Nesselauschlag

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lumax, 31. März 2007.

  1. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen in die Runde,
    so - nun hat es uns auch erwischt. Lukas bekam gestern Abend hohes Fieber mit Schüttelfost und Kopfweh. Nachdem er heute seinen persönlichen Fieberrekord mit glatt 40 Grad (unterm Arm gemessen) aufgestellt hat habe wir ihn beim kinderärztlichen Notdienst vorgestellt. Er hat einen grippalen Infekt, welcher momentan hier groß im Kommen ist aber außer Fieber und Kopfschmerzen wohl nix begleitendes braucht.
    Vorhin ist mir dann aber aufgefallen, dass er an den Ellenbogen, Knien und ganz extrem an den Oberschenkeln und am Po einen Nesselauschlag hat (zumindest denke ich das, es sieht aus als hätte er in Brennesseln gelegen). Die Stellen sind teilweise sehr großflächig und erhaben.

    Kann das vom 'Fieber kommen? Er bekommt nur Paracetamol, und da gabs heute auch nur eine von, da das Fieber vorhin noch bei 38,7 war.

    Danke,
    Simone
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Nesselauschlag

    Simone, ja, Infekte gehören zu den häufigsten Auslösern einer Nesselsucht. Allerdings kann es auch das Paracetamol sein...
    Ich würde, wenn Du es zu Hause hast, Fenistil-Tropfen oder Cetirizin-Tropfen geben. Wenn nicht, würde ich mir je nach Juckreiz überlegen, ob heute noch ein Arztbesuch nötig ist oder ob es morgen reicht.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...