milchbrei wie zubereiten??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dodlda, 25. Januar 2004.

  1. Hallo Ute und an andere Muttis die das wissen,


    Noah bekommt abends 19.00 milchbrei, aber egal welchen er bekommt um 20.00 geht er ins Bett und will dann an der Brust nochmal trinken und das nicht nur wenig sondern viel.

    Jetzt meine Frage kann ich z.b. den milchbrei auch mit folgemilch zubereiten (milumil) auch wenn drauf steht WASSER ZUGEBEN.
    Denn eigentlich ist ja folgemilch schon drin.

    Aber er hat ja nicht die stillmahlzeit ersetzt durch den milchbrei, er isst einfach dann nach 1 STUNDE ! wieder.
    Sättigt ihn das besser, ich hab gelesen, breie mit wasser zubereiten sollte keine dauerlösung sein.


    Dankende grüße


    yvonne
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Yvonne,

    wenn auf der Anleitung steht, mit Wasser zu bereiten, dann heißt das auch: MIT WASSER und mit nichts anderem.

    Was gibst Du denn für Milchbrei. Wir ahben gute Erfahrungen mit dem Miluvit mit ab 4. Monat von Milupa. Der macht eigentlich richtig schön satt (das weiß ich auch aus eigener Erfahrung :oops:).

    Liebe Grüße
    Kathi
     
  3. :winke: Kathi,

    Du ißt also auch mit. :) Ich auch, ich mach schon immer mal ein bissel mehr.
    Gern mit einem Klecks Fruchtmus.

    Ich nehm auch nur Wasser und das reicht völlig. Ich denke auch nicht, das Noah Hunger hat, nach einer Portion Milchbrei muß er satt sein, eher ist es noch Gewohnheit. Oder Saugbedürfnis, gerade abends hat Nimu das auch, wenn sie müde wird.

    :winke:
    Silke
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Jetzt mach ich das nicht mehr, wegen der Figur :) , aber zu Anfang hab ich entweder den Rest aufgemampft oder mir auch mal selbst ´ne Portion angerührt :oops: .

    :winke: zurück. Ich hoffe, Euch gehts gut.

    :bussi:
    Kathi
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Milchbrei und Stillen ist o.k. - und ansonsten wurde alles schon richtig gesagt :jaja:


    Danke
     
  6. Danke erst mal,

    aber es ist so, daß er die ganze portion verdrückt. Und dann eine stunde später isst er an der Brust. Er nuckelt nicht, sondern futtert richtig. Meine brust ist hinterher leer!!!
    Unser essplan:

    9.00 stillen
    12.00 gemüsebrei mit öl manchmal mit fleisch
    (14.00 gelegentlich stillen, er gibt sonst keine ruhe, isst aber um 16.00 trotzdem)
    16.00 stillen
    19.00 milchbrei SOM und noch einen von milupa
    20.00 stillen, dann geht er ins Bett, ohne große probleme
    4.00 stillen

    Im Moment wird er nachts ständig wach. Ich stille ihn konsequenz erst um 4.00 weil er davor nicht wirklich Hunger hat.
    Die Zähnchen sind mittlerweile erträglich (leider noch nicht da), er hatte jetzt auch vier Nächte da schlief er super, aber letzte nacht wurde er wieder nach 3 stunden wach und ich weiß warum.

    Ich lege ihn dann wieder auf die Seite(nur so schläft er ein) und dann schläft er bis zur Fütterungszeit. Aber aufstehen muß ich trotzdem.
    Macht es Sinn ihn liegen zu lassen bis er vielleicht allein einschläft?? Er quengelt, richtig weinen tut er nicht unbedingt, aber durch das quengeln werde ich auch wach und er hört nicht auf bis ich nach ihm sehe, hab schon 30 min abgewartet, er schläft nicht ein. Er ist ja erst 5,5 monate alt. Schnief

    Oder wird er wach wenn er in einem wachstunsschub steckt???
    Mama sein sollte man eigentlich studieren, so viele fragen und möglichkeiten.


    Danke fürs zuhören und die tipps


    yvonne
     
  7. Hallo Yvonne,

    unsere Kleine ist jetzt 4,5 Monate alt. Unser Essensplan sieht wie folgt aus:

    7.00 Stillen
    10.00 Stillen
    12.00 Karotten-Kartoffel-Brei mit nochmal kleiner Stillmahlzeit
    14.00 Stillen
    16.00 Stillen
    18.00 Stillen
    20.00 Stillen
    22.00 Stillen und dann ins Bett.

    Ich denke mal, dein Kleiner ist jetzt gerade in einem Wachstumsschub, Anfang sechster Monat ist das ja normal, gib ihm doch die Brust nachts, wenn er möchte, wie Du schon geschrieben hast, musst Du doch eh aufstehen.
    Ich würde den kleinen Wicht nicht schreien lassen, Du bereust es später mal.
    Wir haben unsere Maus auch noch nie schreien lassen, vor allen Dingen NIEMALS, wenn sie Hunger hatte!!!
    Wie würdest Du Dich denn fühlen, mit einem Bärenhunger im Bauch, man hält Dir ein Steak vor die Nase (Du bist ja nachts da) und Du darfst es dann nicht essen??
    Das er abends nach dem Brei nochmal an die Brust möchte, lass ihn, irgendwann lehnt er Dich von selbst ab. Und ich denke auch, Du würdest noch früher in der Nacht geweckt, wenn Du ihn vorm Schlafen nicht noch mal stillst.
    Meiner Meinung nach sollte die Abend- und Morgenstillmahlzeit die letzte Mahlzeit sein, die ersetzt wird. Die Kleinen nuckeln ja nicht nur wegen dem Hunger, nicht wahr?!
    Ich hoffe, Du findest die Geduld auf die Bedürfnisse Deines kleinen Stinkers einzugehen.

    Ganz liebe Grüsse
    mich mit Saskia ;-)
     
  8. Es ist nicht so, daß er nachts weint. Ich würde ihn auch nie weinen lassen und schon garnicht aus Hunger.
    Er verlangt nicht nach der Brust, das tut er erst um 3-4Uhr, wenn ich ihn zuvor anlege,(weil ich dachte er schläft dann vielleicht wieder eine längere zeit), dann will er die brust entweder garnicht oder er trinkt nur ganz kurz und schläft direkt ein. Also Hunger hat er nicht!! Aber er wird trotzdem wach. Aber es hat vermutlich was mit dem absichern zu tun. Ist ja auch nicht jede Nacht, also akzeptiere ich es einfach.

    Ich habe vor ihn so lange wie möglich morgens und abends zu stillen, aber es sollte ja eigentlich mal so sein, daß er keine brust mehr barucht. Und ich habe ein wenig Angst, daß er nur noch nach dem stillen schlafen will. Er isst abends die portion milchbrei(SOM oder anderen milupa brei) ohne gnurren, ich hab ihm gestern und heute sogar etwas mehr gemacht, er isst es und will trotzdem die Brust.

    Noah hatte mit 4,5 monaten ähnliche stillzeiten wie ihr, nur daß er noch um 1.00 und um 4.00 kam. Und darum bekommt er den milchbrei und in der Regel schafft er es auch von 20.00-3.00 zu schlafen. Damit bin ich voll und ganz zufrieden. Nur möchte ich nicht, daß er nur noch nach dem stillen schläft, denn sonst muß ich es ihm auch mal wieder abgewöhnen!!!


    Liebe grüße


    yvonne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...