    @Märilu - Steifmütterchenumschläge soll ich aber auch keine machen, da man diese wohl eher bei nässenden Ekzemen macht - das wußte ich aber auch nicht.....

    Jetzt hoffe ich das mein aufgequollener Muck bald wieder in normale Formen zurückfindet. Und das ich nicht nochmal zum Arzt muß :-?

    LG Silly
     
  8. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Anke -

    ich nochmal :jaja:
    Alöso Jonathans Nesselsucht ist jetzt so richtig schön aufgeblüht - leider sind manche Stellen richtig schuppig geworden.
    Das ist doch eigentlich nicht normal, oder?
    Kannst Du mir einen Rat geben, ob ich da was drauf "schmieren" kann ?

    Danke Silly
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...