MOe (bei mir) Tipps gebraucht

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Conny L., 27. Dezember 2012.

  1. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    :winke:
    ich war am 17.12 beim Arzt wegen Mittelohrentzündung, bekam ein Antibiotikum verschrieben und den Tipp Paracetamol zu nehmen, wenn es unerträglich wird und zu inhalieren.
    Nun ist der 27.12., das Antibiotikum ist nach 5 Tagen fertig gewesen... und ich hab immer noch Druck auf dem einen Ohr, Schluckbeschwerden, bin schnell erschöpft und will eigentlich nur meine Ruhe.....:(
    Kann mir eine von euch Lieben sagen, wie lange sich derartige Beschwerden denn hinziehen? Oder wäre es besser, morgen (Freitag) nochmal den Arzt aufzusuchen? War ein Allgemeinarzt, weiß grad garnicht, ob der überhaupt da ist... gleich zum HNO kann ich nicht, wegen Hausarztmodell....
    Hat jemand Ratschläge, was ich noch tun kann? (Zwiebelsäckchen kann ich leider überhaupt nicht haben, hab aber gestern abend wenigstens Zwiebelsuppe gemacht....)

    Bitte, bitte her mit Tipps, Ratschl....

    Herzliches Danke und Lg Conny
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    Nasenspray und Ibuprofen. Und morgen nochmal zum Doc.

    LG und gute Besserung
    Mullemaus
     
  3. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    Und ich hatte sooo auf was gehofft à la : das dauert halt 3 Wochen... halt einfach durch.....:rolleyes:

    na jut, Du bestätigst ja eigentlich nur, was ich mir gedacht hab.

    LG Conny

    P.S.: aus eigener Erfahrung raus der Tipp oder eher allgemein?
     
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    Eigene Erfahrung *gg* - Nasenspray zum Abschwellen (auch nehmen, wenn die Nase an sich frei ist). Und Ibu wirkt halt entzündungshemmend.

    LG,
    Mullemaus
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    Nasentropfen wäre jetzt auch mein Tipp gewesen. Und ich würde mir eher eine Überweisung zum HNO holen und dorthin gehen.
     
  6. AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    UND "Otovowen" nicht vergessen! Erspart meiner Tochter bei ihrer derzeiten MOE sogar das AB.

    Gute Besserung!

    P.S. Bitte auf KEINEN Fall Nasenspray verwenden! Das katapultiert den Schlonz nämlich schön in Richtung Tuben. NasenTROPFEN dagegen unterwandern diesen.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    Mir hat Wärme aufs Ohr (auf Dinkelkissen legen oder Rotlicht) gut getan damals.
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: MOe (bei mir) Tipps gebraucht

    ach du arme...

    neben dem was schon genannt wurde..

    in meiner Kindheit hat man Rotlichtbestrahlung gemacht. Aller Vernunft zum Trotz, weil man eigentlich ja auf eine akute Entzündung nicht noch Wärme draufgeben soll.
    Aber es hat geholfen.

    ich wünsch Dir gute Besserung :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...