Milupa Tee

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 15. Mai 2004.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe da mal eine Frage.
    Seit nun mehr einigen Monaten trinkt meine Tochter nach den Mahlzeiten Tee.Mahl mehr und mal weniger.
    Aber ,immer nur den einen !!!!!!!!! Apfel-Melissen Tee von Milupa
    Ich war gestern unterwegs um unter anderem diesen Tee zu besorgen.Ich habe ihn aber dieses Mal nirgentwo bekommen.
    Ich dachte ach egal ich habe ja noch zwei andere.
    Doch leider hat meine kleine Maus diesen gar nicht gemocht. :-(
    Wir hatten dann hier den totalen Terror.Sie hat geweint ,und geweint.
    Mein Freund hat das letzte bischen aus der Dose geholt und ihr somit ein Tee gemacht der eigentlich nur aus 1 Teil Tee und 3 Teilen Wasser bestanden haben muß.
    Sie hat ihn dann nach all dem Theater getrunken.
    Da sie sich vorher wegen der :heul: übergeben hat mußte es dann noch ein bischen Milch sein.
    Dann ist sie erschöfpt eingeschlafen.
    Oh man ich kann euch sagen das will ich niee wieder.
    Die kleine hat mir so leid getan .Mir gings echt nicht gut .

    Welche Tee`s gebt ihr denn so?

    Gruß
    bellamarie
     
  2. hallo bellamarie,

    wie alt ist deine kleine? schreib bitte in deiner signatur, dann muss man nicht jedes mal fragen. je nach alter wäre das eine frage für die ernährunsgforen, vorallem wenn deine kleine noch ein baby ist, weil dort schaut immer ute vorbei und kann helfen.

    ich habe meinen beiden nie nur 1 sorte tee gegeben, oder denselben saft, um eben die fixierung darauf zu vermeiden. mein kleiner trinkt wasser, als baby hat er nur bei bauchschmerzen wohlfühltee von milupa bekommen. seit ein paar wochen kriegt er ab und zu auch mal ein saft, verdünnt, aber am liebsten trinkt er wasser.

    ich würde unabhängig vom alter des kindes den tee langsam verdünnen, jeden tag ein bisschen, bis es nur noch wasser trinkt. wasser schmeckt überall fast gleich, das erspart euch solche problemen.

    grüsse,
    gabriela
     
  3. Lena trinkt am liebsten Fencheltee, gemacht aus richtigen Teebeuteln. Ohne Zucker. Manchmal kommt noch ein Schuß Apfelsaft mit in den Becher, das liebt Sie. :jaja:
     
  4. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Habe ich da wirklich mit dem Tee einen Fehler gemacht??
    Ich meine mit diesem Tee habe ich anscheinend genau den Gechmack meiner Tochter getroffen. :)
    Soll ich den absetzen oder kann ich das so beibehalten? :???:


    Bisher dachte ich eigentlich das es nicht schlimm ist. :-?

    Gruß
    bellamarie
     
  5. hallo bellamarie,

    fehler würde ich das nicht nennen, aber du hast die erfahrung gemacht, was passiert wenn sie ihr getränk nicht bekommt. ich würde die konsequenzen daraus ziehen und 1. den tee verdünnen, damit sie etwas von diesem geschmack wegkommt und 2. auch alternativen anbieten. die beste alternative ist wasser, damit gibt es nirgendwo theater, wenn ihr zb bei freunde seid und ihr kein apfel-melisse dabei habt.

    ist deine tochter auch beim essen so ausschliesslich? hat sie da auch so starke präferenzen? das kann eine charaktersache sein, beobachte sie ein bisschen, dann bist du vorgewarnt.

    bevor sie nichts trinkt, würde ich ihr schon diesen tee weiter geben, aber dann wirklich immer stärker verdünnt. tee und saft sind auch für die zähne nicht so gut, darum besser nicht als dauergetränk. www.babyernaehrung.de/getraenke.htm stöbere auch in anderen bereiche, falls du utes seite nicht kennst.

    grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...