menorca-urlaubsbericht. laaang!

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von gretel, 12. Oktober 2004.

  1. so, nun will ich auch mal meinen bericht abgeben, falls jemand menorca als reiseziel ins auge fasst.

    Wir waren in punta prima – und so war es auch. Prima!
    (ich muss aber immer erst überlegen, wo wir waren, weil wir schon so viele puntas gesehen haben. )

    Angekommen im flughafen, bis hin zu den wc’s alles sehr schön und sauber. (warum kann das in dt. eigentlich nicht so sein??? Auf dem rückweg roch ich es schon auf dem leipziger flugplatz an der tür zum wc, dass ich wieder in dt. bin. ).
    weiter ging es per bus zum club punta prima.

    strand/ort hier:
    http://www.menorca-info.de/indelse.htm?s_puntaprima.htm

    im hintergrund das hotel. Der strand ist nicht sehr lang, dafür aber breit. Superschöner sand ohne steine. Wasser klar und warm. Wenig wellen und ewig flach. Also genial für kleine nichtschwimmer.
    Leider war bei ankunft etwas sturm, so dass tang angespült wurde, den niemand wegräumte.

    Das hotel selbst ist eine superschöne anlage, groß und weitläufig, aber alles in einzelhäusern mit 2 etagen. Oben wohnten wir (grandiose entscheidung von uns, wie wir später merkten). Die unteren appartments hatten die eingänge auf der terrassenseite, so dass auf jeder seite pro haus 5 eingänge waren.

    Aber ehe wir unser zimmer hatten….. *grrrr* das klappt schon mal nicht am hotel. Wir mussten um 5 uhr zu hause los, waren um 10 uhr im hotel. Mit kleinkind! „Zimmer???? Wir haben im moment keins frei. Kommen sie später noch mal vorbei.“ Wir: „wie vorbei kommen, wann?“ schulterzucken. Immer mal fragen, kommen halt.

    Super und irgendwie, als wenn man gar nicht gebucht hätte.
    Naja, erst mal Mittag essen. Wieder hin. Es saß die ganze lobby voller kreischender kinder und erschöpfter eltern, die sich nicht mehr wegbewegen wollten. Draußen stürmte es, war aber warm. Dicke mütze von der reise zu warm, dünne mütze mit ohrenklappen im koffer.

    Gegen 14 uhr app. bezogen. Superschön und groß. Schlafzimmer mit großen betten (babybett war immer noch nicht da, kam dann nachmittags). Wandschränke riesig groß. Wohnzimmer mit esstisch, 2 couchs zum schlafen, tv, großer wandgarderobe. Vollverglast zum balkon über die ganze zimmerbreite. Wandküche im schrank mit kühlschrank, herd, spülbecken, dunstabzug. Bad mit waschtisch, wc, wanne und dusche. Balkon auch mit bequemen stühlen und tisch und schönen fliesen, hüfthochverglast nach vorn und zur seite und überdacht. Sogar mit geländer zum wäsche aufhängen.

    Alles superqualität und schöne möbel. Nichts sah mitgenommen aus o. war kaputt.
    Terrassen/balkons sehr groß, man konnte sich richtig ausbreiten.

    Hier schon mal ein blick. Habe auch fotos gemacht, die wir aber erst sortieren müssen. Folgt später.

    http://www.menorca-info.de/indelse.htm?h_insotel.htm


    die anlage ist in hanglage gebaut, je nachdem, wo man wohnt, hat man ganz schön zu laufen. Wir hatten glück, waren recht nah am barbereich. Selbst das babyphon reichte bis dahin. (die zu verleihenden geräte sind nicht so weit reichend.)

    die bar ist riesig, abends mit programm (nicht besucht), superschön eingerichtet mit riesenterrasse und gut abgedichtet. Man hört abends nichts.
    Man steht aber ewig nach einem getränk. Wir hatten all in und waren entsetzt, dass es so viele getränke gab, die nicht dazu gehörten. Die nehmen dann zuzahlungen für die nicht auf der all-in-karte stehenden sachen. Aber es war eindeutig, dass man so viel zusätzlichen gewinn machen will.
    Die restaurants sind auch riesengroß (dadurch etwas laut) und dreigeteilt. Man wird platziert, landet also nicht immer beim selben kellner. Da sind sehr fixe dabei, aber ein großes ärgernis sind die faulen. Teilweise hatten wir ganz dicke hälse, weil nicht eingedeckt wurde o. die schmutzigen sachen nicht abgeräumt. Kein 5 sterne-servise!!!
    Irgendwann haben wir dann dem oberkellner gesagt, wir seien jetzt mit dem eindecken unseres tisches fertig, wo wir uns denn nun noch in der küche den kaffee selbst machen dürfen. (was ohnehin besser gewesen wäre, denn der schmeckte scheußlich. (In der bar dafür gut!)

    Die büffets gibt es auch 3x. daher kein mangel. Wir waren ja in der nachsaison, daher gab es irgendwann nur noch eins der 3 restaurants. und schon gab es manchmal probleme im nachschub von obst.
    Das essen ist generell sehr fettig. Der fisch aber scheinbar immer frisch und gegrillt vor ort. Man sieht also teilweise die zubereitung. Die fertigen sachen waren nicht unser geschmack und immer das gleiche. meerefrüchte gab es immer mal wieder.
    Die nachspeisen und das feingebäck waren super lecker und umfangreich. Bananen, äpfel, weintrauben, melonen, ananas etc. auch. Morgens joghurt, mittags und abends auch noch eis. Müsli, eier in allen variationen vor ort und auf wunsch sofort zubereitet. Brot in allen denklichen ausführungen.
    Wein und bier ok. Getränke grundsätzlich zu kalt. Wir haben für unseren kleinen das wasser immer separat vorher aus der bar geholt (in kleinen flaschen) und warm werden lassen.
    Frühstück bis 10.30 uhr, Mittag 13-15 uhr, abends 19-21 uhr. Für uns die richtigen zeiten.

    Die pool-landschaften: eine unten, eine oben. Oben der babypool und ein kleinkindpool. daneben liegenlandschaften mit überdachung.
    Daneben diverse spielplätze (umzäunt). Leider ohne schattenspendende überdachung. Wc und duschen gleich in der nähe. Sportrestaurant und großer pool auch. Darunter gleich die sauna und türk. Bad und ein innenpool mit großem jacuzzi. (kinder haben keinen zutritt. Ich glaube bis 16 jahre.) friseur und beautybereich auch dort.
    Daneben sportcenter mit geräten, fahrradverleih mit ausreichend rädern. Tennisplätze etc. vorhanden.


    Der miniclub für unterschiedliche alterstufen (3 verschiedene) war zu unserer zeit gemischt, weil nicht mehr so viele da waren. 4 nette betreuerinnen untersch. nationen. Schattiger außenbereich mit spiellok und plastikhäuschen. Innen große kindertische zum malen und kneten. Pause zwischen 12.30-15.30 uhr. Sonst immer programm. Spieleburg mit rutschbahn und bällen. Sonst eher wenig spielgeräte o. spielzeug. Für unseren knirps mit knapp 2 jahren aber ausreichend. Babysitting wird auch angeboten. Abends minidisco.
    (Leider in den außenbereichen zu unserer zeit in den ecken nicht so sauber.)

    Ganz unten die pool-landschaft noch mal mit kleinkindpool. da waren wir aber nur wenig, anfangs. Bis unser kleiner sich was einfing. Er hat einen tag nur gebrochen. Da es vielen so ging, kann es vom wasser gekommen sein o. vom essen bzw. hitze. Keine ahnung. Wir waren da dann nicht mehr, der durchfall hielt sich aber standhaft, wenn uach im „erträglichen“rahmen/menge. Unser knirps aß von dem tag an kaum noch was. Über 1 woche lang. Wir wissen aber nicht, ob ihm im restaurant alles zu groß/zu laut war, denn im zimmer und unterwegs ging es mit dem essen etwas besser.

    Das wasser in den kinderpools wird täglich gewechselt. Dadurch ist es aber auch sehr kalt. Nicht gechlort.
    Daneben der große pool. Dort auch eine bar. Animation (gemäßigt unaufdringlich und nur zu bestimmten zeiten). 12 uhr wassergymnastik, sehr gut. Überall liegen mit sonnenschutz. Handtücher werden gg. Kation verliehen.

    In der nähe noch ein grillrestaurant, wo man auch ein spätaufsteherfrühstück bis 11.30 uhr von einem höchst unlustigen kellner bekommt, der auch nicht sehr appetitlich aussah. Haben wir nur 1x genutzt. Das frühstück bekommt man dort serviert und nicht am büffet. Die grillereien haben wir uns dann auch gespart, es war auch meist schlecht besucht.

    Davor noch mal ein spielplatz (ohne schatten). Die spielplätze selbst überall mit schönen, gut erhaltenen geräten. Wie übrigens überall in menorca. Auch in den städten findet man im zentrum immer mal wieder einen.

    Zum strand muss man je nach zimmerlage etwas laufen. Vor dem hotel direkt nur steinufer.
    Für uns war das ca. 1 km vom zimmer aus. Mit buggy machbar. Supermärkte und restaurants direkt in der nähe. (ein teurer supermarkt auch im hotel.)
    Der strand ist klein (wie in menorca üblich nur max. 400 m lang. außer in son bou, dort gibt es den längsten und schönsten strand. Leider stehen dort 2 riesenhotelklötze am einen ende. was es sonst in menorca eigentlich nirgends gibt.)

    Unser strand war ok. Kurz, aber breit. Viel steinloser sand. Klares wasser, weit flach. Ideal für kleine kinder. Warmes wasser zu unserer zeit. Sonnenschirme und liegen für je 4 €/tag zu mieten. Auch tretboote etc. mietbar.


    Unser mietauto: wir hatten die ganze zeit bei avis gebucht. Am 1.tag sagte man uns, der avis-mensch käme um 11 uhr extra ins hotel. Um 10.55 uhr war er aber schon wieder weg. *grrrr* wann er wieder käme, keine ahnung. Ans telefon ging keiner.
    Wir also zum avis-büro im ort. 11.55 uhr dort gewesen. Bis 12 uhr geöffnet… aber geschlossen!!!!!! Erst mal eingekauft, da kam der typ plötzlich vorbeigeschlendert. Gegriffen während seiner siesta. Auto gehabt. Uff.

    Wir waren dann viel unterwegs auf der insel. Alles super zu finden. Verfahren unmöglich. Eine straße komplett über die insel führt einen immer wieder zurück. Schöne kleine städte mit schönen häfen, schöne kleine strände. Überall kann man baden. Leider zwischendurch immer mal wieder gesperrte kleine wege irgendwohin, weil die besitzer die durchgänge absperren. Aber das merkt man rechtzeitig. (marco polo-reiseführer zu empfehlen. Der hat uns gute dienste geleistet. Auch ausreichend straßenkarten enthalten.)
     
  2. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Wir waren letztes Jahr im September auf Menorca und es war einfach traumhaft :bravo: :bravo:
    Ich kann die Insel auch nur empfehlen, ist nicht so überlaufen wie Mallorca, ist nicht so groß, man kann also auch mit kleinen Kindern gut Ausflüge mache ohne weit zu fahren....

    Auf jeden Fall, super, dein langer Urlaubsbericht :bravo:
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: menorca-urlaubsbericht. laaang!

    Hallo menorcalover,

    bitte stell Dich doch erstmal vor bevor Du hier Werbung machst die mit den Moderatoren nicht abgestimmt ist.

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. menorca mit kindern

    ,
  2. menorca elternzeit

    ,
  3. menorca urlaub mit kindern

Die Seite wird geladen...