Muß man alles dreimal nachkontrollieren?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Buchstabensalat, 30. März 2006.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Die Kleine hat ja Windpocken. Ist aber gut dabei, und inzwischen sind alle Pocken schon verschorft, eine könnte noch an der Hand sein, sieht aber auch sehr trocken aus.

    Ich rufe also beim Kinderarzt an, erkläre, ich hätte ja schon einen Termin für Freitag, sähe aber so gut aus, wolle heute schon kommen und mir ein Attest für den Kindergarten holen.

    Sitze dann beim Arzt, er sagt, sieht gut aus, kann losgehen, brauchen Sie ein Attest für den Kindergarten? Ja? Machen wir fertig.

    Hilfe kommt und bringt das Attest, nur kurzen Blick in die Richtung geworfen, Baby angezogen und zum KiGa (ca. 10:25) gebracht. Dort Attest abgegeben, noch gewundert - 31.03.? Sind die ihrer Zeit voraus?

    Um 12:15 erreicht mich ein Anruf: Nö, aber das Attest sei doch erst für Montag, und sie hätten den KiA angerufen und der hätte auch gesagt - erst Montag.
    Ich natürlich falle aus allen Wolken, wieso erzählt der mir das eine und denen das andere?
    Anruf beim KiA-Praxis: zu spät. Also ab in den KiGa. Dort hat man die Handynr des Arztes.
    Ich durchgerufen, was das denn nun bitte soll. Ob ich jetzt alles nachkontrollieren müsse, was von seiner Praxis kommt.
    Ach, habe mir die Helferin denn nicht gesagt, daß das Attest für Montag sei?
    Nein, hat sie nicht, und warum er MIR sage, die Kleine sei gesund.
    Na gut. Ja, sie sei ja gesund. Aber er sei ja gerne vorsichtig und stellte daher das A. erst für Montag aus.
    Wie er sich das vorstelle. Ich brauch ein Attest für jetzt, ich hab hier Termine zu erledigen, dem Kind gehts gut, da hätt ich ja auch bis Freitag warten können.
    Gut, würde er mir noch ein Attest ausstellen.
    Ja wunderbar, dann solle er das bitte nochmal dem KiGa durchsagen, die machten mir nämlich gerade die Hölle heiß.

    Somit war dann das wenigstens geklärt.
    Natürlich mußte ich die kleine Maus dann doch mitnehmen, weil sie den ganzen Vormittag nicht geschlafen hatte (und heute nacht 1 1/2 h auch nicht) und jetzt an mir klammerte.
    Und - logisch - wollte die Große dann auch mit nach Haus.
    Und die Mittlere auch.

    Jetzt sitz ich hier mit dreien und komm wieder nicht dazu, die Steuersachen zusammenzusuchen, und morgen ist Abgabe beim Berater. Herrje. Wenigstens schlafen zweie brav und die dritte spielt allein.

    Salat,
    wieder voll in Betreuung verwickelt
     
  2. AW: Muß man alles dreimal nachkontrollieren?

    :tröst: ja muss frau, besonders bei ärzten... meine erfahrung
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Muß man alles dreimal nachkontrollieren?

    ... es ist kein Schaden so groß, daß nicht ein Vorteil dabei wäre.

    Sieh' es positiv, Du mußt am Montag nicht noch einmal hinlatschen und Dir das Attest ausstellen lassen; und morgen ist schon Freitag.

    Liebe Grüße,
    Claudi
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Muß man alles dreimal nachkontrollieren?

    Meinst du. Im Gegentum. Jetzt muß ich morgen auf dem Weg zum KiGa noch zum Arzt, das Attest abholen. Und die Dinge, die ich sowieso schon kaum in diesen zwei Tagen noch schaffen konnte, an einem Tag *irgendwie* erledigen?!?

    Salat,
    sauer
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...