Nachlaß auf Austellungsstücke??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Daniela, 6. November 2007.

  1. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    wir haben gestern einen Kamin gekauft, der, wie sich heute herausstellte, eine Lieferzeit bis Januar 2008 hat :(
    Da wir den Kamin aber gerne schon vor Weihnachten hätten, hat uns der Fachhandel angeboten, uns das Austellungsstück zu liefern.

    Auf meine Frage welchen Nachlass wir denn dann bekämen, hat die Dame nur gelacht und gesagt, dass es Nachlass, wenn überhaupt, nur auf Kamine gäbe, die bereits mindestens 1 Jahr in der Ausstellung sind.
    Der, den wir bekämen, steht erst seit ein paar Wochen im Ausstellungsraum und es gäbe definitiv keinen Nachlass. Wir hätten ja schließlich die Alternative uns einen neuen in 2008 liefern zu lassen :ochne:
    Also selbst wenn der erst ein paar Wochen da steht, mein Mann hat den schon ein paar Mal auf und zu gemacht und dasselbe werden diverse Kunden vor ihm auch schon getan haben :bruddel:

    Kennt sich da jemand rechtlich aus, ob es einen Nachlass auf Ausstellungsstücke geben muss, oder ob es Kulanz des Geschäftes ist.

    Wir sind nämlich nun ziemlich sauer und haben auch schon überlegt vom Vertrag zurückzutreten. Hat man generell bei Verträgen 14-tägiges Rücktrittsrecht?

    Ich hab schon bei der Verbraucherzentrale angerufen, aber heute ist da niemand mehr und morgen sind die laut Ansage auf dem AB auch nicht zu erreichen :umfall:

    Wär schön, wenn uns jemand, der sich ihn Vertragsrecht auskennt weiterhelfen könnte.
    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
  2. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    Nein, einen Anspruch hast du nicht. Die Firma kann dir ein Angebot machen, muss es aber nicht. Theoretisch könnte sie das Ausstellungsstück sogar teurer verkaufen.

    Dass Ausstellungsstücke meist günstiger abgegeben werden, liegt lediglich daran, dass sie sonst niemand kaufen würde. Und lieber noch ein paar Euro einnehmen als für die Entsorgung zu zahlen, wenn ein Nachfolgemodell aufgebaut werden soll, oder?

    Da hilft bei euch wohl nur warten oder in den sauren Apfel beissen.

    Wenn ihr das Ausstellungsstück kauft, lasst euch zusichern, dass es keinerlei Defekte, Gebrauchsspuren o.ä. hat und dass auch die volle Garantie / Gewährleistung gilt. Die wird gerne mal ausgeschlossen - und dann den vollen Preis zu verlangen ist unverschämt.

    Tobias
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    1. Der Verkäufer legt den Preis fest, der Kunde bezahlt ...
    2. Lieferfrist und daraus abgeleiteter Rücktritt ist eine Frage der Vertragsbedingungen. Welcher Liefertermin ist denn im Vertrag genannt? Ist überhaupt einer genannt?
    Rücktritt gibt es ansonsten nicht, da es ja kein Haustürgeschäft ist.
     
  4. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    Natürlcih muss der verküfer keinen rabatt geben!!! Aber du hast auch da wie überall ein rücktrittsrecht!!! müsste aber ja auch in den agb stehen.
     
  5. Daniela

    Daniela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. März 2004
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Velbert
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    Dank euch schonmal.

    @ Ralf: Es war kein Liefertermin vereinbart. Als sie den gestern bei der Herstellerfirma erfragen wollte, hatten die schon zu und sie hat gesagt, dass sie ihn heute erfragt und uns dann mitteilt.
    Sie hat jedoch gesagt, dass es nur ein Modell z.Zt. gäbe, dass gar nicht lieferbar sei und die anderen Lieferfristen zwischen 2-4 Wochen hätten.
    Aber das halt nur mündlich :(

    @ Tobias: Danke für den Tip mit der Garantie. Sollten wir das Ausstellungsstück nehmen, werden wir darauf nun sicher achten.

    @ Geno: Leider wohl nicht :ochne:
    Wie Ralf schon geschrieben hat war es ja kein Haustürgeschäft und ein früherer Liefertermin leider nicht vertraglich festgelegt...

    :winke: Daniela
     
  6. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    das hat aber mit haustürgeschäft nichts zu tun!!! ich habe selber im einzelhandel gearbeitet... und wenn dort etwas über einen kaufvertrag gekauft wurde, dann hat jeder ein 14 tägiges Rücktrittsrecht!!! das ist gesetzlich geregelt in deutschland!!
     
  7. AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    Wenn die einem gleich so kommen würde ich vom Kauf zurücktreten, und bei der Konkurenz kaufen. Ganz einfach...
     
  8. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Nachlaß auf Austellungsstücke??

    Das stimmt definitiv so nicht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...