Nächtliches Aufwachen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Engelchen4, 4. September 2002.

  1. Guten Morgen,

    eigentlich hatte ich gedacht, daß Dominik jetzt so langsam anfängt, durchzuschlafen. Meist kriegt er es von ca. 19:30-4:30 Uhr hin wird dann irgendwann unruhig, bekommt dann entweder den Schnulli noch mal in den Mund geschoben oder etwas Tee und schläft dann weiter. In der letzten Woche hat er sogar drei mal bis 6:00 Uhr geschlafen! Seit zwei Nächten allerdings wacht er gegen 2:00/2:30 Uhr auf, bzw. eigentlich nicht richtig, er wälzt sich in seinem Bettchen im Halbschlaft ganz heftig hin und her. Sonst hat es gereicht, ihm seinen Schnulli wieder reinzustecken, ihm etwas Tee zu geben oder, wenn gar nichts mehr zog, ihn in mein Bett zu holen und ihn ganz nah an mich rankuscheln zu lassen, aber nun: Pustekuchen. Er ist dann natürlich nach einiger Zeit doch hellwach und findet den Schlaf nicht mehr. Gestern sowie heute nacht läßt er sich nur noch durch Nuckeln an meiner Brust beruhigen, so daß er dann irgendwann einschläft, aber wehe ich nehm ihm seine Zitzi dann wieder weg (hab übrigens seit 2 Wochen etwa abgestillt und seine letzte "Traummahlzeilt" hat er gegen 23:00 Uhr -wie immer- bekommen). In die letzte Pulle geb ich einen EL Reisflocken (aber das mach ich schon seit 2 Wochen), liegt ihm das vielleicht zu schwer im Magen? Oder ist er nicht richtig satt?

    Kennt jemand von Euch ein solches Verhalten? Habt Ihr eine Ahnung, was das sein könnte.

    Über Vermutungen, Tipps wäre ich superdankbar...!

    Liebe Grüße von einer völlig übernächtigten
    Bettin
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe bettin(a?)

    wie alt ist denn dein kleiner spatz? und was ißt er so tagsüber?

    :???: könnte schon hunger sein
    :-? oder sehnsucht nach der mutterbrust, nachdem du kürzlich abgestillt hast...

    bei uns war es hunger + entwicklungsschub, hat von 6 monate bis ca jetzt (8monate alt) gedauert.

    ich hab ihn halt nachts immer wieder angelegt (stille noch bei bedarf und jan hat sein bettchen gleich neben unserem) und versucht tagsüber soviel wie möglich in ihn reinzustopfen :-D :)
    hab das gefühl, daß es sich jetzt langsam einpendelt...

    liebe grüße
    jackie
     
  3. Hallo Jackie,

    vielen lieben Dank für deine Antwort. Mein kleiner Schatz ist 14 Wochen alt. Wir haben vor ca. 2 Wochen angefangen, BEBA 1 zu füttern. Hab das Gefühl, daß er damit wesentlich satter wird als mit der Pre-Milch (ich mußte zufüttern, weil er nur mit Muttermilch nicht satt geworden ist). Daher kann ich mir kaum vorstellen, wenn er um 23:00 Uhr die letzte Flasche bekommt, die sogar noch mit Reisflocken angemacht ist, daß das wirklich Hunger ist (oder vielleicht doch?). Mir fällt nur auf, daß er tagsüber eigentlich nicht mehr so viel trinkt. Vielleicht holt er sich die Menge dann in der Nacht? Hmmh, weiß nicht. Ich würde ihm so gerne helfen....

    Halt mir mal die Daumen, daß wir heute eine einigermaßen ruhige Nacht vor uns haben. Bin mal gespannt, ob er diesmal wieder aufwacht, denn auch heute hat er nicht sonderlich viel getrunken. Aber wie gesagt, er ist mit weniger Menge tagsüber deutlich länger satt.

    Also vielen lieben Dank nochmal
    Bettina
     
  4. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Wieviel schläft er denn tagsüber??? Vielleicht hat er auch einfach zuviel Schlaf??? :???:
     
  5. Hallo Pucki,

    er schläft zwischen 3 und 3 1/2 Stunden etwa. Eigentlich so wie immer.

    LG
    Bettina
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe bettina

    stillst du noch? wir mußten auch zufüttern, weil jan in den ersten wochen fast nix zugenommen hatte (was hab ich geheult :-( ), aber dann hab ich's geschafft, ihn doch ganz an den busen zurück zu bekommen *stolzbin*

    ich halt dir die daumen, daß die nächte ruhiger werden

    ligrü
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...