mietminderung bei fehlender heizung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ignatia, 27. Oktober 2005.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Fakten:
    in wohnung vor 1 Jahr eingezogen, alles neu renoviert
    Ölheizung
    seit 7 mon keine heizung obwohl die monatl gebühren bezahlt wurden
    in dem haushalt leben 2 kinder unter 2 Jahren
    vermieter mehrmals angemahnt und nix passiert

    so meine freunde ziehen da nun aus weil das unverantwortlich für die kinder im winter ist.

    So nun die Fragen:
    kann man jemand dafür belangen?
    Also finazielle Hilfe für den Umzug und die dadurch entstehenden Kosten?
    Kann man solange Mietminderung machen?
    Wenn ja wieviel Prozent?

    Sie haben sich schon an den Mieterbund gewandt und keine Hilfe bekommen

    Bitte helft mir das sie das gut über die bühne bekommen!
     
  2. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
  3. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo,

    bei mietminderung wichtig:
    man kann nicht rückwirkend miete mindern, sondern nur
    von der aktuellen miete einen "angemessenen" prozentsatz
    abziehen (wie hoch der bei heizung liegt weiss ich nicht,
    lässt sich aber bestimmt rauskriegen).
    VORHER muss man den vermieter schriftlich auf den mangel aufmerksam gemacht haben,
    eine frist zur behebung eingeräumt haben und auch die mietminderung
    angekündigt haben...

    gruss
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    das wurde alles schon gemacht und hat leider nichts genützt :(
     
  5. Sandra,

    sind sie denn Mitglied beim Mieterbund?
    Wenn nicht, bekommen sie dort auch keine Hilfe.

    Der Beitrag ist gering, muss aber dennoch entrichtet werden.

    50 oder gar 100 % Kürzung ist normal nicht drin und überzogen. Ich weiss von unserer alten Wohnung, die auch mit Öl geheizt war, dass ich zwischen 20 und 40 % abziehen kann bei Defekt oder wenn sie nicht angeschaltet wird.

    Gilt erst von Tag der Mitteilung an!

    Haben sie dem Vermieter schon gesagt, dass er heizen soll? Er müsste nur die Ölheizung anstellen? Wenn nicht, würde ich jemanden kommen lassen oder es selber machen. Vor allem, wenn ich die Kosten für Heizung bezahlt habe.

    Geld für Heizung ansonsten zurückhalten!

    Wir haben auch mit unserem damaligen Vermieter gestritten. Eine Heizpflicht besteht auf jeden Fall ab 01. Oktober bis 30. April.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    nein sie sind kein mieter beim mieterbund. sage ihm da aber nochmal bescheid
    es scheint definitv kein öl da zu sein. Sie haben versucht sie anzustellen.
    Ein Freund der anscheinend was von heizungen versteht meinte sie funktoniert, also kaputt ist sie nicht.
    der VM wurde mehrmals schriftlich informiert.
    das geld für die heizkosten werden definitv nicht mehr bezahlt.
     
  7. Mensch ist das eine sch.... Situation!

    Wenn sie an die Heizung kommen, kommen sie doch normal auch zum Öltank.
    Wieviel Parteien wohnen in dem Haus? Nur Deine Freunde?

    Hmmm - ich würd ihm schriftlich eine letzte Frist setzen, vor allem weil bereits Heizpflicht besteht.

    Und sich evtl. beim Anwalt erkundigen, ob man dagegen klagen kann (denk ich jetzt aber schon).

    Ob sie aber Kosten für Umzug oder ähnliches erstattet bekommen, glaub ich nicht.
    Es bleibt ja jeden sozusagen selbst überlassen ob er es sich gefallen lässt oder nicht.

    Ich würde jetzt einfach mal auch keine Miete mehr zahlen - irgendwann muss er doch reagieren. Und wenn er kein Geld bekommt, wird er wahrscheinlich schnell.

    Denke, einmalig Miete zurückhalten bringt schon was.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    das scheint ein mehrfamilienhaus zu sien wie ihc verstanden habe. Am besten sollen sie einfach mla beim Anwalt anrufen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...