Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Claudia, 1. Dezember 2006.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Kann mich mal wer ein bißchen trösten und aufbauen bitte?
    Ich bin im Moment so hin und her gerissen zwischen "wird schon halb so schlimm sein, dann isst Du halt "vernünftig" und passt auf" und leichter Panik vor dem Rest der Schwangerschaft.

    Heute morgen "durfte" ich diesen Zuckerbelastungstest machen. Nüchtern 119 (knapp zu hoch), der zweite Wert mit 120 optimal nach 60 Minuten, aber der Dritte nach 120 Minuten war mit 183 wieder zu hoch.

    Mein Doc hat mich nun zum Diabetolgen geschickt, nur dass der mit dem er zusammenarbeitet erst am Montag, wenn der auch "streikt" erst wieder am Dienstag zu erreichen ist. Ich mach mir jetzt nach ein bißl googlen schon meine Gedanken, ob das unserem Kobold nicht doch schaden kann. Denn der Doc meinte, weiter essen wie bisher bis ich beim Diabetologen (was für ein Wort) bin. Bißchen drauf achten, dass ich nicht zuviel Zuckerhaltige Sachen esse - na toll, gerade jetzt in der Weihnachtszeit :rolleyes:

    Hier sind doch verschiedene mit SS-Diabetes. Wie durftet und was durftet ihr essen. Ich liiiiebe z.B. gerade jetzt in der Weihnachtszeit Dominosteine und Nougat. Ist Süßes in einem gewissen Rahmen trotzdem erlaubt? Kann ich mit "normalem" Essen was falsch machen? So langsam fängt es an, dass ich keine großen Mahlzeiten mehr essen kann, sondern mehr über den Tag verteilt esse. Ist das nicht schlechter, weil man dann ja "ständig" ißt?

    Ach Menno - ich hatte so gehofft, dass der Test normal ausfällt. Noch habe ich ja auch die Hoffnung, dass was "verkehrt" gelaufen ist. Denn die Tage davor hab ich bedingt durch einen Chef, der es gut mit uns meint, doch arg gesündigt :nix: und zudem steht im Beipackzettel - den ich jetzt natürlich nicht mehr habe und auch im I-Net nicht finde - dass Schilddrüsenhormone den Test falsch positiv,also noach oben, beeinflussen könnten und man diese nach Möglichkeit 3 Tage vorher absetzen soll. Sowiet prima - nur dass ich das erst abends vor dem Test gelesen habe und der DOc hat nix gesagt.

    Sonst ist mit Kobold alles in bester Ordnung, zeitgerecht entwickelt und nach wie vor seeeeehr lebhaft. Ist er doch glatt vor dem CTG "abgehauen" so nach dem Motto "Da hab ich jetzt keine Lust drauf". Ca. zwischen 27 und 29 cm Länge von Kopf bis Fuss hat er jetzt und ich hab das Gefühl, dass er den Doc jedesmal angrinst. Heute hat er uns ganz dezent mal eben den Rücken zugedreht.

    Glückliche, weil alles in Ordnung und trotzdem besorgte Grüße wegen diesen doofen Tests
    :winke:
    Claudia
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Blööööd!

    GsD kann ich dazu nichts sagen, ich hatte immer gute Werte.
    aber ich drück die Daumen, dass alles halb so wild ist :jaja:

    GLG Meike
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Hallo,

    also ich dachte auch es sei schlimmer. Ist aber halb so schlimm....

    Was mich aber stutzig macht, ist , das dein 3. Wert so hoch geht :???:
    Eigentlich ist doch der 2. Wert der höchste.

    Mach dich nicht verrückt. Alles halb so wild. Aber: Lass wirklich die Zuckersachen weg. Also auch keine Süßigkeiten. Mal 1 Dominostein und basta...

    Ich habe heute, da wir viel unterwegs waren, mir ein Cremehörnchen vom Bäcker gegessen und hab mich total erschrocken, als ich nach 1 STunde gemessen habe. Da war der Wert auf 168, obwohl ich, wenn ich richtig viel abends gegessen habe gerade mal auf einen Wert von 119 komme.

    Mein Test st jetzt 2 Wochen her und ich hab mich schon gut damit abgefunden.

    Hab leider gerade nicht mehr Zeit, aber ich melde mich nochmal.

    LG
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Wie oft muss man dann eigentlich piksen? Ich werd wohl total zerstochene Finger haben.... :rolleyes: Denn wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll man ja vor der Mahlzeit und dann eine Stunde danach.....Nu bin ich aber dazu übergegangen ca. 5 mal was kleines zu essen, weil es mir einfach besser bekommt. Na das kann ja dann was geben.

    Mittlerweile geht es - ich darf nur nicht allzu sehr darüber nachdenken. Am Montag mach ich den Termin bei der Diabetologin und dann schaun wir mal *seufz*

    Trotzdem bin ich für jede Erfahrung von Euch dankbar.

    :winke:
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    5* was Kleines essen ist schon super :prima:. Ansonsten Ruhe bewahren, nicht googeln und auf den Termin mit dem Diabetologen warten. Es hängt etwas von dir und deinem Krümel ab, wie es weiter geht. Blutzuckerkontrolle vermutlich am Anfang imer vor den Hauptmahlzeiten ung dann eine Stunde später.

    Mehr gleich, Meike hat Hunger.
    Martina
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Hi Claudia,

    ich hatte bei Celine auch eine SS Diabetes.
    Das ist echt alles halb so wild.

    Deine 5 Mahlzeiten sind Super, mann SOLL 4 bis 6 mal klienere Malzeiten einnehmen.
    Achten mußt du auf Kohlenhydrate, also auch Nuldeln Reis und Kartoffeln z.b.
    Aber wenn der Test beim Diabetologen am Dienstag ist und du bis da normal ißt ist das kein Problem.
    Zu wenig Kohlenhydrate sollst du auch nicht zu dir nehmen :zwinker:
    Was du darfst und wie das alles von sich geht wirst du bei der Ernährungsberatung erfahren.

    Ich sollte bei 3 Malzeiten Vorher und nachher Pieken, auch das ist halb so wild, das ist echt nicht schlimm.
    Ich war eher immer froh das ich Kontrollieren konnte, so wußte ich das es der Maus gut ging.

    Was Positives hatte das ganze auch, ich hab mich ja in Süßem zügeln müßen und dadurch nicht viel zugenommen, ich hatte nach der Entbindung mein Gewicht von vorher direkt wieder :)


    Auserdem heißt der Pos. Test beim FA nicht das du SS Diabetes hast, bei mir war er bei Kev. 2 mal so und bei Celine einmal, erst beim letzten mal war´s auch beim Diabetologen Positiv.


    Ich Drück die Daumen das es Negati ist ;-)
    Wenn du noch Fragen hast nur her damit.

    LG Katja
     
  7. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Viel dazu sagen kann ich dir nicht, da ich damit keine Probleme hatte.

    Aber ich drücke dir die Daumen, das alles wirklich von dem Schilddrüsenmedikament kam! Wird schon wirklich nur halb so wild sein.

    Allerdings würde ich vielleicht dieses WE doch auf Süsskram ein bissl verzichten...
     
  8. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Na Super - erhöhte Werte beim Zuckerbelastungstest.....

    Ihr seid so lieb :herz:

    Hab heute mit der Diabetologin telefoniert bzw. mit der Sprechstundenhilfe. Termin hab ich jetzt nächste Woche Dienstag für ein erstes Gespräch. Als ich fragte, warum erst so spät, ich sei schließlich schwanger, meinte sie, da ich ihr die Werte gesagt hatte, könne sie das gut einschätzen, es klänge nicht schlimm. Und Hals über Kopf mal eben einen Termin dazwischen schieben will sie nicht, da ein ruhiges Gespräch, bei dem sich Zeit genommen wird, wichtiger ist. Auf meine Frage, wie ich mich die Woche verhalten soll, meinte sie, ich soll mich nicht verrückt machen, sondern ganz normal weiteressen, soll mir auch das eine oder andere Stück Schoki gönnen, nur eben bitte keine Ganze Tafel bzw. zu viel auf einmal. Das hat mich schon ein bißchen erleichtert.

    :winke:
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...