Mittagessen ist so eine Sache...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Petrapan, 17. September 2011.

  1. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Irgendwie stecken wir nun zwischen Umstellung Babykost und Familientisch... Derzeit geht mittags gar nichts.
    Moritz isst total wenig davon, egal obs ein Glas ist oder selbstgekocht... (ich glaub sein Hunger ist auch noch nicht groß genug, aber er will auch nicht warten)

    Hmm, habt ihr ein paar Rezepte oder Ideen für die Übergangszeit?

    Und soll ich noch warten, oder vielleicht mal Mittag und Abend austauschen. Vielleicht passt warm/gekocht für ihn abends besser?

    *gnatschig ich bin*

    Lg Petra
     
  2. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: Mittagessen ist so eine Sache...

    :winke:
    ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung antworten: Heidi schmeckt es in Gemeinschaft besser... deswegen sind wir mittlerweile mittags bei Brotzeit und Abends bei warmen Essen.... weil Männe dann auch da und allgemeines Familienessen... vllt. auch ein Ansatz für euch?
    LG Conny
     
  3. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Mittagessen ist so eine Sache...

    Hallo,

    wir essen auch Abends warm, wir kommen ja auch erst kurz nach 13 Uhr nach Hause und bis Essen dann fertig wäre ...

    Aber mal gefragt: könnten es auch Zähne sein? Lena hat immer besonders wenig warmes Essen gemocht, wenn wieder Zähne durchgebrochen sind.

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  4. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mittagessen ist so eine Sache...

    Hmm,

    Gesellschaft - eher weniger, das Frühstück (trotz Brei) klappt am Besten und da sind wir allein.
    Abends und die Jausen gehen halbwegs, je nach Hunger.

    Aber Mittags bräuchten wir 10 verschiedene Sachen in 5 verschiedenen Zubereitungsarten um auf eine Portion zu kommen.
    Überall nur ein paar Löffel oder Stückchen und stopp.

    ICh kann mich nicht erinnern daß ich ihm das angewöhnt habe... ;(

    Zähne - gottseidank Backenzahnpause ;) und der Brei ist auch warm..

    *großesFragezeichen*
     
  5. cathrin79

    cathrin79 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mittagessen ist so eine Sache...

    Hallo Petra,

    schon ein wenig älter dein Thema, aber ich frag trotzdem mal nach...wie hat es sich bei euch weiterentwickelt?
    Ich glaube, wir sind auch gerade in so einer blöden Umbruchphase...
    Ich war soooo motiviert, jetzt immer für ihn und mich zu kochen, aber: dem Herr ist es irgendwie nicht genehm.
    Letzte Woche habe ich mal Spinat mit Kartoffelpürree gemacht und einmal Karotten/Kartoffelpürree und einen Fisch...das ging einigermaßen.
    Heute hatte ich ein Rezept mit so ganz kleinen Reisnudeln und verschiedenem Gemüse und ein wenig geriebenem Käse drüber...das mochte er wieder gar nicht. Das Ende vom Lied war, dass er ein total breiiges 4-Monats-Gläschen gegessen hat.

    Gestern abend hatte ich ihm zur Abwechslung mal wieder einen Brei gemacht (sonst ist er meist Brot). Den fand er dann total doof und hat dann nur ein paar trockene Spätzle (bei uns gab es noch einen Rest Linsen...) mit grooooßer Begeisterung gegessen (vor dem schlafen bekommt er noch eine Milch).
    Bin gerade auch etwas ratlos wie ich weiter vorgehen soll.

    Nur noch Gläschen anbieten?
    Wenn ich dann aber mit ihm Mittagesse, ist das Gläschen wieder nix, weil ich ja was anderes auf dem Teller habe....
    Koche ich uns beiden das Gleiche mag er lieber Gläschen.....Ahhhhhhhhhhhhhh! Zu Hülfeeeeeeeeee! ;-)

    Überlege ernsthaft auch in Erwägung zu ziehen, dass wir abends warm essen....wobei das abendliche Brot und Gemüseessen ihm glaube ich total gut gefällt...


    Freu mich über Tips von euch bzw. über deine weiteren Erfahrungen Petra!
     
  6. Petrapan

    Petrapan Geliebte(r)

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mittagessen ist so eine Sache...

    Hallo Cathrin,

    Also bei uns ist das Mittagessen noch immer nicht das Highlight - aber es geht schon besser.
    Nun sind aber wieder die Zähne im Spiel und die verderben ihm schon auch den Appetit.

    Also Gläschenkost reduzier ich echt aufs unterwegs sein, wenn ich keine andere Möglichkeit hab.
    Ich merk auch dass ihm der Geschmack nach der Hälfte nich zusagt und das läßt er dann erst stehen.

    Geriebener Käse ist ein absolutes No-GO, Käse verschmäht er überhaupt seit einiger Zeit. Da kommt ihm fast das Essen wieder hoch ;)

    Ich bin jetzt auch ein bissl konsequenter und wenns ihm nicht schmeckt, naja. Dann hat er anscheinend auch nicht den Megahunger. Und er gleichts dann eben mit der nächsten Mahlzeit aus.
    Er ist derzeit so gern "NeinSager" und ich denk das vergeht auch wieder. Die innere Einstellung ist für mich in jedem Fall auch einer der wichtigsten Faktoren bei der Geschicht.

    Aktueller ist derzeit das "Beim Essen Sitzenbleiben Thema" :)

    Am Abend bekommt er auch noch sein Flascherl. Warm Essen (Familientisch) hab ich noch nicht probiert. Oft hats Milchbrei (mit Reismilch gegeben)

    Lg Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...