Meeeiiiiins

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Angy, 2. Dezember 2002.

  1. :shock:
    Ich könnte die Glatten Wände hoch :shock: :shock:
    Tatjana hält alles im Moment für Ihres, soweit geht es ja. Aber es fällt Ihr ein beim Haarestreicheln, eine kurze Berührung, Meeeeiiiins :shock:
    Gestern, sie ist momentan mal wieder krank, lehnte Sie Ihre Stirn an mein Knie, ich habe nix gesagt nix getan :( Meeeeeiiiine Stirn!!
    Spinnt die kann ich sie irgentwie vorzeitig von diesem Tripp runterbringen oder muß ich abwarten?
    Bei Bestimmtren Sachen sage ich natürlich: " Gehört mama od. Papa" und erkläre es Ihr . Aber sonst? Was gibte es da noch zu sagen?
    Eine genervte Angy
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Puuuhh, die Phase ist wirklich hart.
    Ich glaube, da mußt du einfach durch... und weiter erklären, was ihr nicht gehört, sondern jemandem anders.

    Aber freu dich schonmal auf die "Warum???"- Phase :D , die ist viiiiiiiiieeeeeeeeeel schlimmer :jaja: !
     
  3. Also auf die freu ich mich doch dann lieber :-D Weil sie nämlich ganz schön gereizt ist, wenn es Iher einfällt :-( Angy
     
  4. hallo angy,

    in solchen phasen tut es gut, schlaue büchern über babys zu lesen :eek: ich kann dir zb "babyjahre" von largo nur empfehlen, es hilft einem das kind besser zu verstehen und mehr nachsicht zu üben, es hilft einem die angekratze nerven etwas zu beruhigen. wie nervig das sein kann weiss ich von flavia noch, auch wenn sie diese meins-phase nicht so ausgeprägt hatte. dafür hat sie getrotzt wie kein zweites kind und das sehr lange. die warum-phase dauert bei ihr immernoch an :-D

    wenn die kleine kapiert und verinnerlicht hat was "meins" bedeutet, wird sie schnell auch das "deins" begreifen - eins nach dem anderen. nrveig sind diese ewigen wiederholungen, aber anderes können kindern nicht lernen. sie wollen uns ganz bestimmt nicht fertig machen, unsere kleinen, aber sie stellen uns ganz schön hart auf die probe.

    starke nerven wünsche ich dir,
    gabriela
     
  5. Bianca hat auch "meine" als Lieblingswort, danach kommt "nein" :jaja: .

    Bei "meine" sage ich ihr, dass es gar nicht sein kann, weil das ganze Baby mir gehört, also auch die Füße, Ohren usw. Mal sehen, wie lange sie sich das noch gefallen lässt :) .

    Aber eine Hilfe ist das nicht, Bianca ist ja viiel jünger :-? .

    Viele Grüße
     
  6. Michaela

    Michaela Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Beate,
    auch mein Kleiner hat seit 14 Tagen ein Lieblingswort "Meeiin/e" :shock: :shock:
    Das fing an, als seine Oma seine Lieblingskiste zur Altpapierkiste umfunktionieren wollte. Da baute er sich mit seinen ganzen 80 cm vor ihr auf (mit Kiste) und rief ganz zornig: Meeiinne!!! :-D
    Seitdem fliegt die Kiste regelmäßig durch die Wohnung und wird von meinen Buben als "Boot" benutzt.
    Aus Erfahrung kann ich nur sagen: Diese Zeit geht vorbei :)
    Liebe Grüße
    Michaela
     
  7. Hallo Beate,

    wir haben das gleiche Problem! :-D Sebastian bezeichnet nun auch alles als "Meins" :jaja: Besonders schlimm ist es mit seinen Autos, die er von ganzem Herzen liebt. Wehe, jemand wagt es seine Autos auch nur anzufassen, sofort geht das Geschrei los und er rennt weg "Meins ! Meins" 8O Vor gar nicht so langer Zeit (hi, hi, witzig bei dem kurzen Lebensalter des kleinen Mannes... :? ) hat er alles abgegeben und machte keinen Terror, das ist jetzt völlig hinfällig :( Jetzt wird nichts mehr abgegeben 8-O Ich bin froh, daß das nicht nur bei uns so ist, ich hatte schon arge Bedenken, daß wir Basti vielleicht zu sehr verwöhnen :-D Wie lange dauert denn so eine "Phase"? :???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...