Nächtliches Wachwerden

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von makay, 27. September 2004.

  1. Ich wette, dass es ähnliche Threads schon gibt, aber das erkennt man so schlecht am Titel oder per Suchen

    Mathilda wird jetzt 2-3mal in der Nacht wach. Sie ruft dann nach mir. Oft ignoriere ich es erst einmal und sie schläft dann auch ziemlich schnell wieder ein. Oft ist es aber wenigstens einmal in der Nacht, dass es nicht so einfach ist. dann kann ich sie nciht weinen hören und gehe hin. Und dann beginnt das Theater, sie will was trinken, sie will spielen, sie will raus, usw...sie ist müde, aber mama ist ja da und dann kann man ja etwas unternehmen. Ich erkläre ihr dann immer, dass es mitten in der Nacht ist und ganz dunkel und dass sie schlafen soll und ich auch wieder gehe, etc....sie schluckt das manchmal, aber manchmal auch nicht. Ein Becher Schorle beruhigt sie immer, das ist ihr schnullerschnuffeltuchersatz, aber das wollen wir ihr nicht geben -wegen der zähne und wegen des pinkelproblems.
    naja, wenn ich merke, dass es ihr gut geht und ich alles getan habe was so nachts im rahmen ist, dann gehe ich wieder und lasse sie dann auch manchmal schreien, weil ich auch merke, dass es dann bockig ist.

    Aber es nervt natürlich und ich bin ja auch wach und da Amanda um 5 gestillt werden möchte, werden meine Nächte zur zeit recht kurz

    Wodurch kommt das Wachwerden von Mathilda ? Sind das schon Träume ?
    Hattet Ihr sowas auch ? Wie verhaltet Ihr Euch ?

    Oder ist es etwa eine Phase :o

    LG makay
     
  2. Hi.
    Du bist Nachts nicht alleine mit diesen Problem.
    Auch wir haben seit ca 4 Wochen dieses Theater.
    Ich denke mal, die kleinen machen so um den zweiten Geburtstag herum ein mächtigen Entwicklungsprung.
    Nur kann ich meine Tochter Nachts nicht schrein lassen, sie schreit sich dann so weg, das sie sich erbricht und das nicht nur einmal :(

    LG wölkchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...