Nach 4. Monat immer noch Blähungen!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Weibi, 26. September 2004.

  1. Hallo ihr, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen, weil ich echt nicht mehr weiß was ich noch alles machen soll!!
    Mein kleiner Jonas ist heute genau 4 Monate alt und kämpft immer noch mit argen Blähungen, hab schon echt soviel probiert, Avent Flaschen mit kleinen Sauger, sämtliche Tees, extra Blähnahrung, Saab Tropfen....
    aber es wird nicht besser....
    Er hat von Anfang das Beba Pre und dann das Beba 1 bekommen, da es bei mir mit dem Stillen so gut wie nicht geklappt hat, und es war auch schon eine Zeitlang besser und dann kam es über Nacht wieder ganz schlimm...Gab ihm dann auch das Beba Sensitiv aber auch das brachte nichts, mein Kinderarzt geht auch nicht wirklich auf das Problem ein, sein komentar ist dann nur das wird schon, na toll, aber mir tut mein kleiner Schatz so leid und er schläft auch extrem unruhig. Hab ihn seit
    ein paar Tagen auch auf die 2er Nahrung umgestellt und versuchte mal das Alete probiotisch, weil ich immer den Eindruck hatte das es ihn auf das Beba immer so arg aufstößt,aber merk da auch keinen großen unterschied, naja das aufstoßen ist schon besser, aber sie Blähungen sind nach wie vor da...
    Was kann ich denn noch alles tun???
    Soll ich nochmal eine andere Nahrung versuchen, denn seit gestern Abend trinkt er vom 2er nur noch ca 100-120ml .
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Weibi,

    willkommen im Forum!

    Am besten schreibe mir auf

    Datum : Gewicht und zwar von Geburtstag bis heute alles was du hast. Möglichst auch einen Tagesplan Trinkmenge - Stuhlgang - Auffälligkeiten wann usw.

    Wir werden dann sicherlich eine gute Lösung des Problems finden.

    :winke: Ute
     
  3. Hallo Ute, danke erst mal für die Antwort...

    Also der Jonas war am 11.09, 65 cm und wiegt 6600 kg, da waren wir beim Kinderarzt zur U Untersuchung....
    Und wie jetzt heute hat er den ganzen Tag auch wenig getrunken, aber ich denk mal das das 2er ihn einfach schneller satt macht, aber hab auch wieder bedenken da er ja dann nicht viel Flüßigkeit hat, denn mit dem Tee hat er es ja auch nicht so. Will jetzt mal den Apfel-Melisse von Milupa versuchen, bekam da ein Probepäckchen und er hat ihn auch getrunken, aber das ist wieder Zitronensäure drin, ist das vielleicht nicht so gut wenn er eh noch so mit den Blähungen kämpft, die aber immer erst so 2 bis 2.5 Stunden nach der Flasche kommen und dann auch hetig sind das ich ihm auch oft ein Kümmelzäpfchen geben muß das er sich wieder entkrampft.

    Er bekommt jetzt seit gestern komplett das 2er und Mittags löffelt er auch so ca. 10 löffelchen Karotte mit Kartoffel nur Karotte mochte er nicht.
    Also heut kam er um 0.45 Uhr - 150ml, 8.15 Uhr- 80ml, 11.45 - 140ml mit Beikost, 15.45 Uhr -110 ml, 18.30- 140ml.
    Und sein Stuhlgang ist sehr weich und grünlich, er hat auch nur einmal in der Früh Stuhl.
    Aber ich muß auch noch dazu sagen das er prophylaktisch( hoff das schreibt man so) Antibiotika bekommt weil er eine Harnleiterverengung hat. Er verträgt es auch recht gut und er bekommt es auch schon seit fast 3 Monaten.
    Was mich auch noch sorgt das er so unruhig schläft,er wälzt sich so oft hin und her, und wacht auch oft in der komplett anderen Richtung auf als wie ich ihn hinlege.
    Ich weiß das ist ein wenig viel auf einmal aber ich hoff das du, ich hoff ich darf dich duzen mir ein wenig helfen kannst, ich bin auch allein mit ihm den sein Vater will von uns nichts wissen...
    Also DANKE schon mal von uns beiden
     
  4. Hallo Ute, danke erst mal für die Antwort...

    Also der Jonas war am 11.09, 65 cm und wiegt 6600 kg, da waren wir beim Kinderarzt zur U Untersuchung....
    Und wie jetzt heute hat er den ganzen Tag auch wenig getrunken, aber ich denk mal das das 2er ihn einfach schneller satt macht, aber hab auch wieder bedenken da er ja dann nicht viel Flüßigkeit hat, denn mit dem Tee hat er es ja auch nicht so. Will jetzt mal den Apfel-Melisse von Milupa versuchen, bekam da ein Probepäckchen und er hat ihn auch getrunken, aber das ist wieder Zitronensäure drin, ist das vielleicht nicht so gut wenn er eh noch so mit den Blähungen kämpft, die aber immer erst so 2 bis 2.5 Stunden nach der Flasche kommen und dann auch hetig sind das ich ihm auch oft ein Kümmelzäpfchen geben muß das er sich wieder entkrampft.

    Er bekommt jetzt seit gestern komplett das 2er und Mittags löffelt er auch so ca. 10 löffelchen Karotte mit Kartoffel nur Karotte mochte er nicht.
    Also heut kam er um 0.45 Uhr - 150ml, 8.15 Uhr- 80ml, 11.45 - 140ml mit Beikost, 15.45 Uhr -110 ml, 18.30- 140ml.
    Und sein Stuhlgang ist sehr weich und grünlich, er hat auch nur einmal in der Früh Stuhl.
    Aber ich muß auch noch dazu sagen das er prophylaktisch( hoff das schreibt man so) Antibiotika bekommt weil er eine Harnleiterverengung hat. Er verträgt es auch recht gut und er bekommt es auch schon seit fast 3 Monaten.
    Was mich auch noch sorgt das er so unruhig schläft,er wälzt sich so oft hin und her, und wacht auch oft in der komplett anderen Richtung auf als wie ich ihn hinlege.
    Ich weiß das ist ein wenig viel auf einmal aber ich hoff das du, ich hoff ich darf dich duzen mir ein wenig helfen kannst, ich bin auch allein mit ihm den sein Vater will von uns nichts wissen...
    Also DANKE schon mal von uns beiden
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo weibi,

    ute braucht eine gewichtsentwicklung, das heißt zumindest noch das geburtsgewicht von deinem kleinen, am besten auch noch zwischengewichte. nur so kann man sehen, ob die zunahme stimmt.

    die tagestrinkmenge ist nicht gerade rosig. an deiner stelle würde ich auf die einser zurück.... hast du mal versucht, ob er hunger hat, wenn du meinst er hat blähungen? wie äußern sich die blähungen?

    liebe grüße
    kim
     
  6. Hallo ihr, also wegen dem Gewicht, er hatte bei der Geburt am 25.05. 3205 g, bei der U 2 am 28.05 3130 g , bei der U3 am 28.06. 4520 g und bei der U 4 am 14.09. 6600g...was er jetzt hat kann ich nicht sagen da ich keine Waage habe aber werd ihn die Woche mal bei meiner Mam wiegen...
    Er hat ja gestern um 19.30 Uhr das letzte mal getrunken und hat dann auch ziemlich ruhig geschlafen aber dann auf einmal so um halb elf fing er aus dem schlaf heraus an zu schreien und hatte heftige krämpfe und lies sich auch eine ganze Stunde nicht beruhigen, obwohl ich ihm gleich ein Zäpfchen gab weil es ihm so den Bauch zusammen gezogen hat....versuchte es auch mit Bauchwohl Tee aber den trank er auch nicht...um kurz vor zwölf machte ich ihm dann noch eine Flasche und er hat nur 50 ml getrunken und ist dann auch eingeschlafen aber auch wieder so unruhig das ich ihn dann zu mir ins Bett gelegt hab da ging es dann, aber ich konnte dann nicht wirklich schlafen...
    Aber er hielt dann doch bis um 8.15 Uhr aus aber er hat wieder nur 70 ml getrunken und wenn ich nur mit der Flasche in seine Nähe komm dann streckt er sich durch und dreht den Kopf weg..Kann ihn ja auch nicht zum trinken zwingen.Aber er saugt dann an allem was er erwischt und hab immer das Gefühl das er noch Hunger hat und versuch es nochmal mit der Flasche aber das gleiche...
    Wenn ich wieder zurück zum Einser geh, was soll ich denn dann nehmen??
    Trotzdem noch Beikost weil das schmeckt ihm ja, und was ist mit dem Apel- Melissen Tee??
    Ich weiß das ist viel auf einmal aber ich bin froh das es euch gibt :)
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo weibi,

    von den trinkmengen würde ich ja eher vermuten, dass deine maus hunger hat.... das kann sich genauso äußern wie blähungen.

    welche einser hattest du vorher? bis ute dir eine empfiehlt, würde ich schleunigst die wieder nehmen und auch nicht lange warten.
    lies mal bitte hier, ob ihr vielleicht ein trinkproblem habt
    http://www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.htm

    apfel-melissen-tee würde ich nicht mit einsteigen zu beikostbeginn, weil süß... bei bauchproblemen lieber fenchel oder einen anderen kräutertee.

    liebe grüße
    kim
     
  8. Hallo Hedwig,
    naja ich bin vom Beba 1 er aufs Alete 2 er umgestiegen, weil er nicht mehr satt wurde...und ich immer das Gefühl hatte das er auf das Beba wie Sodbrennen hatte also es hat ihn immer ewig nach der Flasche aufgestossen.
    Ja das mit den Blähungen das hab ich ja auch schon gedacht das er da noch Hunger hat aber er hat nichts getrunken wenn ich ihm da eine Flasche machte er hat nur geschrien und sich gewunden und dann kammen ja auch die Pupsis wie aus ner Maschienenpistole raus und wenn das rum ist dann ist er ja auch wieder brav.
    Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll!!!!!
    Wenn ich ihm jetzt wieder das einser geb, soll ich dann gleich umstellen hab auch mal das Comformil gekauft habs ihm aber noch nicht gegeben, was meinst du??
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 3 monate immer noch blähungen

    ,
  2. baby fast 4 monate alt und immernoch ständig koliken

    ,
  3. 4 monate immer noch koliken

Die Seite wird geladen...