Maulwürfe....

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von peutetre, 13. April 2005.

  1. Hallo an alle,
    mal eine Frage - ich hoffe, ich werde hier nicht genauso erschlagen wie in dem Gartenforum, wo ich mal das Gleiche gefragt habe:
    Wir haben einen relativ großen Garten, nix besonderes, fast nur Rasen, einige Obstbäume usw. Hauptsächlich aber nutzen ihn die Kinder zum Spielen, Fußballspielen, klettern, wir zum Grillen .....
    Aber seit letztem Jahr treibt ein Maulwurf sein Unwesen. Er gräbt jede Menge Löcher, und wirft natürlich entsprechend hohe Dreckberge auf den Rasen. Nicht, dass es mir um das Aussehen geht - das wär mir ja egal, aber die Kleinen bleiben mit ihren Stiefeln drin hängen, Mary ist letztes Jahr mehrfach über so einen Hügel gestolpert.... Lustig ist das nicht. Aus dem Weg gehen geht auch nicht, dafür sinds zuviele. Und da wir ja noch einige Jahre kleine Kinder im Haus haben werden, meine Frage: Was kann ich tun, um ihn zu VERSCHEUCHEN??? Also, nicht umbringen, einfach nur ihm das Leben schwer machen, damit er freiwillig geht - oder so?? Wir haben es mit diesen Teilen versucht, die angeblich einen hohen Ton von sich geben, den die Tiere wohl nicht mögen sollen - anscheinend ist unserer nicht nur blind, sondern auch taub...:nix: Auch umgedrehte Flaschen in den Grabungslöchern haben nix geholfen - jetzt sind wir doch etwas ratlos....
    Habt ihr eine Idee???

    Liebe Grüße
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schick doch Deine Kids mit einer kleinen Schiebkarre und einem Spaten los, die aufgeworfene Erde abschaufeln - die kann man dann super an anderer Stelle einsetzen. Den Kids machts bestimmt Spaß - und der Maulwurf muß sich kein anderes Heim suchen.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Hmmmm... die Idee ist ja nicht schlecht, aber ob die den ganzen Sommer Erde schaufeln?? Wage ich zu bezweifeln - und das Tier ist sooo schnell im Graben...!!
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Silvia

    keine Ahnung, wie man Maulwürfe loswerden kann.
    Ich versteh Dich schon, daß sowas nervt.

    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, daß die Viecher eine empfindliche Nase habe - vielleicht kann man ja geruchstechnisch etwas machen :???:

    schau mal bei Nabu steht so einiges über das kleine Tierchen :)

    LG Silly
     
  5. Quaracasa

    Quaracasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Silvia! Die Seite von Nabu ist schon nicht schlecht. Hoffe ihr findet da was! Ich hab was gefunden: [​IMG]

    Kann Deinen Kummer aber verstehen. In unserem grossen Garten gibt es Wühlmäuse unterm Rasen, und da kenn ich das mit dem imLochsteckenbleiben und stolpern.
     
  6. Schwarze Katze

    Schwarze Katze Fusselkatz

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kiel
    Homepage:
    Habe neulich bei einer Gartensendung gehört, dass man den Maulwurf mit einer Maulwurfsfalle aus dem Baumarkt fangen und umsetzen kann.

    Um die Wühlmäuse kümmern sich unsere Katzen.
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Was bringen denn diese Maulwurfschrecks, die mit extrem hohen Tönen arbeiten?

    Tchibo hat sowas gerade im Programm.
     
  8. Mein Bruder hat seine Maulwürfe verjagt, indem er in ein paar ihrer Löcher übriggebliebene Silvesterkracher gezündet hat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...