Mein großer ist im Moment nicht zu bändigen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von MeRaNa, 2. Oktober 2005.

  1. hallo also mein großer ist 5 und im Moment total schrecklich er wird schnell patzig,fängt dann an zu weinen,sagt wörter nimmt uns gar nicht ernst,gibt freche patzige antworten ect.
    Im Kiga war bisher immer alles o.k doch vor ein paar Tagen als ich ihn abholte brüllte eine Erzieherin so an das ich dsachte ich werd nicht mehr.Ersagte dann auch als sie aus der Turnhalle kamen ich geh nicht mehr in diesen ekeligen Kiga! naja und dann stellte sich raus,das er seit dem er uns gegenüber so frech ist,er das im Kiga auch macht er hat,fängt an zu weinen wenn man ihn fragt warum,schreit einen an wenn man ihn anspricht alles.
    Ich weiß mir keinen Rat mehr denn bisher war er nicht so er hatte schon mal so seine Phasen ist dies auch nur eine
    Phase oder sollte ich mir mehr GEdanken machen??
    Was meint ihr
     
  2. Hallo!

    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Kindergärterin IHN angeschrien hat?

    Oder er die Kindergärtnerin?

    Wenn die KGärtnerin ihn angeschrien hat, ist es doch verständlich, dass Dein Sohn da nicht mehr hin will?
    Was stellt er denn sonst an? Weisst Du, was er im Kindergarten macht? Warum wurde gebrüllt?

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  3. Hallo, ich glaube das ist nur eine Phase. Ich kenn das von meinem Alex. Mit 5 haben die Kids so viele Ideen im Kopf die sie aber nicht in die Taten umsetzen können. Und das macht sie schon mal mürrisch. An Ostern ist es bestimmt wieder vorbei und ihr müßt nun einfach ein bisschen geduldig sein und es irgendwie halbwegs ertragen.
    LG Trulla
     
  4. Ja die ERzeiherin hat ihn angeschrein mit der Begründung das er im Moment nicht hören würde,andere Kinder schlagen würde (nicht fest aber trotzdem)und er halt immer aus der Reihe tanzt.Und die hat gebrülli ich weiß nicht ob das als ERzieherin unbedingt sein muß natürlich nerven sie auch mal aber deshalb sollte man doch sachlich bleiben und das Kind nicht so anbrüllen vor allen Kindern oder???
    Also heute wars auch nicht auszuhalten erst Theater die Schuhe würden nicht passen denn er könnte so nicht auf Zehenspitzen laufen und dann aufn SPielplatz nur so tolle wörter und dann hab ich ihn verwarnt leider ohne erfolg und bin dann rein mit ihm.
    drinnen hab ich ohm gesagt das ich erstmal 5 minuten für mich brauche,war auch dann o.k. wir haben gepuzzelt und spiele gemacht,und dann war gut habe ihn heute allerdings mal etwas früher als sonst ins bett gebracht.so nun hoffew ich das diese fürchterliche phase schnell vorbei geht und das wtr es gut durchhalten
    Tschuß und danke
     
  5. Dann bin ich mir fast sicher, dass es wegen der KGärtnerin ist.

    Nein, sie darf ihn nicht so anschreien.

    Wenn eine fremde Person meinen Sohn anschreien würde, wüsste ich nimmer, was ich tun würd.

    Ich hab gelesen, dass es mit knapp 5 - 6 Jahren nochmals eine heftige Trotzphase gibt.

    Ansonsten hast Du es heute doch richtig gemacht. Immer wieder sagen, was nicht in Ordnung ist - und wenns nicht besser wird, dann heimgehen.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Ich überlege während des Lesens, ob sich das "anders sein" deines Sohnes nicht vielleicht auf den KiGa bezieht?

    Die Erzieherin darf m.E. in keiner Situation ein Kind anschreien und das solltes du auch dann nicht "billigen", wenn dein Sohn "bockmist" gebaut hat!

    Hast du mal versucht zu ergründen was der Auslöser für das enorme Trotzen deines Kindes war?

    Vielleicht hatte die Erzieherin ja mal "einen schlechten Tag", dein Kind angeranzt und von da an hat er sich so halt "gewehrt"??? :verdutz:

    Schon ist der Teufelskreis da!

    Ansonsten hilft nur unumstößliche bezugsbezogene Konsequenz!
    Je "sicherer" du ihm die Grenzen absteckst desto eher werden diese Trotzanfälle aufhören!
    Schließlich sind Grenzen dazu da, sich an ihnen zu reiben... :wink:
     
  7. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    Oh willkommen im Club unser Großer (ebenfalls 5) ist auch seit Wochen unausstehlich. Er ist auch patzig, bockt und heult...fürchterlich. Er weigert sich aufzuuräumen macht Spielzeug kaputt und wirft seine Klotten rum. Ich bin es so leid ich predige ihm seit Wochen er solle Ordnung halten (im KiGa kann er ja auch ordentlich LEGO von Playmobil und Auto`s trennen nur z.H. nicht) ich habe nun meine Drohung wahr gemacht und die Zimmer getauscht. Die Kleine hat nun das große Zimmer und er das Kleine. Zudem habe ich ihm sämtliches Spielzeug weggenommen bis auf ein paar Ritter die kleine Burg und 1 Pferd. Ok das mag sich grausam anhören, aber andere Kinder haben kein oder nur wenig Spielzeug...er hat so viel und zerstört es mutwillig. Das sehe ich nicht ein. Siehe da es zeigt bereits Wirkung, er räumt sofort alles weg, weil ich ihm gesagt habe alles was rumliegt kommt auch weg. Für grundloses heulen oder Schimpfworte bekommt er eine Auszeit von 5 Minuten und auch das wirkt außer an ganz schlimmen Tagen da wirft er sich auf den Boden, heult, schreit und zetert als ob man ihn halb tot geschlagen hätte. Aber ich sage mir da ist konsequenz gefordert. Durchhalten es kommen auch wieder bessere Tage.

    Sandra

    Achso, wegen der Erzieherin...was hast du denn sonst so für einen Eindruck von ihr? Ich kann gut verstehen das ihr auch mal irgendwann die Nerven durch brennen. Die hat ja schließlich nicht nur einen 5 jährigen. Solange das kein Standart bei ihr ist.
     
    #7 sandra1602, 3. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2005
  8. Hallo natürlich darf sie ihn auf keinen Fall anschreien ich war ja auch echt geschockt und schon den ganzen Tag am überlegen wie ich es am besten nochmal zur SPrache bringen soll?!Sarah 05 als ich las was du geschrieben hast mußte ich nochmal den Name lesen,denn es hätte von mir sein können.Genauso mit dem aufräumen hinschmeißen,grausames Gebrüll,ist bei uns auch angesagt.Spielzeug weggenommen habe ich ihn auch schon und auch bei uns hat es gewirkt.Also mal schauen wie sich das so weiter entwickelt werde aber auf jeden Fall im Kiga mit den Erzieherinnen das Gespräch suchen.Denn zu anfangs war unser Großer immer zurückhaltend,schüchtern,ect,und nun kommt er Gott sei Dank aussich heraus vielleicht können die im Kiga da nicht richtig mit umgehen,denn nun läßt er sich nichts mehr gefallen und wenn jemand unfair ist wird er auch sauer.Naj wie gesagt mal schauen werde mich dann nochmal melden
    also ehrlich gesgat diese Erzieherin mag ich ehrlich gesagt gar net :-?
    sie war mir vom ersten Tag an unsymphatisch außerdem waren da auch noch einige kleinere Unannehmlichkeiten aber möchte dort nicht weiter drauf eingehen,wie gesagt werde das Gespräch suchen denn irgendwie läßt mich diese Situation nicht los also drückt mir die Daumen fürs GEspräch meld mich dann wieder
     
    #8 MeRaNa, 3. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...