Migräne nach Schwangerschaft??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Mo`sMama, 7. April 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,

    bin grad irgendwie total am Ende. . . :-(
    war gestern nachmittag allein mit Moritz daheim und bekam plötzlich starke einseitige Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen etc. GsD habe ich schnell meine SchwieE erreichen können, damit sie den Kleinen versorgen können. Notarzt kam, musste ins KH und wurde auf den Kopf gestellt.
    Ich plage mich ja eh schon seit einem Jahr mit einem Hypophysenadenom rum, deswegen schnell ins KH. Die Schmerzen kommen aber wohl eher von einer starken Migräne, vielleicht sogar von der Pille (?)
    Kennt das jemand? Ich hatte mal als Jugendliche Migräne, seit Jahren hatte ich keine Probleme mehr. Und jetzt seit der Geburt ca. einmal im Monat.
    Hab Angst, dass das wieder passiert. . .

    Liebe Grüße,
     
  2. Ach je, Du Arme, lass Dich mal:tröst:

    Hormonumstellungen lösen Migräneanfälle aus, das kann ich bestätigen. Auch die Pille kann da eine Rolle spielen. Ich habe mich auch lange mit einer Sorte rumgeplagt, die Migräne magisch anzog...
    Man kann dazu auch gar nicht viel sagen: bei manchen wird Migräne nach Geburten besser, bei anderen schlechter.

    Hoffentlich hast Du ab jetzt wieder Ruhe. Hast Du im KH Medikamente bekommen?

    Liebe Grüße
     
  3. Hallo edith,
    die haben mir nur ein Schmerzmittel gespritzt und wollten mich eigentlich dabehalten, ich wollte aber wegen Moritz wieder heim. Morgen geh ich gleich zu meinem Neurologen.

    Liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...