Morgenflasche absachaffen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 17. Januar 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Ich schreibs mal hier weil Ute dass eventuell auch liest. Ich bin momentan unschölüssig ob Noah mir nicht grade signalisiert dss er morgens die Flasche nicht mehr möchte/braucht. (Abends schon!)Also er nimmmt sie schon noch, wenn wir zusammen frühstücken oder von unserem Frühstück noch was auf dem Tisch steht wenn er länger schläft als wir danbn möchte er meistens lieber das aber wenn er seine Folgemilch getrunken hat passt nicht mehr viel in den Magen, ich hab aber eben das Gefühl er würde oft lieber was "ordentlches" essen. Was meint ihr, soll ich sie mal einfach weglassen oder warten bis er sie wirklich ablehnt (Hat er vereinzelt schon aber nicht oft)? Heut gabs erstmal Müsli mit Folgemilch, da er aber irgendiwe doch nicht alles aß und noch Hungerr hatte doch nochmal ca 100 ml aus der Flasche (mehr trank er nicht) Vielleicht auf Kindermilch umstellen+Essen oder sind das zuviele Kalorien? Wegnehmen will ich ihm nix und bin andererseits froh das er sie noch nimmt denn er hatte ja erst vor Weihnachten ne Phase wo er NUR Flasche nahm. Ich weiß auch das es völlig ok ist das er sie noch bekommtIch versuche immer aufg die Signale meines Kindes zu hören aber hier bin ich einfach nicht sicher.


    Ahso er wird in ein paar Tagen 15 Monate alt. Ah und wegen der Versorgung mit Milchprodukten hab ich wenig Sorge da er gern Müsli, Joghurt und hin und wieder auch Käse isst (und nicht so viel von alldem bekommt wie er gern würde weil er eben noch die beiden Flaschen bekommt)


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 17. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2012
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Hallihallo,

    das passt doch gut, erstmal Müsli oder Brot und wenn es nicht geschafft wird 100 ml Folgemilch hinterher. Oder, wenn er irgendwann die Flasche wegwirft Kindermilch.

    Grüßle Ute
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Hi Ute!


    Danke dann werden wir das so in der Richtung beibehalten. Sag mal ich hab noch so viele Reste von der Hipp-Milch, 1er und 2er (Beutel noch zu!) kann ich die im Müsli verwursten oder gibt das Bauchweh weils ne andere Firma ist?

    LG Julia
     
  4. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Ich habe Ganluca bei jeder Flaschennahrung selbst entscheiden lassen. Irgendwann mochte er keine Flasche mehr und aß nur noch vom Tisch. Und wenn ich das gefühl hatte, er hat noch Hunger hat, habe ich ihn noch eine angeboten, aber meist wollte er sie dann doch nicht.

    Wenn du morgens keine machst, fängt er an zumeckern, oder wartet er bis normales Frühstück gibt?
    Sollte er nicht meckern, kannst du sie ja erstmal weglassen und schauen was passiert.
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Unser meckert noch. Er bekommt die Flasche ziemlich direkt nach dem Aufstehen. Frühstück gibt´s dann später. Allerdings ißt er dann nicht wirklich viel, weil die Flasche schon sättigt. Wenn er die Flasche erst am Frühstückstisch bekäme, würde er sie wohl auch nicht mehr wollen. Da kann er ja auch besser aus der Tasse trinken ;-)
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Probiere es aus. Das müsste klappen als Müslizutat.

    :winke:
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Hi!


    Also wie gesagt ich würde ihm die Flasche niemals wegnehmen wollen und lasse eben auch ihn entscheiden, nur war/bin ich nicht sicher was es möchte, er nimmt sie meistens noxch, vermisst sie aber offenbar auch nicht wenns erst was anderes gibt im Gegenteil, wenn er sieht das wir essen bzw was aufm Tisch steht mag er lieber das.


    Flasche im Bett trinken mag er nicht mehr, ausser er wacht mal seeehr früh auf nur weil ewr Hunger hat und mag eigentlich noch schlafen. Ich muss ihn ja wenn mein Mann nicht da ist absetzen um die Flasche zu machen aufm Arm behalten geht bei mir ja nicht wenn ich ihn nicht aus dem Bett nehm wenn er aufwacht gibts Protest). Heute auch war Mann schon weg es stand noch Brot auf dem Tisch nach dem er sofort griff, also gabs erst Brot mit Magarine (3 allerdings dünne scheiben, sind gewichtsstechnisch vielleicht 1,5- 2) danach erschien er mir satt , Flasche qwollte er nicht mehr, ich hab ihm wegen der Milchkomponente dann noch Naturjoghurt angeboten da aß er auch nochmal so 100 g. Ist das ein vollwertiges Frühstück ( noch n bischen Obst/Rohkost vielleicht, ich muss einkaufen)?





    @Ute: Ist das mit dem Joghurt zumindest ab und an ok, also wenn er jetzt eben grad lieber Brot statt Müsli mag? Er isst den soo gern und ich glaub Milch aus der Tasse klappt auch noch nicht wirklich in signifikanten Mengen. Und wegen der Magarine, ich hatte das schinmal gefragt, war irgewndiwe untergegangen. Butter mag er mometnan überhaupt nicht mehr, Magarine aber wohl (habs einfadch mal probiert, ich persönlich dachte ja immer die sei tendenziell sogar gesünder (wir haben Rama), wobei mir jetzt ne Freundin irgendwwas von ungesunden Transfetten erzählt hat.



    LG Julia
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Morgenflasche absachaffen?

    Hallo Julia,

    Margarine ist völlig o.k. und ab und zu ein Joghurt auch. Die Brotmengen sind auch klasse :koch:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...