Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sanja77, 27. Februar 2006.

  1. An alle erfahrenen Mamis,

    meine kleine Maus, 8 wochen alt, bekommt Mumi und zusätzlich Humana Pre. Jetzt will ich umstellen auf Aptamil Comformil, da sie häufig Bauchweh hat und weint bei jedem Stuhl.Sie bekommt auch noch Bauchwohltee von Milupa, hilft aber nicht wirklich.
    Das Comformil soll ja angeblich dafür das Beste sein.
    Nun, das Humana ist aber viel süßer als das Comformil. Geht die Umstellung denn dann so einfach? Die streckt doch sicher den Hals.
    Und brauch ich für das Comformil nen anderen Sauger??? Da viel dickflüssiger.

    Für Ratschläge bin ich sehr dankbar

    Grüßle
    Sanja & Milena
     
  2. AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Hallo Sanja,
    erst mal herzlich Willkommen in diesem Forum.

    Ich kann dir leider niht weiterhelfen, da wir zum Glück von Bauchweh verschont wurden. Aber es melden sich bestiimt einige Mütter, die sich darin auskennen.
    Meine Frage: was bedeutet "Die streckt doch sicher den Hals"? Sorry, das habe ich noch nie gehört :)

    LG Bettina
     
  3. AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Hallo,
    das sagt man so im schwäbischen für, sie würgt bestimmt oder sie mag es einfach nicht. Sorry.

    Danke trotzdem für deine mail.
    Gruß
     
  4. AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Ah... schon wieder etwas dazu gelernt :lichtan:

    Hast du ihr die Milch schon mal gegeben? Ich würde es einfach mal ausprobieren und mir dann Gedanken machen.

    Ich drücke dir die Daumen,
    Bettina
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Hallo,

    also Comformil entspricht einer 1-er Nahrung, ist also für einen Prenahrungssauger nicht geeignet, sondern für Milchsauger.
    Comformil ist wirklich bitter und kann auch in Zusammenhang mit Muttermilch (weil süß) abgelehnt werden.
    Letztendlich bleibt nur testen.

    Für mich interessant aber auch, welche Ursachen die Bauchschmerzen haben können. http://www.babyernaehrung.de/blaehungen.htm

    Schreib mir doch wenn du magst mal die Gewichtsentwicklung den Trinkplan auf.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  6. AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Hallo Kim,
    wir haben es probiert mit der Aptamil. Also direkt nach dem stillen, will sie nicht trinken. Ich muß ne weile warten und dann immer wieder anbieten, dann trinkt sie etwa 50ml aus der Flasche. Jedenfalls ist das Gebrüll nach dem Essen weg. Sonst mit der Humana hat sie nach dem essen immer geweint und sich verkrampft.
    Also:
    28.12.05 - 3180g
    31.12.05-2900. Entlassungsgewicht
    02.02.06- 4540g U3
    momentan liegt sie bei 5100g

    Sie trinkt alle 4 Std
    erst Mumi zwischen 50ml und 90ml
    und dann noch aus der Flasche im Durchschnitt 80ml (mal mehr mal weniger)

    Wenn sie wenig von mir bekommen hat, hat sie auch schon 100ml Humana Pre getrunken.

    Falls du noch was wissen mußt, sag Bescheid.

    Danke
    LG Sanja
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Milchnahrung umstellung! Hilfe!!

    Hallo Sanja,

    die Gewichtsentwicklung ist okay :jaja:
    Ich hab jetzt eben gesehen, dass du ein neues Thema aufgemacht hast, ich antworte dir dort, ja?

    Liebe Grüße
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milchnahrung direkt umstellen

    ,
  2. milchnahrung umstellen bauchweh

Die Seite wird geladen...