mom. Ernährungsplan Ute werf bitte mal ein Auge drauf

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Lexyw, 1. Mai 2012.

  1. Hallo Ute bin neu hier und erst mal ein großes Lob an diese Seite und auch Babyernährung.
    So nun unser mom. Plan
    :achtung::achtung::achtung::achtung:
    7.00 - 8.00 Uhr 180 - 230 ml Aptamil 1
    11.00 - 12.30 Uhr Mittag GFB ca. 190 - 220 ml
    16.00 - 17.00 Uhr 200 ml Aptamil 1
    19.30 - 20.00 Uhr Milubrei weniger süß :schaufel:und noch ein paar Schlückchen Milch/möchte nicht mehr

    den ganzen Tag über trinkt er etwa 620 ml Tee
    unser Sonnenschein ist am 21.04. 6 Monate alt geworden, Gewicht ca. 9,5 kg, er ist fröhlich und lebendig, zahnt aber im Mom.
    Nachmittags haben wir auch versucht OBG zu geben da hat er dann aber beim zu Bett gehen nicht wirklich Hunger, später am Abend kann ich ihn nicht ins Bett bringen - viel zu k.o. Vormittags möchte er auch nicht essen habe schon versuch das Mittagessen vorzuschieben, klappt auch nicht so recht denn wenn er aufsteht machen wir uns in aller Ruhe fertig, albern herum und dann wird erst mal noch ein Schläfchen gemacht, dann hat er Durst, etwas albern und nochmal ein Nickerchen vor oder nach dem Mittagessen und erst so gegen 16-17 Uhr jeh nach bespassung hat er Hunger. Ich mache mit Sorgen das wir etwas falsch machen. Bitte hilf uns.
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mom. Ernährungsplan Ute werf bitte mal ein Auge drauf

    Hi!


    Ich bin zwar nicht Ute, aber ich würd den OGB einfach noch weglassen wenn er ihn zu stark sättigt oder nur ne halbe Portion erstmal (dann aber statt Milch), vielleicht ist der Bedarf einfach noch nicht da.

    LG Julia
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: mom. Ernährungsplan Ute werf bitte mal ein Auge drauf

    Willkommen hier :) Da ihr ja vergleichsweise früh mit Beikost angefangen habt (wie wir auch ;) ) Da kannst du auch den OGB später noch einmal probieren. Je aktiver dein Kind wird, desto größer wird ja auch der Nahrungsbedarf. Probier es einfach immer mal wieder, die Nachmittagsmilch durch den OGB zu ersetzen :). Oder du versuchst, den OGB vormittags mal. In welcher Reihenfolge die beiden milchfreien Mahlzeiten kommen, ist ja gleich. Wenn er allerdings nachts keinen Hunger hat, ist das ein gutes Zeichen, dass er ausreichend versorgt ist :). So seh ich das, falls da was nicht stimmt, wird Ute sicher noch etwas schreiben :bussi:
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: mom. Ernährungsplan Ute werf bitte mal ein Auge drauf

    Hallo,

    und willkommen :winke:

    Das Gewicht ist ja klasse und die 4 MZ scheinen ihm zu reichen.
    Das einzige was mir auffällt, er trinkt verhältnismäßig viel für sein Alter an Tee / Durstlöscher. Möglicherweise füllt das seinen Magen auf?

    Grundsätzlich ist der Plan gut und mit dem OGB kannst du noch warten.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...