Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jessi-Flo, 20. Mai 2014.

  1. Jessi-Flo

    Jessi-Flo Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallihallo.

    Mein Florian ist fast 10Monate, wog bei Geburt 3550g und inzwischen stolze 9,3kg :)

    Ich habe bis zum 6. Monat voll gestillt und ab da schrittweise Beikost eingeführt. Inzwischen stille ich noch abends (vor dem ins-Bett-gehen), nachts (meistens zwischen 1 und 3h) und dann morgens um ca 7.30h. Die restliche Essens-Verteilung ist: ca 10h ein halbes Butterbrot oä, 13h Mittagsbrei, 17h Getreide-Obst-Brei und 20h Milchbrei, um 21h geht's ins Bett.

    Ich wollte vor ca 2 Wochen das Stillen um einmal reduzieren (abends) und habe daher einen Halb-Milchbrei eingeführt (statt Milupa miluvit). Da flo diesen nicht sehr mochte und damit noch eher zum Stillen kam nachts, habe ich inzwischen wieder auf Milupa umgestellt. Damit kommt er nachts um 1h, manchmal um 3h.. ist nach fast 10 Monaten echt anstrengend aber okay..

    Leider ist es so, dass Flo seit ein paar Tagen seinen Gemüse-Fleisch-Kartoffel-Brei (koche inzwischen selber, mag er aber auch nicht lieber als Gläschen) nicht mehr mag, er möchte lieber was vom Tisch von uns.. habe ihm schonmal Nudeln oder ne Kartoffel oder nen Kloß gegeben, mag er alles super gern :) Und seitdem wacht er nachts 2-3 Mal auf :(

    Jetzt meine Frage: kann es sein, dass er tagsüber zu wenig isst und deswegen nachts Hunger hat?? und wie kann ich ihn dazu bringen, wieder seinen Mittagsbrei zu essen??

    Danke und viele Grüße, Jessica
     
  2. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Ich bin ja kein Experte, aber machst du denn an die Sachen, die du ihm jetzt mittags gibst auch Öl ran?
     
  3. Jessi-Flo

    Jessi-Flo Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Ja, das habe ich schon beim Kochen mit rein und geb nach dem Warm-machen immer noch nen Tropfen dazu..
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Beim Kochen musst du das Öl nicht reinmachen. Vor dem Essen sollten an den Mittagsbrei 10 g und 5 an den OGB.

    Annemarie habe ich, als sie keinen Brei mehr wollte, Kartoffel und Gemüse in kleinen Würfeln gekocht und dann Fleischpüree, Obstbrei und Öl drunter gerührt. Ansonsten ist es nicht ungewöhnlich, dass Kinder nachts in dem Alter noch Milch haben wollen. Annemarie hat vor dem Schlafen noch eine Flasche Milch bekommen. Hast du es mal mit Säuglingsnahrung probiert ? Eventuell sättigt deine Mumi nicht mehr so gut.
     
  5. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Es klingt für mich aber auch nicht sonderlich ungewöhnlich, dass der junge Herr nun nachts mehr zu trinken will, da er ja Mittags die Mengen, die er übers Brei füttern bekommen hat, nicht schaffen wird die erste Zeit.
    Kannst du ihm denn vielleicht Brei nebenher füttern? Hat bei uns ne Zeit geklappt.
    Oder aber die Zeiten etwas zusammenbringen, sprich 9 Uhr Butterbrot, 12 Uhr Mittagessen (wie auch immer das dann aussieht, alt genug für Fingerfood ist er allemal), 15-16 Uhr OGB und 18 Uhr Milchbrei. Dann geht um 20 Uhr noch ne Flasche/stillen und das, was er mittags nicht so viel isst, habt ihr bis abends wieder raus.
    Bei den zeitlichen Abständen würde mir mein kleiner Mann hier ins Gesicht springen *lach* Aber der würde auch niemals bis 21 Uhr durchhalten. 19 Uhr ist der spätestens am schlafen ;)
     
  6. Jessi-Flo

    Jessi-Flo Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    20. Mai 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Hallo.
    Erstmal danke für Eure Tips! Ich denke, dass das Butterbrot vormittags bischen viel war, habe das jetzt mal weggelassen die letzten Tage und er isst jetzt mittags wieder etwas mehr.. Muss mir aber echt überlegen, was es für uns ab jetzt immer zum Mittagessen geben soll weil er Babysachen inzwischen gar nicht mehr mag mittags, nur noch genau das gleiche wie Mama und Papa.. Und da ist einfach noch nicht alles geeignet :)
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein 9,5 Monate altes Baby mag keinen Mittagsbrei mehr

    Vieles kannst du ja geben, wenn du es vor dem würzen entnimmst und dann für euch nachwürzt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...