Milchschorf wegmachen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von zwillingsmama, 27. Mai 2014.

  1. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich bräuchte mal ein paar tipps, wie man Milchschorf bei liesel weg kriegt.sie hat ja schon ne ganz schöne matte auf´m kopf.ich weiß, dass wir bei Matthias glaub Mandelöl genommen haben.ich trau mich aber bei liesel aufgrund der haarlänge nicht ran.

    gibt´s noch andre mittel dagegen?
     
  2. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Milchschorf wegmachen

    Ich kenne als Mittel auch nur Öl.
    Warum willst du es denn unbedingt wegmachen?
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Milchschorf wegmachen

    ich hab heut geguckt und es sah so komisch gelb-grün aus.:ochne:

    kann man das denn einfach lassen.doofe frage:geht das irgendwann alleine weg?
     
  4. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Milchschorf wegmachen

    Von der Farbe wars bei uns immer nur gelblich. Sowohl die Ärztin und meine Hebamme meinten, das kann man problemlos lassen. Das geht irgendwann von allein weg. Bei uns fällt es jetzt gerade (also mit einem Jahr) recht vermehrt aus, ohne dass ich da was gemacht hab.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Milchschorf wegmachen

    Zum einen: ja, das geht mit Öl. Auch bei längeren Haaren. Ist nur nervig beim auswaschen. Im Zweifel zweimal waschen. Andere Mittel kenn ich nicht.

    Gerade die Mittlere hatte das viel und lange.

    Und ja, das kann man auch lassen. Wenns müffelt, würd ich es abmachen. Ansonsten löst sich das irgendwann von allein.
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Milchschorf wegmachen

    Ich hab bei meinem Großen gewartet bis er drei oder vier war bevor ich es weggemacht habe. Es ging nicht von alleine....einölen, einwirken lassen und dann zart gegen den Strich kämmen.....beim kleinen habe ich es schon zweimal teilweise entfernt, daher würde es bei ihm nie so eine dicke Kruste.....
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Milchschorf wegmachen

    Ich hab es bei dem Kleinen nicht so früh gemacht, sondern als er deutlich älter als ein Jahr war.....
     
  8. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Milchschorf wegmachen

    Aso bei Benedikt sagte mir die Kinderärztin, dass man es schon wegmachen sollte, wenn es eine "Matte" wird, weil es juckt und nässen kann (die Mädchen hatten es nie so doll das es gemüffelt hat, da hab ich es nie weggemacht.).

    Sie empfahl: www.babybene.de, erstmal hab ich es aber nicht gekauft und es mit anderen Mitteln versucht, es kam immer wieder. Dann hab ich das Gel besorgt, 2 mal benutzt und es kam nicht wieder.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...