Nagelbettentzündung - Frage an Anke

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Claudia, 2. September 2007.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    :winke: Anke!

    Es geht ausnahmsweise um mich selber. Ich hab mir - weiss der Geier wie - am Ringfinger seitlich das Nagelbett entzündet. Nun stille ich Nils ja noch und selbst bei Salben soll man ja aufpassen, was man nimmt. Nun hab ich hier zu Hause noch ilon Abszesssalbe, die mir mal irgendwann eine Apotheke als Zugsalbe gegeben hat. Leider steht im Beipackzettel nix, gar nix zu SS oder Stillzeit. Im I-Net bin ich auch nicht fündig geworden.

    Dass Nils nicht dran lutschen sollte, ist klar. Ich wollte die Salbe mal heute nacht auftragen, Pflaster drüber und über Nacht wirken lassen. Fragt sich eben nur, ob die Salbe sich mit dem Stillen vereinbaren läßt oder ob die irgendwie über die Haut in die MuMi übergeht bzw. ob das überhaupt die richtige wäre. Bei Lamisil z.B. stand das drinne, dass die nicht angewendet werden darf in SS und Stillzeit - da hatte ich mal für ne Bekannte nachgelesen. Bei ilon wie schon gesagt steht nix darüber.

    Oder kannst Du mir eine andere Salbe benennen, die trotz Stillen o.k. ist und die Entzündung rauszieht und die ich mir morgen in der Apo besorgen kann? Selbstverständlich geh ich zum Doc, wenn es sich nicht bessert.

    Danke Dir schon mal.
    Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Nagelbettentzündung - Frage an Anke

    Claudia, nun schläfst Du sicher schon gut.
    Trotzdem, für morgen: Ilon Abszess-Salbe kann man in der Stillzeit nehmen - es sollte eben kein Kontakt der Salbe zum Kind entstehen, aber da trägt man ja eh ein Pflaster drüber.
    Ansonsten sind Bäder in Kaliumpermanganat-Lösung oder Braunovidon-Lösung gut, um die Entzündung zu behandeln.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Nagelbettentzündung - Frage an Anke

    Danke Du Liebe - ja ich habe da schon gut geschlafen. Erledigt hatte es sich quasi auch schon. Nils hat so heftig den Finger umklammert und damit Rassel gespielt, dass es zwar höllisch wehtat *autsch* , aber an der Seite dafür auch Eiter rauskam. Er hat den "Ballon" quasi zum Platzen gebracht. Somit war der schmerzhafte Druck weg. Mittlerweile ist schon fast wieder gut, bissi berührungsempfindlich isser noch. Zum Baden hätte ich Tannolact da gehabt, wäre sich auch gegangen, oder?

    Trotzdem Danke - wer weiss was noch kommt, ich stille ja noch ein bißchen hoff ich.

    :bussi:
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ilon salbe stillzeit

    ,
  2. nagelbettentzündung behandlung während stillzeit

    ,
  3. lamisil creme nagelbettentzündung

    ,
  4. entzündungshemmende salbe stillzeit,
  5. ilon abszess salbe stillen,
  6. ilon salbe stil
Die Seite wird geladen...