Mein kleiner zur Physio????

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Steppl, 3. Februar 2004.

  1. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Hi Leute!!!

    Also mein kleiner ist ein Fauler. Er mag es nicht auf dem Bauch zu liegen und irgendwelche Anstalten zu drehen macht er auch nicht. :eek:

    Swen(mein Freund) hat jetzt mit einer Arbeitskolegin so bittl erzählt. Ihr kleiner hat das auch nicht mit 5 Monaten gemacht. Und sie wurde zur Physiotherapie geschickt.

    Meint ihr daß es wirklich nötig ist???
    Das macht mich gleich ganz wuschig.
    Die 4 Wochen die er zu früh kam zieh ich eh ab. Am Samstag wird er 24 Wochen. Aber trotzdem. Irgendwie sind ander trotzdem weiter.
    Sagt mir bitte daß es normal ist.

    Liebe Grüße Steffi
     
  2. hallo steffi,

    lass ihn jeden tag 1-2 minuten auf dem bauch liegen, auch wenn er meckert. du kannst dann langsam die zeit ein bisschen steigern, bis er auch mal 10-15 min und länger auf dem bauch liegen bleibt. liegen auf dem bauch ist so wichtig, dass man bei den babys die noch nicht so davon überzeugt sind, ein bisschen nachhelfen muss. je früher man damit anfängt, desto besser, dann braucht man keine physio mehr.

    lege ihn am besten auf dem sofa und du unten auf dem boden, so dass er dir ins gesicht schauen kann, das gibt sicherheit. streichele ihm den rücken, rede mit ihm, eine minute vergeht schnell. mach das mehrmals täglich, dann findet er bestimmt an diese stellung gefallen.

    wegen der physio fragst du am besten euer kinderarzt, er kann das am besten beurteilen.

    grüsse,
    gabriela
     
  3. ich würde auch den kinderarzt fragen - vielleicht im rahmen einer der nächsten u-untersuchungen? aber da merken die ärzte eh, wenn physiotherapeutisch trainingsbedarf besteht. so war das auch bei uns: bei der u4 wurde bei florian ein aufrichtungsmangel festgestellt (er hat sich nicht so hochgestützt, wie er es altersmäßig wohl schon hätte können sollen) und wir haben physiotherapie nach bobath verschrieben bekommen. was das genau ist, kannst du hier in verschiedenen postings nachlesen, oder einfach mal googlen, da kommt sicher auch ne menge (wenn du es nicht schon weißt).

    alles gute + liebe grüße
     
  4. Hab ja wie man in den letzten Tagen mitbekommen konnte auch riesigen Schiss vor der Babyphysio gehabt. War dann gestern das erste mal dort mit Emma und bin jetzt richtig begeistert. Mit der Physio für Erwachsene kann man das gar nicht vergleichen. Die Therapeutin hat mit der Kleinen gesprochen, hat sie bisschen hin und her gedreht, ihr Spielsachen gezeigt und schwups schon war ne halbe Stunde rum. Außerdem sagen sie einem halt, was man zu Hause immermal machen sollte mit den Kleinen. Aber das mit dem Bauchrollen für en paar Minuten klingt doch auch gut.
     
  5. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Hallo

    Danke erstmal für eure Antworten. :)
    Ich lege Justin regelmäßig und schon sehr lange auf den Bauch. Aber mögen tut er es nicht. :eek:
    Einmal hat er den Kopf gehoben und gelacht. Das war Anfang Januar. Seitdem nie wieder. :shock:
    Mein nächster Termin beim Kinderarzt ist halt erst im Mai. Deshalb wollte ich mal eure Meinung hören. Dann gehe ich eher mal hin um mit ihm darüber zu reden.

    Liebe Grüße Steffi
     
  6. Dreht er sich denn auf die Seite?

    Mit fünf Monaten ist es nichts Besonderes, wenn ein Kind sich noch nicht dreht. Das ist doch ganz normal.

    Wenn er die Bauchlage so offensichtlich nicht mag, würde ich sie ihn auch nicht einnehmen lassen. Es kann einfach sein, dass die Hirnreife noch nicht so weit ist, dass er die Nackenstellreaktion hinbekommt. Und dann gibt ihm die Nackenmuskulatur in Bauchlage ein denkbar ungünstiges Spannungsmuster als Information zum Gehirn - was wiederum der Hirnentwicklung nicht zuträglich ist.

    Es gibt auch Physiotherapeuten, die empfehlen die Bauchlage erst, wenn das Kind in der Lage ist, sich selbst dorthin zu begeben. Dann ist es soweit, die Nackenstellreaktion so gut zu beherrschen, dass sich die Nackenmuskulatur auch nicht verkürzt.

    Wenns Dich verunsichert, würde ich mir Rat von einem pädiatrisch arbeitendem Physiotherapeuten einholen.

    Lieben Gruß
    Kerstin
     
  7. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    Hast du mal versucht das beim Wickeln zu machen? ich mach das mit Tim so, er ist ja jetzt auch ca 5 Monate alt, und mag auch nicht gern auf dem bauch liegen, weil sein Kopf so riesig ist, und er da schwer zu heben hat.
    Aber mir ist aufgefallen, wenn ich ihm die Pampers abmache das er sich viiieel mehr bewegt wie mit Pampers. Also mach ich das jedes mal beim Wickeln, das ich ihn mit nacktem Popo auf den bauch lege und mit ihm rumkasper. Und das findet er toll. Dann einfach ein bissel killern und kitzeln und dann machts ihm bestimmt Spaß :jaja:
    Ich machs meist so 5 Minuten, dann fängt er an zu quengeln, aber immerhin etwas :jaja:
    Und nu kann er das schon sooo gut. (Siehe Avatar)
    Und er fängt auch langsam an sich im Bett zu drehen.
    Ich würde sagen du solltest noch ein bissel abwarten. Denn in dem Alter ists noch relativ normal das die Babys noch ein bissel faul sind :)
    Warst du schon bei der U4 ? Das muss ja der arzt dort auch getestet haben. Und wenn der nix gesagt hat wird wohl alles in Ordnung sein :jaja:

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  8. Steppl

    Steppl Weltbeste Knödelmama

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    13.564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Haamitland Arzgebirg
    Hi

    @SoDDa

    Das ist eine gute Idee. Ich werd es mal ohne Windel probieren. Hab nur immer das Glück daß mein kleiner wenn ich ihn mal frei strampeln lasse los pullert. Naja.
    Einmal lag er ja auf dem Bauch hat das Köpfchen gehoben und gelacht.
    Daher stammt auch das Bild....
    Vorhin hat er auch eine gute Figur gemacht. Da hat er auch nicht so sehr gemeckert.
    Vielleicht wird es ja langsam.
    Bei der U4 war ich schon. So ist alles in Ordnung.
    Ich hab mit der Ärztin gestern tel. Sie meint ich soll mal vorbei schauen dann kuckt sie ihn nochmal an. Und so eine Physio ist sicher nicht verkehrt als unterstützung. Aber es kommt auch von alleine. Kommt halt darauf an ob ihn die Physio gefällt. Wenn es eher streß für ihn ist lasse ich es.

    @Märilu

    Also auf die Seite drehen tut er sich auch noch nicht.
    Auf den Bauch soll ich ihn schon ab und an legen. Aber ich mach es nur solange wie er mag. Will ihn ja damit nicht ärgern.
    Mal schauen wie es weiter geht. Heute lag er ganz schön lange auf dem Bauch. Und hat auch schön gekuckt. Da hab ich vielleicht gestaunt.
    Wenn es weiter so geht, laß ich daß mit der Physio. Ansonsten ist es als unterstützung nicht schlecht. Meint auch der Arzt....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 3 monate aufrichtungsmangel

Die Seite wird geladen...