Nanopartikel in Sonnencreme

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Wölfin, 31. Juli 2009.

  1. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Aber da steht doch nur "einige" nicht welche Sonnnencremes betroffen sind :???:
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Lavera z.B. solche Inhaltsstoffe nicht verwendet!
    Aber gute Idee, ich werde dort mal nachfragen!

    Außerdem benutzen wir so gut wie nie Sonnencreme, da meine Kinder die nicht so gut vertragen. Irgendwie haben sie beide nur mal leicht gerötete Haut gehabt, aber noch nie so einen schlimmen Sonnenbrand (mit Brandblasen) wie ich ihn aus meiner Kindheit kenne :???:Wir achten einfach darauf, dass wir uns hauptsächlich im Schatten aufhalten oder die Haut bedecken.
     
  4. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Ich weiß, das die Firma Déesse (gibt es aber nur im Direktvertrieb, also über eine angestellte Beraterin) keinerlei Nano-Partikel in ihren Sonnenprodukten verwenden. Eben weil noch nicht die Wirkung genau erforscht ist/war.
     
  5. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Ich habe bei Lavera und Sante per e.mail nachgefragt aber noch keine Antwort.

    Zumindest bei Lavera sind Titanium Dioxide drin, aber ob auch als Nanopartikel :???: . Da es an 3. Stelle bei den Inhaltsstoffen steht, glaube ich ja eher nicht :nix:
     
  6. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Ach irgendwie verfahre ich bei solchen Sachen nach der Devise "Wa ich nicht weiß, macht mich nicht heiß"... Ich kann nicht alle Gefahrenquellen ausschließen und wer weiß, was irgendeine Studie demnächst über Dinge herausfindet, dich jetzt noch als unbedenklich nutze.
     
  7. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Ich auch. Aber bei Dèesse wurde es uns grad erst gesagt. Sonst hätte ich es auch nicht gewusst :nix: Und mir kommt eh nix anderes mehr an die Haut, außer Produkte von Déesse.:heilisch:
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Nanopartikel in Sonnencreme

    Hier die Antwort von Sante und meine Entscheidung, die Produkte in Zukunft zu meiden! Ich hatte der Firma den Link zu dem Artikel gesendet - und finde es merkwürdig, dass sie den so völlig ignoriert :???:

     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...