nächtliche Hitzewallungen

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 6. Oktober 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo nochmal,

    wem geht es genauso wie mir? Ich kommt im Moment nachts vor Hitze um (ne nicht wirklich - aber fast).

    Jeden Abend kipp ich das Fenster an, weil ich sonst nachts das Gefühl habe, ich bekomm nicht genügend Sauerstoff (liegt aber wahrscheinlich daran, dass das Baby ja die Lungen zusammendrückt). Schon das Ankippen des Fensters war ein Kampf mit meinem Mann, der meint nämlich es wäre :frier: . Mittlerweile geht er wieder mit Schlafzeug ins Bett :-D und hat ZWEI Zudecken (ohne Scheiß). Naja, momentan sind zwischen 5 und 9 Grad in der Nacht bei uns etwa.

    Und ich?

    jede Nacht das gleiche: zwischen zwei und vier Uhr bekomm ich mega Hitzewallungen, erst fliegt die Decke, dann entkleide ich mich komplett, bis ich nix mehr anhab und dann gehts einigermaßen, mal besser mal schlechter, zwischendrin steh ich auf und trink teilweise nen halben bis nen ganzen Liter in der Nacht (und entsprechend oft muss ich dann leider auch nachts auf klo - aber irgendwo muss das Zeugs ja hin). Früh hab ich manchmal eine leicht belegte Stimme, aber die ist schnell wieder weg ohne dass ich was zu tu und erkältet bin ich null. Mein Mann denkt ich :spinnst:, da ich auch schon nachts um 3 geduscht habe, nachdem ich so nassgeschwitzt war.

    Aber normal ist dat doch nicht? Kenns jedenfalls von meiner 1. SS nicht. Übrigends schwitz ich überwiegend im Brustbereich. Liegt das an den Hormonen? Oder was kann das sein? Letzte Nacht wär ich fast der Versuchung erlegen und hätte das Fenster komplett aufgemacht - aber ich glaub mein Mann hät mich gekillt ...:roll:
     
  2. Helfen kann ich dir zwar nicht, aber ich hatte das auch jede nacht. Und auch besonders im Brustbereich.
    Ich fand das echt furchtbar, aber geholfen hat mir gar nichts :(
     
  3. mir geht es genauso. schmeisse auch nachts regelmäßig alles von mir...
    tagsüber schwitze ich auch (verstärkt durch die kompressionsstrümpfe), aber nachts ist es schlimmer...
    ich glaube, das sind die hormone... hitzewallungen halt ;-) (hallo spätere wechseljahre, da soll frau ja auch gern mal schwitzen).

    leider hab ich mir jetzt wieder eine erkältung gefangen *ätz*, kann aber auch sein, daß florian mich angesteckt hat. der schnieft auch schon wieder...

    ich würde ja sagen: kopf hoch, bald isses vorbei, kann mich aber dunkel erinnern, daß die schwitzerei in der stillzeit weitergeht *argh*

    lieben gruß
     
  4. Stimmt, war bei mir auch so. Aber nur die ersten 2 Wochen. Allerdings war es die ersten Tage nach der Geburt rund um die Uhr ziemlich extrem.
     
  5. das kenne ich auch zu genüge ich gehe schon ins bett fast nakt und meine decke liegt eigentlich nur zwichen meinen beinen.

    Sobald mein mann eingeschlafen ist reise ich das fenster komplett auf und decke ihn noh mal zu.

    abr du hast rest am schlimmsten ist es im brustbereich und es ist so eklich nass selbst wen da zimmer extrem kalt schon ist weil wir auch nur so um die 5 grad haben.

    aber da muß mein mann halt die nächsten 6 wochen noch durch hin und wieder macht er es ja selber auf weil es ihn zu warm ist aber dann nur ein kleinen spalt und das reicht mir nicht nur gut das ich diemal genau unterm fenster schlafe da bekomme ich die schöne kalte luft zuerst ab.

    LG Ines :)
     
  6. Ich schwitze mich nachts auch kaputt.
    Keine Ahnung was man dagegen tun kann. Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das nicht....:-?

    Erkältet euch nicht!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...