Müdigkeit durch MMR-Impfung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Brigitte, 3. November 2002.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Ich war mit Maxi vor knapp zwei Wochen bei der MMR-Impfung und seit einer Woche schläft er soviel am Tag, dass ich mir echt schon Gedanken mache. Gestern hat er fast drei Stunden am Vormittag geschlafen und dann ist meine Mama mal rein zum Aufwecken, zwei Stunden später war er schon wieder müde und hat nochmal 1 1/2 Stunden gepennt. Nachts schläft er auch seine 12 Stunden.
    Kann das eine Nebenwirkung vom Impfen sein? Er hat auch auf der rechten Seite vom Nacken einen kleinen Knubbel, den er vorher noch nicht hatte.
    Jetzt weiss ich nicht, sollte ich mit ihm vorsichtshalber mal zum KiA gehen oder ist das noch normal?

    Verunsicherte Grüße
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Brigitte,


    wenn es 2 Wochen her ist, könnte es noch möglich sein.
    Ist er denn schmerzempfindlich an dem Knubbel?
    Vielleicht brütet er auch einfach was anderes aus, daher die Müdigkeit.Der Knubbel könnte ein geschwollener Lymphknoten sein.
    Ich würde es, wenn es nciht besser wird, auf jeden Fall dem Arzt zeigen.

    Liebe Grüße :winke:

    Petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mmr impfung müdigkeit

Die Seite wird geladen...