Nachts wirklich Hunger oder nur ein falsche Rhythmus?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von bklex, 28. Juli 2003.

  1. Unsere Tochter Luka (19 Wochen) bekommt seit zwei Wochen mittags Möhren bzw. Möhre/Kartoffel und verträgt das auch prima. Mittlerweile isst sie mittags ein 3/4 Gläschen. Ansonsten wird sie voll gestillt.
    Sie bekommt die letzte Mahlzeit abends um 21:30 Uhr.
    Nachdem sie lange Zeit durchgeschlafen hat bis morgens um 6 Uhr wird sie jetzt eben plötzlich nachts wieder zwischen 3 und 4 Uhr wach und hat Hunger. Danach schläft sie dann wieder bis um 8 und wird zwischen 8:30 und 9 Uhr gestillt.
    Sie bekommt insgesamt immer noch 6 Mahlzeiten pro Tag:
    ca. 3 bis 4 Uhr
    ca. 8:30 bis 9 Uhr
    ca. 12:30 bis 13 Uhr (hier gibts den Gemüse-Kartoffel-Brei)
    ca. 16 bis 16:30 Uhr
    ca. 19 Uhr
    ca. 21:30 Uhr
    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass sie auch dann zwischen 3 und 4 wach wird, wenn ich sie erst um z.B. 23 Uhr das letzte Mal gestillt habe.
    Jetzt frage ich mich, ob sie vielleicht nachts nicht wirklich Hunger hat, sondern sich nur diesen Rhythmus angewöhnt hat?
    Sollte ich ihr nun abends lieber mal Brei geben, damit sie länger satt ist?
    Die Kinderärztin hat gesagt, Brei erst nach dem 6. Monat und jetzt lieber nachmittags Obst.
    Hat noch jemand diese Erfahrungen gemacht und kann mit Tipps geben?
    Bin offen gestanden etwas verwirrt...
     
  2. Hallo,

    bist du dir sicher das deine Kleine wirklich Hunger hat? Hast du es mal mit Tee versucht oder läßt sie sich eventuell mit dem Schnuller zufrieden stellen?

    Liebe Grüße
     
  3. Also, Wasser trinkt sie leider gar nicht...
    Mit dem Schnuller lässt sie sich aber auch nicht zufriedenstellen, da macht sie dann Theater. Danke aber für den Tipp!
     
  4. Ich bin überzeugt davon das sie Hunger hat, denn um die 19.Woche steht mal wieder ein Wachstumsschub an! Also lege sie ruhig an!!
    Der Wachstumschub in diesem Alter ist einer der "Schlimmsten".

    lG,I.
     
  5. Hallo!

    Also, ich finde es nicht so schlimm, wenn deine Süße mit dem Alter nachts noch einmal gestillt wird, vorallem, wenn sie sonst brav schläft und danach nicht ewig zum einschlafen braucht, wie es bei uns leider lange Zeit der Fall war Trinkt sie denn richtig, oder nuckelt sie nur?
    Frag doch mal bei Ute nach, ob es nicht doch möglich ist, bald den Abendbrei einzuführen, da sie mittags sowieso schon brav ihr Gemüse verdrückt :???:
    Pascal hat auch mit 5 Monaten als erste Beikost seinen Milchbrei gegessen. Er hat es super vertragen und (auch wieder) durchgeschlafen.
    Ich wüßte ehrlich gesagt nicht, was dagegen sprechen sollte.

    Liebe Grüße

    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...