nachts wach - schmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von elfchen, 29. Oktober 2004.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    was war heute nacht nur mit katharina los? sie wurde wach, jammerte, weinte, ließ sich kaum beruhigen. sie hatte einen harten bauch, wir tippten auf bauchschmerzen/blähungen. wärmkissen und tee half zwar etwas, schlief immer wieder ein und schreckte dann aber laut weinend hoch. irgendwas tat ihr weh :heul: nach 3 stunden schlief sie endlich ein... heute früh dann 38,7 fieber! sie hat schon seit fast 3 wochen schnupfen und husten, hatte letztes wochenende 39,5 fieber.
    was macht ihr bei unklaren schmerzen? gebt ihr irgendetwas? habe jede menge homöopathisches da, aber wusste nicht genau, was hier geholfen hätte. oder ein paracetamol-zäpfchen? kann man das auch nur bei schmerzen ohne fieber geben, damit sie schlafen kann?
    papa geht nachher mit ihr zur KiÄ, hoffentlich nicht wieder ne mittelohrentzündung 8O

    müde grüsse von der im büro sitzenden
    doreen
     
  2. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    oh sch... ist doch ne mittelohrentzündung :heul: beide ohren richtig bös vereitert :-( und schon wieder antibiotikum...

    fahr gleich nach hause, meine kleine maus trösten.
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gute Besserung :)
     
  4. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Danke! :) Es geht ihr schon viel besser... :D
    Hat denn keiner einen Tipp, was ich das nächste Mal bei diesen Schmerzen machen kann außer Paracetamol geben? Gibt es etwas homöopathisches zur "Vorbeugung"? Wenn die Kleine dicken Schnupfen hat, ahne ich die Mittelohrentzündung schon, kann aber außer Nasentropfen nicht viel tun... :(
     
  5. Hallo
    also bei Ohrenschmerzen gebe ich Paracetamol oder lieber noch Nurofen, denn aus eigenr Erfahrung weiss ich die Schmerzen sind furchtbar! :heul: Und man kann es auch ohne Fieber geben.
    Gruss
     
  6. Ich habe gehört dass Calendula Tropfen vorbeugend helfen sollen, kannst ja mal beim Arzt nachfragen :jaja:
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Doreen,

    bitte entschuldige, dass du von mir erst jetzt Antwort bekommst- ich war 2 Wochen lang nicht online, unser Computer war/ ist kaputt, normalerweise antworte ich spätestens am nächsten Tag!

    Geht es deiner Süßen wieder gut?

    Ganz liebe Grüße,
    Petra :ute:
     
  8. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: nachts wach - schmerzen

    Hallo Petra,
    es geht ihr wieder super! Sie bekommt jetzt eine 3-Monats-Kur, ein Immuntherapeutikum, damit sie nicht so oft krank wird. Seitdem ist sie sogar schnupfnasenfrei :prima:
    und zur Vorbeugung haben wir Otovowen bekommen, was wir ihr beim nächsten Schnupfen gleich geben sollen. Damit die Ohren frei bleiben.
    Hoffentlich bleibt sie jetzt etwas länger gesund :jaja:
    Liebe Grüße
    Doreen
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wachsschmerzen

Die Seite wird geladen...