Mittagsmahlzeit

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von sheena, 18. Oktober 2005.

  1. Hallo zusammen,

    da bei uns abends warm gegessen wird und Gläschen längst out sind, bin ich auf der Suche nach einfachen Mittagsmahlzeiten.

    Lutmilla ißt morgens Joghurt, zwischendurch mal Obst oder einen Keks und abends halt Familienessen, es muß also nichts großes sein. Brot ist allerdings ungünstig, weil es sonst unter der Woche keiner ißt (mein Mann frühstückt nicht und ich bei der Arbeit) und ja nur vertrocknen würde.
    Joghurt/Cornflakes/u.ä. fände ich nach dem Frühstück (s.o.) auch etwas einseitig.

    Also: Ideen her!

    Danke
    Sheena
     
  2. Hallo Sheena !
    Mach doch was schnelles wie Kartoffelpü (mit Speck, Gemüse oder...), Nudeln mit Sauce, Milchreis, Griesbrei, Gemüsepizza (der Name trügt etwas)......
    Lukas isst auch erst abends die Hauptmahlzeit, da ist das immer genau richtig und gut portionierbar - finde ich ;-)
    Viele Grüße
    Tanja
     
  3. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da Getreide ja nunmal ein sehr wichtiger Bestandteil in der Ernährung ist, würde ich mir einfach "Brotaufschnitt" vom Bäcker holen. Bei sehr vielen Bäckereien kann man doch sagen: bitte hier von zwei und davon zwei Scheiben.Frisches Brot ist ja nun nicht gleich am Folgetag verdorben ;)

    Mein Exmann und ich aßen immer unterschiedliches Brot. Wir haben also immer was in Scheiben eingefroren und abends einfach rausgelegt, was am nächsten Tag benötigt wird. So war es auch immer ganz frisch :) Aufbackbrötchen wären sicher auch noch ein Tipp.

    LG
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo sheena,

    les ich das richtig, dass lutmilla nur einen joghurt am tag, ein wenig obst und keks plus abendessen bekommt?
    wie deckst du ihren bedarf an getreide / kohlehydraten? wie an milchprodukten?
    das argument, dass ihr kein brot esst... naja.
    zur not nimm vollkorntoast. den kannst du tiefgefroren in den toaster stecken.

    kindermüsli von alnatura, angerührt mit wasser oder milch, obstpöttchen und / oder frischem obst.

    armer ritter

    zur not: rest vom vorabend (nicht so der hit in tüten, weil zuviel nährstoffe verloren gehen).

    gemüsesuppe mit brot / toast zum dippen.

    pellkartoffeln mit quark

    kennst du das familienkochbuch? da findest du eine menge ideen auch für kleine snacks für zwischendurch.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Nein, sorry, das habe ich falsch dargestellt. Sie bekommt natürlich Mittagessen, aber ich will ja neue Ideen hierfür, deshalb habe ich es nicht mit aufgezählt, sondern nur die anderen Mahlzeiten erwähnt!

    Sheena
     
  6. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    was ist denn nochmal "Armer Ritter"? :???:
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    achsoooo! :)

    @onni: milch, ei, vanillezucker verquirlen, toasts reinlegen, vollsaugen lassen, in der pfanne goldgelb braten, zucker und zimt drauf.
    nicht für jeden mittag geeignet aber ne abwechslung. (und emil konnte prima mithelfen: toast in die milch schmeißen, zucker und zimt mischen *ggg*)
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...