Nele und die Milch...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Nats, 7. April 2008.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    also seit 10 Tagen ist Nele jetzt kein Stillkind mehr, sondern trinkt jetzt die Flasche. Ich habe ihr die 3er Milch von Bebivita gegeben. Muß aber leider feststellen, das Nele seitdem sehr flüssigen Stuhl hat. Aber Durchfall isses wohl nicht, da sie nur 2-3 mal am Tag groß macht, das hat sie aber auch vorher schon gemacht. Also nichts ungewöhnliches. Dieser flüssige Stuhl ist aber wohl auch sehr agressiv, da sie seitdem auch immer wieder wund ist. Mal mehr , mal weniger.
    Alternativ hab ich mal normale 1,5er Milch genommen. Da hat sie das gleiche Problem.
    Zurück zu Brust geht nicht, da bei mir die Milch jetzt extrem nachlässt und Nele das nicht reicht. Ausserdem hab ich gesundheitliche Probleme, die ich ohne Medis nicht beheben kann.

    so. Was meint ihr. Ist Neles Po einfach zu empfindlich? Wenn ja, wieso der flüssige Stuhl. Habt ihr einen Rat für mich, was ich ändern kann? Nele trinkt abends und in der Nacht die Flasche (200-250ml)

    Den Doc kann ich erst nächste Woche fragen....

    LG
    Nats
     
  2. AW: Nele und die Milch...

    Rein gefühlsmäßig würde ich nicht direkt von MuMi auf 3er umstellen, ich hätte mit der 1er begonnen :???:
    Aber weiß natürlich nicht, ob es daran liegen kann. War nur so mein 1. Gedanke :winke:
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nele und die Milch...

    Hallo,

    Neles Milchbrei mußte ich ja auch immer selbst zusammen rühren, da sie den fertigen nicht mochte. und daher hatte ich die 3er hier. Ok, den Milchbrei mag sie auch nichtmehr...Aber die Milch hat sie immer (jedenfalls im Brei) vertragen....:???:
     
    #3 Nats, 7. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  4. AW: Nele und die Milch...

    Möglicherweise hat sie sie da besser vertragen, weil sie im Mund durch den Speichel vorverdaut wurde :???: Vielleicht ist sie in der Flasche einfach zu "schwer" für ihren Magen.
     
  5. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nele und die Milch...

    Ok, das macht Sinn. Aber wie ändern?
    Sie trinkt zwar auch aus dem Becher, aber das ist für sie nicht das gleiche....Das ist Spielerei und dann tirnkt sie auch nicht genug. ..
     
  6. AW: Nele und die Milch...

    So spontan würde ich einfach eine andere Miclh versuchen. Da sie Bebivita kennt und verträgt, versuch doch davon mal die 1er und guck, ob es einen Unterschied macht.
     
  7. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nele und die Milch...

    Hallo Lillian

    Ih hab gestern abend und diese Nacht Nele die 1er Bebivita gegeben. Heute morgen war der Stuhl formbar. Also nichtmehr flüssig.:bravo:
    Also ich hoffe das wars und es bleibt so. Wär schön wenn du Recht behälst.:winke:

    Danke dir.
    Nats
     
  8. AW: Nele und die Milch...

    :muh:

    Freut mich natürlich, dass es ihr besser geht :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...