Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

Dieses Thema im Forum "Gedenkecke" wurde erstellt von Rasselbande, 27. Januar 2005.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,
    ich muss mir das eben mal von der Seele schreiben. Wir mussten heute morgen unsere 10 jährige Bernerin einschläfern lassen. Sie war sooooo ein liebes Tier..... :heul:
    Ich hoffe, ihr könnt mich verstehen. :-(
    Danke.
    LG Ela
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Wie gut ich das verstehen kann, wir haben erst im November unsere Briard-Mix-Hündin verloren!

    Lass dich mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz fest drücken!!!!!!!!!!!!!!!

    Tröstende Grüße

    Rosi
     
  3. AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Ich drücke Dich ganz feste...

    warum musstet ihr den Hund einschläfern lassen??
     
  4. Mordillo

    Mordillo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Drücke dich ganz ganz fest!!:-(
     
  5. AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Oh, das tut mir total leid!

    Ich kann Dich gut verstehen! Wir haben eine fast 9 Jahre alte Labrador-Dame und mir tut der Gedanke auch schon sehr weh, daß sie sicher nicht mehr sooo lange bei uns sein wird.

    Ich drück Dich! Tröstende Worte gibt es in solch einer Situation sowieso nicht.

    Liebe Grüße
    Katrin
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Hallo zusammen,
    das ist echt sehr nett von euch. :merci:
    Lenka hatte starke Probleme mit beiden Hüften und musste starke Medikamente nehmen damit sie überhaupt noch laufen konnte. Die letzten Tage waren dann ziemlich schlimm. Sie konnte fast gar nichts mehr und sie fiel auch einige Male hin. :-(
    Dann war ihr Magen und der Darm auch nicht mehr so gut... Durch die Schmerztabletten...
    Ich denke, es war so wirklich besser für sie. Ab jetzt hätte sie nur noch gelitten und dass konnte ich nicht mehr mit ansehen. Sie hat bis heute immer schon viel gejammert und gejault... :-(
    Dann wünsche ich euch noch nen schönen Tag.
    LG Ela
     
  7. AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Das tut mir wirklich sehr leid.
    Ich kann das gut nachvollziehen, da ich auch einen Hund habe. Bei uns ist er nicht nur ein Tier sondern ein richtiges Familienmitglied. Meine Cousine musste vor Weihnachten auch ihren Hund einschläfern lassen, da war das Fest natürlich gelaufen. Seit drei Wochen hat sie wieder einen kleinen Hund. Der verstorbene Hund ist zwar nicht vergessen aber jetzt ist wieder Freude eingekehrt. Drum würde ich dir raten bald wieder einen Hund zu kaufen oder noch besser im Tierheim zu holen. Ich glaube, wenn man einmal ein Tier hatte, kann man nicht merh ohne sein (wenn es von der Zeit geht).
     
  8. AW: Mussten gerade unseren Hund einschläfern lassen

    Mensch, das tut mir leid....
    Es tut schon weh, wenn man ein Tierchen einschläfern lassen muss.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...