Nabelbruch, was tun?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Janine, 9. April 2007.

  1. Hallo,

    ich wollte mal Fragen ob hier jemand schon einen Nabelbruch operieren lassen hat? Alishia hat es seit der Geburt und zwar sehr stark. Wir waren beim Arzt und er meinte es waere nichts eingeklemmt und somit sollten wir warten bis das Kind 2 Jahre alt ist und danach koennte man es jederzeit operieren lassen, das es sich dann nicht mehr weiter zurueckbilden wuerde. Es waere ein kleiner Eingriff und nur kosmetisch von noeten. Aber ich denke fuer ein Maedchen ist es doch nicht schoen so einen Zipfel vorne zu haben, bei Alishia ist das Loch auch ziemlich gross so das es eine richtige Beule ist. Ich habe jedenfalls vor es machen zu lassen, obwohl ich grosse Angst davor habe. Vorallendingen hat die Schwester meines Mannes das gleiche Problem und jetzt mit 8 Jahren sieht man fast nichts mehr davon. Es hat sich also doch auch spaeter noch zurueckgebildet??? Sollte ich noch warten? wie haben eure Kinder den Eingriff verkraftet und wie sah es danach aus? Bitte schreibt mir eure Erfahrungen!

    LG

    Janine
     
  2. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Nabelbruch, was tun?

    Hallo,

    ich hab es bei Melanie nicht machen lassen. Melanie hat auch seid der Geburt einen Nabelbruch, mir wurde bei einer der ersten U's, ich glaub die 4. wars, gesagt, das es so in Ordnung wäre und wenn dann nur ein kosmetischer Eingriff. Ich hab' mich gegen diesen Eingriff entschieden, weil mich stört es nicht. Doch sollte Melanie es irgendwann stören werd ich es machen lassen, weil dann ist es ihre Entscheidung gewesen udn ich hab ich nicht zumuten müssen das an ihr rumgeschnibbelt wurde nur weils dann schöner aussieht.

    LG Christiane
     
  3. AW: Nabelbruch, was tun?


    Ja, so denke ich irgendwie auch... aber welches Maedchen moechte schon so einen Nabel haben?? Aber wie gesagt es hat sich bei Jaels Schwester auch sehr spaet zurueckgebildet. Vielleichts klappts ja auch natuerlich. Moechte eben nicht das ueber sie gelaestert wird... spaeter... sie ist ja noch sehr klein, aber dann im Kindergarten, hmm bin noch sehr unentschlossen. Hier ist man ja auch staendig nackig oder leicht bekleidet weil es eben extrem heiss ist und man sieht es eben sehr stark und manche kleinen Jungs finden es jetzt schon manchmal "ihhh" und das moechte ich ihr nun wirklich nicht zumuten.

    Janine
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Nabelbruch, was tun?

    Janine, ich hab zwei Kinder im Kindergarten.

    Das eine mit Nabelbruch, sie wird im Sommer 5 und von OP war bei uns noch keine Rede. Solange es nicht gesundheitlich bedenklich ist, würd ich da auch erstmal die Finger von lassen.

    Das andere mit einer langen Narbe quer über den Bauch. Ein "Schönheitsmakel", gegen den keine OP helfen wird. Weswegen ich das erwähne? Keines meiner Mädels wurde bislang gehänselt oder ausgelacht. Es gehört zu den Mädchen einfach dazu.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...