MFE - musik. Früherziehung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Micky, 12. Januar 2010.

  1. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke:
    Da werd ich die Mädels wohl anmelden - nach den Sommerferien ginge es dann los......
    2 Jahre dauert so ein Kurs.....
    ca 25€ pro Kind/Monat
    ca 12 Kids zw 4 und 6J pro Gruppe

    Könnt Ihr mal ein bissl berichten, wie es bei Euch so (ab)lief bzw läuft?
    Vor allem: was, wenn die Kinder nach nem Jahr keine Lust mehr haben!? (Hier hat man nur 3 Monate "Probezeit") - oder sind die so begeistert dabei, dass das nicht passiert :)

    Ich bin gespannt, was IHr zu berichten habt - auch zu Gruppenstärke, Kosten usw.....

    Dank Euch!
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    Genau so ist es!!!!
    Nach einem Jahr muss ich sagen, ich bin baff. Ich hatte ähnliche Gedanken und ich hätte nie gedacht, welchen Spaß das meiner Großen macht :)

    Sie ist einfach immer noch begeistert. Bei ihr läuft es über den Kiga. Da kommt einmal die Woche jemand aus der Musikschule. Sie singen, tanzen, spielen Flöte und Xylofon. Wir waren selbst auch schon mit dort und auch die Musikschule gibt ab und an ein Konzert, da sieht man dann erst mal richtig, was die Lütten können.

    In Lenas Alter sind das ca. 7 Kinder, 3 Jüngere (4) sind jetzt noch dazu gekommen, also 10 dürften es sein.

    Wir haben glaub ich ein wenig mehr, 30€ :???:

    Viel Spaß den beiden Süßen
    Ich seh sie ja bald :muh:
    :bussi:
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    stimmt - ich hab die "grundgebühr" für die Musikschule vergessen - ca 10€

    Naja, und dann mal zwei, aber mit 25% Ermässigung für Stelli - macht trotzdem ca 60pro Monta für beide :(

    Jaaaaa, du siehst sie, falls GÖ steht - sonst nur den Kleinen ;-)
     
  4. mel und rol

    mel und rol Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    ich hab mich heut auch erkundigt...Bei uns soll´s 25€ im Monat kosten(komplett)
    und auch 2 Jahre...Im anshluss kann dann direkt ein Musikinstrument erlernt werden...
    Bei uns gehts dann schon nächste Woche los...

    Kennt denn jemand nen Musikgarten?Is das quasi die Vorstufe?Wäre bei uns ja für Laura interessant...

    Lieben Gruss Mel
     
  5. Colli

    Colli Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    Leni geht nun schon 1 halbes Jahr jeden Dienstag, vorhin waren wir wieder da und ab und an setz ich mich dazu.

    Sie sind zu fünft aber 8 dürfen, immer eine dreiviertel Stunde.

    Angefangen haben sie mit dem ausprobieren von Klanghölzern, Triangel, Xylophon, Glöckchen, Trommeln, versch.Rasseln, Gitarre, Keyboard u.v.a.

    Dann ging es weiter mit dem erüben von Taktgefühl klatschen, stampfen, tanzen und ein Instrument im Takt zu bedienen...

    Hohe und tiefe Töne und jetzt geht es schon mit einfachen Noten los:bravo:

    Alles immer im Spiel mit ganz vielen Liedern und gaaaaanz viel Spaß.

    Jeder hat ein Heft in das nach jeder Stunde das Aktuelle Lied geklebt wird und ein Aufkleber zur Belohnung;)

    Nach dem Preis müsste ich erst in den Vertrag gucken:oops:

    Ich glaube auch das das was ist für deine beiden süßen Schnecken:herz: und wenn wir uns dann nächstes mal treffen machen wir Hausmusik:hahaha:

    Liebe Grüße:winke:
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    :winke:
    Ellen hat im Herbst angefangen. In der Gruppe sind 10 Kinder, monatlich bezahlen wir 20 Euro. Pro Unterricht 60 Minuten.
    Sie lernen Lieder zu den Jahreszeiten, das Gehör wird geschult, sie lernen Töne zu unterscheiden. Vor den Ferien war Rhythmik dran, das fand ich richtig toll.
    Mit den Orffschen Instrumenten machen sie ziemlich viel, lernen die Musikgruppen (Holz, Metall . . .).
    Heute war es eine Stunde rund um die Glocken. Wie klingen Glocken? Unterschiede große - kleine - viele Glocken . . .
    Die Lehrerin stellt für uns Eltern immer ein Notenständer mit einem Ablaufblatt vor die Türe, damit wir nachlesen können was die Kinder machen.
    Wir Eltern sind nicht mit dabei, bisher war mal eine Unterrichtsstunde mit Eltern, mit einer größeren Bastelaktion.
    Das ganze dauert 2 Jahre, Ellen ist in der Gruppe der 5-6-jährigen. Die haben das ein wenig eingeteilt in Vorschulkinder und den ganz Kleinen. Find ich ganz gut so.
    Sollte sich aber ab Herbst Ellens Traum vom Geige-spielen :rolleyes: verwirklichen dürfen wir aber ohne Probleme schon früher aus diesem Vertrag raus.
    Ellen hat viel Spaß und geht gerne hin. Sie kannte noch niemand, hat aber sofort eine Freundin gefunden.

    Grüße
    Annette
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    Hhm, irgendwie antworten hier nur Mädchen-Mamis. Gibt es hier auch Jungsmamis deren Kinder zur MFE gehen? Wenn ja, mit welchem Interesse?
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: MFE - musik. Früherziehung

    *meld*

    Mein Sohn macht das! :jaja:

    Aber ich weiß nicht, inwiefern das wirklcih repräsentativ ist, weil ich selbst ja auch Musiklehrerin bin.


    In meinen Kursen lief das immer so ab, dass wir(vielmehr ich :roll: ) schon eine altersgeteilte Gruppe hatten, also einmal 4/5 und dann 5/6, wobei ich bei fünfjährigen dann schon geschaut habe, in welcher Gruppe sie sich wohl am besten iontegrieren können.

    Ich habe nach dem Orffschen Musikschulwerk gearbeitet, habe aber für die Eltern für jede Einzelstunde ein eigenes Elternblatt gemacht, so dass die immer wußten, was gerade gemacht wird.

    Das fehlt mir jetzt etwas bei Erne, weil es bei ihm auch im Kiga während der normalen Öffnungszeiten (zu denen ich ja dann arbeite) stattfindet. Aber er sit ganz begeistert und hat jetzt schon parallel mit Blockflöte (bei der gleichen Lehrerin) angefangen und hatte im Dezember auch schon seinen ersten Auftritt.

    Wir bezahlen auch etwa 25€ im Monat und die sind es mir wert.

    :???: Ich weiß gar nicht, was die Eltern damals in meinen Kursen bezahlt ahben, aber das ist wohl inzwischen auch schon wieder mehr geworden.

    Ach ja, ich habe gerade gesehen, dass es da neue Hefte gibt - sollte ich mir auch mal zulegen :nix:


    :winke:

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...