Mrt

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von asti, 28. Oktober 2008.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    HALLO!

    Ich hab da nur ne kurze medizinische Frage. Kann man eine Endometriose ( meine eigene Vermutung - bin kein Arzt) im MRT erkennen? Ich hab da so komische Bauchschmerzen seit längeren und niemand findet etwas . Im Krankenhaus sagten sie ich müßte ne Bauchspiegelung machen lassen, allerdings war ich jetzt beim Orthopäden und der sah auf den Röntgenbild meiner Hüfte einen Schatten - Verdacht auf zystische Veränderungen. Er überwies mich zum MRT. Das ist dann nächste Woche. Und somit habe ich die Bauchspiegelung erstmal weggeschoben.
    Vielleicht kann mir ja jemand meine Frage beantworte.

    Danke und liebe Grüße von

    Asti
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mrt

    Hallo,
    Man kann im MRT zwar Zysten erkennen, aber womit sie gefüllt sind, das bleibt verborgen.
    Ich nehme an, im Röntgenbild war eine Veränderung am Knochen erkennbar? Dann wird auch nur dieser enge Bereich im MRT dargestellt, da sieht man dann meist vom Bauchraum nicht viel.
    Ich würde abwarten, was die Auswertung der Bilder ergibt - ob eine Bauchspiegelung dann noch nötig ist, wird sich zeigen.
    LG, Anke
     
  3. SabArNi

    SabArNi Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mrt

    Guten Morgen,

    ob man bei Deinem HüftMrt den Bauchraum sieht kann ich nicht beurteilen. Ich kann Dir aber sagen, das Endo nicht unbedingt auf dem MRT zu sehen ist. Je nach Lage und Größe der Herde ist die Endo selbst für Experten nicht immer auf den MRT zu sehen. Ich habe selber Endo und mir wurde gesagt, das nicht jeder Radiologe Endoherde erkennt. Auch die Bauchspiegelung würde ich nur in einem KH machen, die Erfahrung mit Endo haben. An besten in einem Endozentrum.

    LG

    Sabine
     
  4. mama yasmin

    mama yasmin Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: Mrt

    hallo bei einer Bekannten besteht auch der Verdacht und zu ihr sagte man, dass sie eine Bauchspiegelung machen müsste. Sie hat auch unklare Bauchschmerzen und Krämpfe und alles andere ist ausgeschlossen worden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...