Nachbars Katze - ich ärgere mich kaputt...

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von wikema, 13. September 2005.

  1. Hallo ihr Lieben!

    Nachbars (lebt im gleichen Haus wie wir) rotzfrecher Kater raubt mir momentan den letzten Nerv!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Anfang an:
    Als wir hier einzogen hatten wir noch zwei Katzen. Einen ehemaligen Streunerkater der nach einem schweren Autounfall vom Tierarzt an uns weitervermittelt und von uns hochgepäppelt wurde und unser Finchen, ein Findelkind.
    Die Katzen unseres Nachbarn (Kellerwohnung) der ebenfalls neu eingezogen war durften ungefähr zum gleichen Zeitpunkt zum ersten Mal raus wie unsere und haben unseren "Großen" prompt so verhauen, dass der sich nach ein paar Ausflügen nach draußen dazu entschlossen hatte nicht mehr bei uns zu wohnen.
    (Im Haus lassen konnten wir ihn nicht weil er alles vollgepinkelt hätte - er war ja von Klein auf immer draußen). Wir haben ihn überall gesucht, aber er blieb verschwunden.
    Jetzt terrorisiert einer der beiden "Untermieter" unsere "Kleine".
    Sobald ich die Terrassentüre auch nur kurz unbeaufsichtigt offen lasse (mein Sohn ist ständig am rein- und rausflitzen wg. Sandkasten und Co.) schleicht er sich rein. Jagt Fine vom Kratzbaum, frisst ihre Schüssel leer und jagt sie dann durch die ganze Wohnung.
    Kein offenes Fenster ist mehr vor ihm sicher. Und ich bin inzwischen einfach "zu schwanger" um ihn dreimal am Tag aus der Wohnung zu jagen.
    Wasserspritze, Erschrecken und Scheuchen bringen nichts.
    An den Fenstern werde ich nun Fliegengitter anbringen (Groll, eigentlich habe ich dafür gar kein Geld übrig. Schon gar nicht jetzt wo eh bald Winter ist...)
    Die Terrassentüre??? Schließlich wollen ja Louis und Fine auch noch rein und raus...

    Ratlose Grüße,
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...